Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 297.843
  Pressemitteilungen gelesen: 38.523.613x
15.05.2018 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Silke Warnke-Rehm¹ | Pressemitteilung löschen

JW Marriott Venice Resort & Spa - Der Geschmack Italiens

Es gehört inzwischen zur Grundausstattung in fast jedem Küchenhaushalt und das nicht ohne Grund - Olivenöl. Aber Öl ist nicht gleich Öl. Einige Olivenöle sollten lieber für Salate und Kaltspeisen verwendet werden, anderen dürfen ohne Bedenken erhitzt werden. Die geschmackliche Note, die einer Speise verleiht wird, ist zudem stark vom verwendeten Olivenöl geprägt. Italien ist eines der Herkunftsländer von Olivenöl und bekannt für seine besondere Qualität. Isola della Rose, eine natürliche Oase der Ruhe und Stille. Dort wurde zu Beginn des 20 Jahrhunderts ein Olivenhain gepflanzt. Die Zimmer und Suiten des JW Marriott Venice wurden auf die herrliche Aussicht ausgerichtet.

Natürlich darf hierbei die italiensche Cucina nicht fehlen. Das Hotel bietet exklusiv für die Gäste der JW Retreats, Olivenölverkostungen an. Das Olivenöl ist sehr exklusiv, da es nur im hauseigenen Micheln Sterne Restaurant Dopolavoro serviert wird und als einziges auch in Venedig aus den 100 inseleigenen Olivenbäumen gewonnen wird. Durch den hohen Rauchpunkt des Öls (natives Olivenöol 190 °C, raffiniertes Olivenöl 220 °C) ist es sehr gut geeignet, Speisen zu braten und zu frittieren. Öl von unreifen Früchten ist viel fruchtiger und frischer im Geschmack, deshalb werden für bessere Produkte die noch grüneren Oliven geerntet. Die Qualität wird hierbei um einiges gesteigert, denn je reifer, desto höher wird der Säuregehalt.

Abends laden auf der Insel drei Restaurants zum Abendessen ein und in der hoteleigenen Kochschule lernen Sie mehr über die Geheimnisse der venezianischen Kochkunst. Sapori, ist eine echte kulinarische Akademie, bei der die Schüler ein komplettes Menü kreieren, das aus der venezianischen Tradition, einschließlich Cicchetti, besteht und zu den großen Klassikern der italienischen Küche zählt. Das Hotel bietet außerdem verschiedene Unterkünfte an, für Gäste die besonders Wert auf einen einmaligen Blick auf die grünen Gärten mit Olivenbäumen, legen.

Uliveto de Luxe
ab 28 qm, mit einer Veranda oder Terrasse und umgeben von Olivenhainen.
Uliveto Suite
60 qm, geräumige Suite mit separatem Wohn- und Schlafbereich, umgeben von Olivenhainen.

Bildquelle: @JW Marriott Venice Resort & Spa

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.jwvenice.com
JW Marriott Venice Resort & Spa
Trautenwolfstr. 3 80802 München

Pressekontakt
http://www.jwvenice.com
JW Marriott Venice Resort & Spa
Trautenwolfstr. 3 80802 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de