Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 317.074
  Pressemitteilungen gelesen: 41.198.679x
04.02.2019 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Herr Ralph Kähne¹ | Pressemitteilung löschen

Urlaub vom Rücken im Wasserschloss Mellenthin

Volkskrankheit Rückenschmerzen

Die Zahlen sind alarmierend. Laut einer aktuellen Umfrage leidet mindestens jeder zweite Deutsche einmal monatlich oder öfter unter Schmerzen im Rücken. Jeder zehnte Deutsche klagt sogar über tägliche Rückenschmerzen. Rückenbeschwerden stellen zudem eine der wichtigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit in Deutschland dar. Demnach sind Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens für rund ein Viertel aller Arbeitsunfähigkeitstage verantwortlich. Bereits heute sind Rückenprobleme der zweithäufigste Grund für Krankschreibungen. Das spiegelt sich auch wider in der Zahl der Rücken-Operationen, die in den vergangenen zehn Jahren um 70 Prozent zugenommen haben. Rückenschmerzen entwickeln sich immer mehr zur Volkskrankheit.



Nicht immer ist nur der Rücken Schuld

Die Ursachen für Rückenschmerzen sind so vielfältig wie der Schmerz selbst. Manchmal lassen sich die Schmerzen auf spezifische Krankheiten wie Veränderungen der Wirbel bzw. Wirbelsäule, Erkrankungen oder Infektionen zurückführen, die für die Schmerzen ursächlich verantwortlich sind. Bei fast neun von zehn Betroffenen ist das aber nicht der Fall. Mediziner sprechen dann von sogenannten unspezifischen Rückenschmerzen.

Sind die Schmerzen nicht auf spezifische Erkrankungen oder Krankheiten zurückzuführen, liegen die Ursachen oft in multifaktoriellen Besonderheiten. Meist verursacht eine vorwiegend sitzende Tätigkeit in Kombination mit mangelnder Bewegung im Alltag die Schmerzen im Rücken. Dabei sind die Auslöser der Schmerzen nicht immer im Rücken zu suchen. Zwar kann eine schwache Rückenmuskulatur ihre stützende Funktion nicht immer gewährleisten. Oft ist aber eine überbeanspruchte Rückenmuskulatur auch bedingt durch eine schwache Bauchmuskulatur, die wiederum eine falsche Körperhaltung oder eine Schonhaltung des Körpers nach sich zieht. Nicht selten ist auch psychischer Stress ein Auslöser von Rückenschmerzen.



Sport für einen gesunden Rücken

Viele Betroffene leiden aber nicht nur unter den Schmerzen. Ein starker Rücken ist eine wichtige Voraussetzung für Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Gesundheit. Doch gerade bei unspezifischen Rückenschmerzen ohne ursächliche Erkrankungen der Wirbelsäule können Betroffene selbst viel tun, um die Schmerzen in den Griff zu bekommen. Da Rückenschmerzen oft auf viel Sitzen und wenig Bewegung im Alltag zurückzuführen sind, lautet die wichtigste Regel für Betroffene: mehr Bewegung. Ideal sind solche Sportarten mit fließenden Bewegungen, die ganzheitlich kräftigen und dabei die Wirbelsäule schonen. Spazieren gehen, Wandern und Nordic Walking beispielsweise trainieren den Rücken und stärken zudem das Herz-Kreislauf-System. Sie fordern den Körper, ohne ihn zu überfordern, selbst bei Menschen mit Übergewicht.

Auch Radfahren gehört zu den empfehlenswerten Sportarten - vorausgesetzt, die Sitzposition stimmt. Zu aufrecht ist genauso nachteilig wie zu gebeugt. Optimal für die Wirbelsäule wäre eine Haltung irgendwo dazwischen.



Urlaub für den Rücken

Bei Rückenschmerzen kann ein Urlaub Wunder wirken. Nicht selten bessern sich die Beschwerden von selbst, wenn psychischer Stress von einem abfällt. Oder die Matratze im Hotel entpuppt sich als besser als die eigene zu Hause. Tatsächlich schlafen viele Menschen auf falschen, alten oder durchgelegenen Matratzen. Statistisch gesehen tauschen die Deutschen nur etwa alle 15 Jahre die Matratze gegen eine neue.

Auf jeden Fall profitieren die meisten Rückengeplagten aber auch von einem Mehr an Bewegung im Urlaub und mehr Zeit für Gesundheit. Ein langer Spaziergang durch Wälder oder am Strand - mit Stöcken oder ohne - kann ebenfalls Wunder wirken. Gleiches gilt für Wärmeanwendungen und Saunabesuche sowie entspannende Rücken- oder Ganzkörpermassagen durch erfahrene Therapeuten.

Mehr Informationen unter https://www.wasserschloss-mellenthin.de.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Wasserschloss Mellenthin
Herr Jan Fidora
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Deutschland

fon ..: 038379 2878-0
fax ..: 038379 2878-280
web ..: https://www.wasserschloss-mellenthin.de
email : info@wasserschloss-mellenthin.de

Pressekontakt
Marketing effizient
Herr Ralph Kähne
Ulmenstr. 9
16348 Wandlitz

fon ..: 033397-60519
web ..: http://www.marketing-effizient.de
email : mail@marketing-effizient.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de