Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 8
  Pressemitteilungen gesamt: 279.311
  Pressemitteilungen gelesen: 35.804.382x
02.02.2012 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Anna-Maria Stiefmüller¹ | Pressemitteilung löschen

Bergbahnen Hochsöll offerieren Österreichs größtes Wintersportangebot bei Nacht

Wenn sich die Dämmerung über das winterliche Tirol legt und in anderen Skigebieten die Gondeln längst still stehen, geht es in Hochsöll erst richtig rund. Nicht umsonst heißt es: Die Nacht ist Söll! Mit 10 Kilometern Skipisten unter Flutlicht und 7,3 Kilometern perfekt beleuchteten Rodelbahnen sind die Bergbahnen Söll in Österreich die absolute Nummer Eins in Sachen Wintersport bei Nacht. Ob gemütliches Skifahren nach der Arbeit, coole Moves im Funpark oder fröhliche Rodelpartie mit der Familie, in Söll ist mit Österreichs größtem Wintersportangebot bei Nacht für alle sportlichen Nachtschwärmer etwas geboten. Seit kurzem geht es hier auch olympisch zu: Christina Ager, zweifache Medaillengewinnerin bei den 1. Olympischen Jugenwinterspielen in Innsbruck, ist auf den Söller Pisten quasi zu Hause. Beim nächtlichen Schneevergnügen ist die 16-Jährige Skifahrerin genauso anzutreffen wie auf der elterlichen "Stöcklalm".

Romantisch oder rasant - Rodeln bei Nacht

Mit zwei spektakulären Bahnen bieten die Bergbahnen Söll Rodelfans unvergessliche Wintermomente. Untertags eine Skipiste, verwandelt sich die Strecke zwischen Stöcklalm und Talstation abends in die neue Mondrodelbahn.
Diese Erlebnisrodelbahn ist ideal für Familien und Romantiker. Durch die Breite von über 6 m und den wenigen Kurven ist diese Rodelbahn auch für Rodelanfänger geeignet und lädt zum Überholen und Spaß haben ein. Entlang der 3,8 Kilometer langen Strecke warten drei Erlebnisstationen rund um die Themen Mond und Nacht auf große und kleine Entdecker.
Rasant hingegen ist der Hexenritt. Mit engen Kurven und steilen Abschnitten lässt diese Rodelbahn die Herzen geübter Rodler höher schlagen. Wie auch die Mondrodelbahn ist der Hexenritt bequem mit der 8er Gondelbahn erreichbar.

Öffnungszeiten Mondrodelbahn: Mittwoch bis Samstag 18:30 bis 22:30 Uhr

Öffnungszeiten Hexenritt: Mittwoch bis Samstag: 18:30 bis 02:00 Uhr
Untertags täglich von 09:00 bis 17:00


Nachtskifahren in Söll - Ein "helles" Vergnügen

Nach der Arbeit noch auf die Piste: In Söll schlagen die Herzen nachtaktiver Skifans höher. Ganze 255 Lampen erleuchten die Nachtabfahrten der Bergbahnen Hochsöll, mit 5 Strecken auf ingesamt 10 Pistenkilometern gehört Söll zu den größten Nachtskigebieten Österreichs. Die Abfahrten Keat, Hexen 6er, Salvenmoos und Talabfahrt rücken die sportlichen Nachtschwärmer ins rechte Licht. Sollte Frau Holle einmal Pause machen, sorgen 200 Schneekanonen für feinsten Kunstpulver.

Öffnungszeiten Nachtskifahrt: Mittwoch bis Samstag 18:30 bis 21:30 (letzte Bergfahrt)



Funpark "Wintergarten" - frischer Style für knackige Rider

Im Funpark "Wintergarten" steht jeder Shredder im Rampenlicht. Hell erleuchtet warten zahlreiche Rails und Boxes auf Boarder und Freestyler aller Könnenstufen. Während sich Kids und Beginners in der EASYLINE an ersten Jumps und Moves versuchen, werden Fortgeschrittene in der PROLINE ihre helle Freude haben.

Ausstattung und Öffnungszeiten Funpark "Wintergarten":

Jib Tank, A Frame, Down Rail, C Box, Kids Box, Jib Box, Mailbox, Kink Box, Jib Tube. Mittwoch bis Samstag 18:30 bis 21:30 (letzte Bergfahrt)


YOG-Gewinnerin Christina Ager "vergoldet" die Bergbahnen Hochsöll.

Wer zu nächtlicher Stunde auf den Pisten und Rodelbahnen der Bergbahnen Hochsöll unterwegs ist, hat gute Chancen, einer frischgebackenen Olympiasiegerin zu begegnen. Die 16-jährige Christina Ager ist auf den Söller Pisten groß geworden, sind ihre Eltern Christl und Sepp doch ihres Zeichens Wirtsleute der beliebten "Stöcklalm". Während Mama und Papa den hungrigen Skifahrern Tiroler Schmankerln servierten, machte Klein-Christina schon im zarten Alter von 2 Jahren unter der Anleitung von Bruder Andreas ihre ersten Schwünge. Die frühen Übungsstunden auf den Söller Pisten haben sich ausgezahlt: Christina holte sich jüngst bei den 1. Olympischen Jugendwinterspielen 2012 in Innsbruck eine Gold- und eine Bronzemedaille. Seitdem ist Freizeit natürlich rar, aber ab und zu tauscht Christina ihre Skier gerne gegen die Rodel ein und flitzt nach einem Besuch auf der elterlichen Stöcklalm auf der Mondrodelbahn Richtung Tal.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.hexenwasser.at
Hexenwasser Berg- & Skilift Hochsöll GmbH & Co. KG
Stampfanger 21 6306 Söll

Pressekontakt
http://www.pressezone.at
pro.media Kommunikation
Kapuzinergasse 34a 6020 Innsbruck

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de