Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 99
  Pressemitteilungen gesamt: 312.022
  Pressemitteilungen gelesen: 40.541.099x
13.02.2019 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Benjamin Nelles¹ | Pressemitteilung löschen

Hoch soll"n sie leben!

(epr) Wenn die Royals aus England heiraten, steht die ganze Welt Kopf. Millionen von Fans - darunter auch viele Deutsche - verfolgen gebannt die königliche Hochzeit. Eine jubelnde Menge erwartete auch Queen Victoria, Königin des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland, als sie im Jahre 1840 ihrem Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha das Ja-Wort gab. Sie gelten als das erste Traumpaar der britischen Monarchie und boten damals eine royale Liebesgeschichte, die heute noch in aller Munde ist.

2019 jährt sich nun der Geburtstag von Queen Victoria und Prinz Albert, die beide 1819 geboren sind, zum 200sten Mal. Dies hat sich die Stadt Coburg zum Anlass genommen und bietet das ganze Jahr über passende kulturelle Highlights an, um die beiden gebührend zu feiern. Bei der Ausstellung "Typisch british - very deutsch!", die von Mai bis September im Coburger Puppenmuseum besichtigt werden kann, erwartet die Besucher eine spannende Darstellung der Übernahme von Kulturtraditionen zwischen Deutschland und England. Für Literaturbegeisterte hingegen ist die Ausstellung "Heiß geliebt: Albert, Victoria und die Bücher" genau das Richtige! In der Landesbibliothek lässt sich von Juli bis Ende Oktober die herzogliche Büchersammlung betrachten. Einzigartige Einblicke in das Privatleben der königlichen Familie liefert zudem die Hauschronik von Herzogin Alexandrine. Auch für musikalische Unterhaltung ist gesorgt: Im August und September wird im prunkvollen Riesensaal der Ehrenburg "Albert und Victoria - das Musical" aufgeführt. Dabei können sich Musical-Liebhaber von der Liebesgeschichte des Königspaars verzaubern lassen.

Wer jedoch lieber tiefer in die Geschichte der Stadt eintauchen möchte, für den empfiehlt sich die Museumsnacht, die am 7. September stattfindet. Die Teilnehmer haben hier unter dem Motto "Victoria und Albert" die Möglichkeit, einen Abend lang Museen, Archive, Kirchen, Bibliotheken und Einrichtungen, die sonst nicht für die Öffentlichkeit einsehbar sind, zu besuchen. Noch dazu warten in Hofgarten und Rosengarten spektakuläre Lichtinstallationen darauf, entdeckt zu werden. Fest steht: 2019 dreht sich in Coburg alles um das erste Traumpaar der britischen Monarchie. Mehr zu den Veranstaltungen und zu Queen Victoria und Prinz Albert unter http://www.coburg-tourist.de/.

Bildquelle: epr/©Stadt Coburg

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.easy-pr.de
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88 40545 Düsseldorf

Pressekontakt
http://www.easy-pr.de
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88 40545 Düsseldorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de