Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 126
  Pressemitteilungen gesamt: 277.165
  Pressemitteilungen gelesen: 35.485.845x
10.02.2011 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Grit Lippmann¹ | Pressemitteilung löschen

Über Grenzen hinweg Portugal & Spanien erleben

Eine länderübergreifende Reise zu historischen Städten und mittelalterlichen Dörfern führt den Reisenden in den äußersten Norden von Portugal und Spanien. Der Reiseveranstalter Alegroreisen bietet diese Reisekombination mit Übernachtungen in den wunderschönen Pousadas-Hotels Portugals und Paradores-Hotels Spaniens für das gesamte Jahr 2011 für Individualreisende an.

Der äußerste nördliche Zipfel der iberischen Halbinsel liegt weitab vom Massentourismus und bietet dem Reisenden noch einen unverstellten Blick auf die kulturell und historisch geprägte Region Nordportugals und die Region Galicien in Spanien. Die Reise führt vom spanischen Vigo zunächst in das portugiesische Braga mit seinen zahlreichen Sakralbauten. Das Pousada-Hotel ist hier in einem Schlösschen aus dem 19. Jahrhundert untergebracht. Von hier geht es weiter in den Nationalpark Peneda-Gerês, der zwischen den Regionen Alto Minho und Trás-os-Montes liegt. Hier erwartet den Reisenden eine faszinierende Landschaft und einmalige Tierarten wie Wildpferde und Goldadler. Eine eindrucksvolle mittelalterliche Mauer umringt die Festung von Bragança, aus der der gewaltige Bergfried herausragt, von dem aus aufmerksame Augen einst die Grenze überwachten. Hier wird die Grenze von Portugal nach Spanien wieder überschritten. Weiter geht es nach Verín mit der Burg Monterrey und nach Monforte de Lemos mit seinem Kloster San Vicente del Pino, wo auch das Parador-Hotel untergebracht ist. Im Herzen der Ribeira Sacra, mit ihren vielen mittelalterlichen Klöstern, befindet sich Santo Estevo mit einem Benediktinerkloster aus dem 10. Jahrhundert, welches das Parador-Hotel beherbergt. Bei einem Abstecher an die Atlantikküste zu den Rías Baixas kommt der Reisende nach Baiona. Sein Parador-Hotel ist eine spektakuläre befestigte Burg, die sich direkt am Atlantik erhebt. Wieder zurück an der portugiesischen Grenze bildet den Abschluss dieser abwechslungsreichen Reise das Örtchen Tui. Der kleine Ort ist nur durch eine Brücke von Portugal getrennt.
Die 11-tägige Pousadas/Paradores-Reise kostet pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück und inkl. Mietwagen ab 849 Euro. Der Anreisetag ist Donnerstag. Flüge können tagesaktuell dazugebucht werden.
Weitere Infos oder Kataloganfrage bei Alegroreisen unter Telefon +49 (0) 30/98 60 63 14 oder unter http://www.alegroreisen.com.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.alegroreisen.com
ALEGROREISEN Seidel & Lippmann GbR
Kuglerstr. 26 10439 Berlin

Pressekontakt
http://www.alegroreisen.com
ALEGROREISEN Seidel & Lippmann GbR
Kuglerstr. 26 10439 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de