Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 306.758
  Pressemitteilungen gelesen: 39.738.139x
05.10.2018 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Herr Ralph Kähne¹ | Pressemitteilung löschen

Gegen den Herbstblues ins Wasserschloss Mellenthin

Jeder vierte Deutsche leidet

Wenn die Temperaturen fallen und die Tage wieder kürzer werden, sinkt die Stimmung. Schätzungsweise etwa jeder vierte Deutsche leidet in der dunklen Jahreszeit an einer leichten Depression. Beim sogenannten Herbstblues fühlen viele sich oft müde und antriebslos. Als Ursache dieser saisonal abhängigen Depression vermuten Mediziner einen Lichtmangel, der den Hormonhaushalt verändert. Als Folge schüttet der Körper mehr vom "Schlafhormon" Melatonin und weniger vom "Glückshormon" Serotonin aus. Darüber hinaus leiden Betroffene in Deutschland auch häufig unter einem Vitamin-D-Mangel. Dieser rührt daher, dass im Herbst und Winter die Sonneneinstrahlung nicht für die Produktion des Botenstoffs in der Haut ausreicht.



Tipps gegen den Herbstblues

Doch der Herbstblues trifft weder alle Menschen, noch ist er ein unabänderliches Schicksal. Um die negativen Folgen auf Körper und Psyche abzumildern oder zu beseitigen, kann jeder einzelne viel tun. Da dem Körper in der dunklen Jahreszeit vor allem Licht fehlt, lautet die wohl wichtigste Empfehlung, sich so oft wie möglich im Freien aufzuhalten. Denn um die Produktion des Glückshormons Serotonin wieder anzukurbeln, braucht der Körper jede Menge Tageslicht. Dabei gilt: je länger, desto besser. Ein Spaziergang für eine halbe Stunde am Tag reicht bereits für erste Erfolge. Optimal sind zehntausend Schritte täglich - und zwar bei jedem Wetter. Selbst dann, wenn es drinnen eigentlich viel gemütlicher ist.

Besonders wichtig ist dabei ein ausgewogenes Verhältnis aus aktiver und passiver Erholung. In der dunklen Jahreszeit braucht der Körper mehr Ruhe. Zwar wirkt sich zu viel Stress das ganze Jahr über negativ auf Körper und Psyche aus. Doch im Winter, wenn viele Menschen ohnehin dünnhäutig sind, ist Stress besonders gesundheitsgefährdend. Psychologen empfehlen, die dunklen Jahreszeiten anzunehmen und zu akzeptieren. Die Herbst- und Winterzeit dient der Psyche auch zur Entschleunigung und inneren Einkehr. Auf diese Weise kann Altes verarbeitet und Platz für Neues geschaffen werden.



Ernährung gegen den Herbstblues

Um sich gegen Dunkelheit und tiefe Temperaturen zu wappnen, kommt es zudem auf die richtige Ernährung an. Außer einer ausreichenden Versorgung mit Vitaminen und Mineralien, sind auch komplexe Kohlenhydrate, Ballaststoffe und pflanzliche Proteine besonders wichtig. Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse, Obst und Gemüse, aber auch Trockenfrüchte versorgen den Körper mit der nötigen Energie und sorgen für die Produktion von Serotonin. Scharfe Gewürze wie Ingwer, Chili oder Zimt helfen dem Körper zudem beim Aufwärmen von innen.



Urlaub planen

Als effektive Waffe gegen den Herbstblues erweist sich auch ein Wohlfühl-Urlaub. Wissenschaftler haben jetzt sogar herausgefunden, dass Menschen, die sich Gedanken über ihren Urlaub machen, automatisch besser gelaunt sind. Nach einer im Fachjournal "Applied Research in Quality of Life" veröffentlichten Studie beschert schon allein die Urlaubsplanung für zwei Monate Zufriedenheit. Für einen ganzheitlich gesunden Urlaub kommt aber auch der Destination und dem Hotel ein enorme Bedeutung zu. Idealerweise sollte es eingebettet sein in eine schöne Umgebung mit Natur und Vielfalt. Wälder und idyllische Wanderwege in unmittelbarer Umgebung sowie beruhigendes Wasser im nahen Umfeld sind weitere Kriterien für einen effektiven Urlaub gegen den Herbstblues.



Gute-Laune-Hotel auf Usedom

Im Wasserschloss Mellenthin finden Stressgeplagte und Herbstblues-Betroffene ideale Bedingungen, um einer saisonal abhängigen Depression ein Schnippchen zu schlagen. Das Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert beherbergt ein 4-Sterne-Wohlfühl-Hotel mit eigener Brauerei und Kaffeerösterei. Im idyllischen Usedomer Achterland gelegen, bieten Mellenthin und das Wasserschloss ideale Bedingungen für erholsame Tage. Dazu trägt auch das Ambiente des altehrwürdigen Schlosses mit dem 20 Meter breiten Wassergraben bei. Das Schloss sowie das gesamte Areal sind eingebettet in eine einzigartige Kulturlandschaft mit weiten Feldern, alten Wäldern und bewegter Historie. Diese wird wieder lebendig bei zahlreichen Veranstaltungen wie Ritterbuffet oder Brauerabend mit Live-Musik und jeder Menge guter Unterhaltung. Neben Spaß steht bei diesen Events auch Geselligkeit auf dem Programm. So haben unlängst Studien gezeigt, dass Isolation und Einsamkeit auf Dauer krank machen, wohingegen soziale Kontakte sich positiv auf unsere Gesundheit auswirken.



Regionale Vollwertküche und Naturidylle

Einen besonderen Stellenwert nimmt im Wasserschloss Mellenthin auch die Küche ein. Sie legt großen Wert auf Frische, Regionalität, Saisonalität und Vielfalt. Frühstück und Abendessen werden zumeist in Buffetform angeboten. So haben Gäste eine größtmögliche Auswahl an Gute-Laune-Essen. Doch nicht nur kulinarisch werden die Gäste im Wasserschloss Mellenthin verwöhnt. Stressgeplagte, Aktiv-Urlauber und Naturliebhaber können hier Entspannung und Ruhe abseits der trubeligen Seebäder Usedoms genießen. Die zentrale Lage des Wasserschlosses Mellenthin eignet sich ideal für Ausflüge und Erkundungen über die ganze Insel. Zahlreiche Wander- und Radtouren starten direkt vom Wasserschloss Mellenthin.



Mehr Informationen unter https://www.wasserschloss-mellenthin.de.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Wasserschloss Mellenthin
Herr Jan Fidora
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Deutschland

fon ..: 038379 2878-0
fax ..: 038379 2878-280
web ..: https://www.wasserschloss-mellenthin.de
email : info@wasserschloss-mellenthin.de

Pressekontakt
Marketing effizient
Herr Ralph Kähne
Ulmenstr. 9
16348 Wandlitz

fon ..: 033397-60519
web ..: http://www.marketing-effizient.de
email : mail@marketing-effizient.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de