Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 10
  Pressemitteilungen gesamt: 312.375
  Pressemitteilungen gelesen: 40.581.994x
04.02.2019 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Herr Ralph Kähne¹ | Pressemitteilung löschen

Tiefenentspannung im Wasserschloss Mellenthin

Verspannt in den Urlaub

Entspannter Urlaub mit verspannter Muskulatur - das passt nicht zusammen. Immer mehr Deutsche machen diese leidvolle Erfahrung. Der Traumurlaub wird schnell zum Desaster, wenn Rückenschmerzen die Bewegung einschränken und nachts den Schlaf rauben. Die ständigen Schmerzen drücken aufs Gemüt. Kommen dann im Winter noch Kälte, kurze Tage und wenig Lust auf Bewegung hinzu, ist die Unzufriedenheit mit sich und dem Körper besonders groß.



Tiefenentspannung durch Wärme

Ist die Muskulatur erst einmal verkrampft, fällt es schwer, sich zu entspannen. Die verdickten und verhärteten Muskelzellen werden schlechter durchblutet. Um dagegen zu steuern, ist Wärme ein bewährtes Mittel. Für eine lang anhaltende Entspannung darf sie jedoch nicht nur die oberen Hautschichten treffen. Sie muss die tiefer liegende Muskulatur erreichen. Das gelingt durch die Tiefenwärme einer Sauna, eines Saunariums oder einer Infrarotkabine. Durch ihre intensive Wärme wird der Stoffwechsel der Muskeln angeregt. Sie nehmen Sauerstoff und Nährstoffe besser auf und geben Abbauprodukte ab. Deshalb bieten Winterurlaube mit regelmäßigen Saunabesuchen eine hervorragende Gelegenheit, gegen schmerzhafte Verspannungen vorzugehen.



Massagen lockern Körper und Seele

Wer seinem Körper noch mehr Gutes tun will, gönnt sich eine Massage. Schmerzt der Rücken, reicht schon eine halbe Stunde der kostbaren Urlaubszeit, um sprichwörtlich die Last von den Schultern zu nehmen. Wer von stärkeren Schmerzen im unteren Rückenbereich, in den Armen und Beinen geplagt wird, sollte dem Masseur mehr Zeit geben. Bei einer umfangreichen Ganzkörpermassage wie der ayurvedischen im Wasserschloss Mellenthin, lockern fachkundige Hände mit tiefenwirksamen Griffen und hochwertigen Ölen über zwei Stunden hinweg die gesamte Muskulatur.



Gepflegte Haut für entspannte Stimmung

Für Wohlgefühl und gute Stimmung sorgt auch eine gepflegte Haut. Gerade im Winter braucht sie besondere Fürsorge. Kälte, Heizungsluft, Umweltverschmutzung, freie Radikale und ungesunde Essgewohnheiten setzen ihr zu. Der normalerweise gut funktionierende Schutzmechanismus der Haut wird immer mehr gestört. Unternimmt man nichts, zeigen sich recht bald die Folgen. Eine beschleunigte Hautalterung und frühzeitige Faltenbildung sind das sichtbare Resultat.

Gute Urlaubshotels wie das Wasserschloss Mellenthin auf der Ostseeinsel Usedom bieten deshalb Verwöhnbehandlungen an. Diese sind individuell auf die Bedürfnisse verschiedener Hauttypen zugeschnitten. Hautspezifische Packungen versorgen Gesicht und Dekolleté mit Feuchtigkeit und einem schützenden Fettfilm.



Auch der Magen braucht Entspannung

Auch der Magen braucht von Zeit zu Zeit Entspannung. Stress, psychische Probleme, aber auch ungesundes Essen belasten sein vielschichtiges Geflecht von Nervenzellen. Gerade letzteres kann mit basischen Nahrungsmitteln ausgeglichen werden. Säurepuffer wie Kartoffeln, Bananen oder Haferflocken verhindern, dass zu viel Säure den Magen reizt, die Schleimhaut oder die weniger geschützte Speiseröhre angreift. Für eine magenfreundliche Ernährung gilt daher: Je abwechslungsreicher und basischer der Teller morgens und abends gefüllt wird, umso besser. Vielfältige Speiseauswahl wie auf den Buffets des Wasserschlosses Mellenthin erleichtert die Auswahl. Wer neben einem Stück Braten auch Gemüse wie Erbsen, Möhrchen, Bohnen oder Blumenkohl auf den Teller legt, tut sich selbst und seinem Magen viel Gutes. Wer dann noch das Ganze mit einigen Kartoffeln, egal ob gekocht oder gebraten, garniert, braucht keine Angst vor Sodbrennen und Magendruck zu haben.

Mehr Informationen unter https://www.wasserschloss-mellenthin.de.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Wasserschloss Mellenthin
Herr Jan Fidora
Schlossallee 5
17429 Mellenthin
Deutschland

fon ..: 038379 2878-0
fax ..: 038379 2878-280
web ..: https://www.wasserschloss-mellenthin.de
email : info@wasserschloss-mellenthin.de

Pressekontakt
Marketing effizient
Herr Ralph Kähne
Ulmenstr. 9
16348 Wandlitz

fon ..: 033397-60519
web ..: http://www.marketing-effizient.de
email : mail@marketing-effizient.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de