Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 13
  Pressemitteilungen gesamt: 307.369
  Pressemitteilungen gelesen: 39.830.252x
10.07.2018 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Herr Wolf-Thomas Karl¹ | Pressemitteilung löschen

HSMA eDay 2018 lockte rund 300 Teilnehmer nach Berlin

Die rasante technologische Entwicklung macht auch vor der Hotellerie nicht halt: Um diese auch effizient - gerade für den Vertrieb - im Hotelalltag einzusetzen sowie die umfangreichen Möglichkeiten gewinnbringend nutzen zu können, organisiert die Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland e.V. (HSMA) bereits seit mehreren Jahren erfolgreich den Fachkongress HSMA eDay. Das Konzept beinhaltet eine Mischung aus Wissensvermittlung und Freiraum für einen intensiven Austausch unter den Teilnehmern.

"Wir freuen uns sehr über den stets steigenden Zuspruch aus der Branche. Und das nicht nur von Mitgliedern der HSMA, denn bei uns ist jeder interessierte Hotelier, Touristiker und Dienstleister willkommen. Gerade eine gute Mischung macht vor allem die mit unseren Events geschaffene Networking-Plattform zu einem attraktiven Forum für die gesamte Branche. Darüber hinaus motiviert uns der Erfolg des HSMA eDay sicher weiter dazu, auch zukünftig spannende Themen aufzugreifen und wertvolles Wissen zu vermitteln", so Georg Ziegler, geschäftsführender Vorstand und Präsident der HSMA Deutschland e.V.



Daniella Boeken, Teilnehmerin des HSMA eDay 2018 und Corporate Director of Revenue Management der Hotels by HR GmbH, war ebenfalls von der Veranstaltung begeistert: "Als neue Mitglieder der HSMA konnten wir viele neue Kontakte knüpfen und zukunftsweisende Ideen für die Arbeit im Revenue und E-Commerce Bereich der HR Group mitnehmen. Der eDay war eine perfekte Plattform für intensiven brancheninternen Austausch und Kontakt zu neuen Anbietern, die uns bei der Digitalisierung des Unternehmens weiterbringen können. Ich freue mich bereits auf das nächste Treffen!"



In einer angeregten Diskussionsrunde zwischen Hoteliers und Buchungsplattformen kam auch die sensible Thematik der sogenannten "non refundable rates" - also der nicht stornierbaren Zimmerraten - zur Sprache: "Wir haben in der Gesprächsrunde einen Blick auf das Kundenverhalten rund um Stornobedingungen geworfen. Aus den präsentierten Daten ging hervor, dass die von Kunden bevorzugte Flex-Rate häufig direkt nach der Buchung wieder geändert und oftmals sogar storniert wird. Je nach Hotel muss also entschieden werden, ob der positive Profitabilitätseffekt das unternehmerische Risiko aufwiegen kann. Deutlich wurde auch - unter anderem durch kritische Stimmen aus dem Publikum - dass es auf Seiten der Vermittler eklatante Mängel beim Umgang mit nicht stornierbaren Raten gibt. Insbesondere dann, wenn diese als Kulanzfall direkt an das Hotel weitergereicht werden, statt die Buchungsbedingungen und Preisvorteile gegenüber dem Kunden auch konsequent durchzusetzen", so Lars Dünker, geschäftsführender Vorstand der HSMA Deutschland e.V. und CIO der Derag Livinghotels.



Der HSMA eDay 2018 vom 28. Juni 2018 verfügte insgesamt über vier "Knowledge Areas", bzw. vier Bereiche mit unterschiedlichen Vorträgen und Workshops rund um die Themen Distribution, Marketing & Revenue Management in der Hotellerie. Dabei wurde sich in Berlin auch mit der innerhalb der Branche kontrovers diskutierten Fragestellung "(e)Sales - Quo vadis - wie muss zeitgemäßer Sales aussehen? Hat der klassische Vertrieb ausgedient?" auseinandergesetzt.



"Die abschließende Gesprächsrunde zu der Rolle und Beitrag von klassischem Sales hat offenbart, dass die tot geglaubte Rolle des Sales Managers weiterhin einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg leistet, sich das Jobprofil und die Herausforderungen aber durchaus verändert haben. Diese Runde haben wir auch als HSMA Deutschland zur Inspiration genommen, uns dem Thema künftig möglicherweise mit einem eigenen Format wieder mehr zu widmen", ergänzt Zeèv Rosenberg, geschäftsführender Vorstand der HSMA Deutschland e.V. und Direktor des Hotel i31 in Berlin.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
HSMA Deutschland e.V.
Frau Lea Jordan
Lossenweg 2
56170 Bendorf
Deutschland

fon ..: +49 (0)2622 - 907 38 - 0
web ..: http://www.hsma.de
email : info@hsma.de

Pressekontakt
L&T communications - PR for lifestyle and travel.
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 76 414 22
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de