Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 278.956
  Pressemitteilungen gelesen: 35.747.989x
08.02.2012 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Kathleen Ziemann¹ | Pressemitteilung löschen

HAPPY (SKI)END AUF DEM PITZTALER GLETSCHER

Ein Wintermärchen: Jedes Jahr im April erwacht der Frühling und zwingt den Winter zum Rücktritt. Aus dem Kampf der Jahreszeiten geht kein Verlierer hervor, sondern eine Mischung der Extraklasse für alle Skifahrer, Tourengeher und Sonnenanbeter: stabile Schneedecken, griffige Pisten und ange-nehme Temperaturen - kurz gesagt, perfekte Bedingungen für lockere Carving-Schwünge oder Firnabfahrten im Pullover. Was will man mehr? Liegestühle, zum Beispiel. Die finden alle Sonnenanbeter und Genussskifahrer auf der Gletscherterrasse. Hier können sie entspannt allen Tourengehern zuwinken, die vom höchsten Berg Tirols, der 3.774 Meter hohen Wildspitze, in spektakuläre Frühjahrstouren inklusive der beliebten Firnabfahrten starten. Noch bis Anfang Mai, wenn im Tal schon die ersten Krokusse blühen, können Urlauber eine Vielzahl von "weißen" Angeboten für Alt, Jung und die ganze Familie buchen.

Springtime-Packages zur Blütezeit
Sonne, Schnee und mehr. Warum bis zum Sommer warten, wenn man bereits zu Ostern Sonne tanken kann? Statt am flachen Strand zu liegen, geht es im Pitztal zu günstigen Preisen hoch hinaus. Vom 14. April bis 6. Mai bietet der Tourismusverband die Gletscherfrühling-Pauschale "Springtime" für drei bis sieben Übernachtungen an. Drei Übernachtungen plus drei Tagesskipässe auf dem Pitztaler Gletscher sind bereits ab 130,50 Euro pro Person erhältlich. Die Umweltfreundlichkeit kommt bei den Angeboten auch nicht zu kurz, denn ein kostenloser Ski- und Rodelbus für das gesamte Pitztal ist im Preis mit inbegriffen. Die Springtime-Packages können direkt beim Tourismusverband Pitztal gebucht werden.


Freier Eintritt zum Jubiläumsschneefest am Ostermontag
Musik, die Frühlingsgefühle untermalt - darauf können sich Urlauber am 9. April freuen. Beim 20. Pitztaler Schneefest im Festzelt in Mandarfen am Rifflseeparkplatz wird von Mittag bis Mitternacht zünftig gefeiert:
Ab 11:00 Uhr macht ORF Frühshoppen Live den Auftakt mit der Postmusik Imst unter Kapellmeister Ronald Schlierenzauer. Um 14:00 Uhr ist offizieller Festbeginn mit "Stiegl-Bier-Anstich". Ab 14.30 Uhr spielen die "Die Haderlumpen" und gegen 17:00 Uhr sorgen "Volxrock" aus Südtirol für Stimmung im Festzelt. Ab 20.30 Uhr beginnt die Partynacht mit der Top-Band "Torpedos Next Generation".

Nachmittags gibt es für die Kinder ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Kinderprogramm. Der Eintritt zum Schneefest und ins Festzelt ist frei.

Stressfreie Anreise mit der Bahn
Wer seinen Urlaub im Pitztal schon mit der Anreise beginnen möchte, fährt Bahn. Ohne Stau, ohne Stress und richtig komfortabel. Reisende aus NRW und Baden-Württemberg können sogar mit einem komfortablen Eurocity-Zug täglich und ohne Umsteigen direkt bis nach Imst/Pitztal fahren. Über Mün-chen geht die Anreise mit ICE oder EC bis nach Innsbruck und von dort aus ganz einfach mit dem RegionalExpress nach Imst/Pitztal. Das letzte Stück wird mit dem Bus zurückgelegt. Das Beste: Alle Fahrten im gesamten Pitztaler Busnetz sind für Übernachtungs-Gäste kostenlos. Richtig günstig wird die Fahrt nach Österreich mit dem Europa-Spezial der Bahn - ab 39 Euro in der 2. Klasse, ab 69 Euro in der 1. Klasse, solange der Vorrat reicht. Auf be-stimmten Verbindungen auch noch günstiger. Zum Beispiel von München nach Imst/Pitztal bereits ab 19 Euro in der 2. Klasse. Familien sparen dabei doppelt: Eigene Kinder und Enkelkinder unter 15 Jahren fahren kostenlos mit. Und mit der BahnCard 25 gibt es zusätzlich 25 % Rabatt. Weitere Infos unter http://www.bahn.de.

Weiter Informationen sowie Pauschal Angebot gibt es beim Tourismusverband Pitztal unter http://www.pitztal.com

Text- und Bildmaterial zum kostenlosen Download gibt es unter http://www.hansmannpr.de.

Februar 2012

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.pitztal.com
Tourismusverband Pitztal
Unterdorf 18 6473 Wenns/Pitztal

Pressekontakt
http://www.hansmannpr.de/
Hansmann PR
Königinstr. 11a/Rgb 80539 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de