Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 334.179
  Pressemitteilungen gelesen: 43.824.971x
01.08.2019 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Herr Helge Lägler¹ | Pressemitteilung löschen

Als Radfernweg des Monats August wurde von Radkompass.de die D-Route 5 Saar-Mosel-Main ausgezeichnet!

Radkompass.de zeichnet diese großartige Radroute aus vielen Gründen aus. Einerseits verläuft sie gewissermaßen vom Dreiländereck im Südwesten Deutschlands über 988 Kilometer bis zur tschechischen Grenze. Andererseits präsentiert sie dabei unzählige Einblicke in das Land und seine Natur, die Sehenswürdigkeiten und kulinarische Facetten sowie in die Magie der Landschaften, Orte und Städte. Radtourer, die in Saarbrücken starten und bis nach Weißenstadt fahren möchten, erleben zu Beginn die Variation aus luxemburgischer, belgischer und französischer Atmosphäre, lernen die Felsformationen des Rheinischen Schiefergebirges kennen, folgen der Mosel entlang ihrer Schwünge, Kehren und Bögen und treffen schließlich auf den Main, der sie zu weiteren sehenswerten Orten und malerischen Landschaften begleitet. Letztendlich ist es dann noch die Eger, an deren Ufer man bis nach Tschechien fährt.



Eine Skizze: der Radfernweg Saar-Mosel-Main (D-Route 5)



Gleich 17 Tagesetappen bietet der Radfernweg Saar-Mosel-Main seinen Radfans. So kann man bequem und mit viel Muße die einzelnen Streckenabschnitte genießen und sich zudem noch Zeit nehmen, um die Sehenswürdigkeiten kennenzulernen und sich von regionalen Spezialitäten in Gasthäusern und Restaurants zum Verweilen verführen zu lassen. Das Team von Radkompass.de bietet dem Radwanderer auf der Seite ein Kurzportrait der Route an und gleichzeitig ausführliche Beschreibungen der einzelnen Etappen. Zusätzlich erhält man Details zur jeweiligen Streckenlänge und den Höhenprofilen sowie zu den Wegezeichen und GPX-Downloads. Das Angebot umfasst außerdem die Darstellung möglicher Unterkünfte sowie entsprechende Kontaktdetails für eine Buchungsanfrage.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Masepo GmbH
Herr Helge Lägler
Wiesenstr. 6
78126 Königsfeld
Deutschland

fon ..: 07725-9799040
fax ..: 07725-9799050
web ..: https://www.masepo.de
email : helge.laegler@masepo.de

Pressekontakt
Masepo GmbH
Herr Helge Lägler
Wiesenstr. 6
78126 Königsfeld

fon ..: 07725-9799040
web ..: https://www.masepo.de
email : helge.laegler@masepo.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de