Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 135
  Pressemitteilungen gesamt: 279.205
  Pressemitteilungen gelesen: 35.779.956x
13.02.2012 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Andreas Düppe¹ | Pressemitteilung löschen

Neues High-School-Programm in Kanada - Nova Scotia bereichert Angebot von Do it! Sprachreisen

Ein aufregendes High-School-Jahr können Schülerinnen und Schüler mit Kanada-Spezialist Do it! Sprachreisen erleben. Im Ahornstaat hat der Spezialreiseveranstalter aus Hamburg sein High-School-Programm um ein attraktives Ziel bereichert: Nova Scotia liegt an der Ostküste Kanadas und ist die wärmste und südlichste Provinz des Landes. Die Jugendlichen werden gemäß ihren Wunschfächern, Sportarten und Hobbys an die sieben Gemeinden verteilt, die High-School-Schüler (bis 18 Jahre) aufnehmen. Auch die kleineren Städte verfügen über alles, was sich Teenager für die Freizeitgestaltung wünschen: von Kinos über Shoppingcenter und Sportanlagen bis zu einem bunten Freizeitprogramm. Die Kosten für ein komplettes Schuljahr liegen bei 13.500 Euro.

Kanada gilt als sicheres Land mit offenen Menschen und verfügt laut Pisa-Studie über ein sehr gutes Schulsystem. Deshalb sind High-School-Aufenthalte hier besonders beliebt. Zu den attraktivsten Angeboten zählt ein Aufenthalt in New Brunswick, der einzigen offiziell zweisprachigen Provinz des Landes. Die Atlantikprovinz grenzt im Norden an Quebec, im Westen an Maine (USA) und im Osten an Nova Scotia. Die englischsprachigen Schulen bieten neben den akademischen Fächern ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot. "French Immersion" ermöglicht den Schülerin ein "Sprachbad" in praxisorientierten Fächern außerhalb des eigentlichen Sprachunterrichts. So lernen die Jugendlichen sowohl Englisch als auch Französisch.

Interessante Alternativen bieten sich auch in Quebec und in British Columbia mit seiner exklusiven "Sunshinecoast". Als Geheimtipp gilt die Provinz Ontario mit Stratford und der Muskoka-Region. Wer sich für Kanada entscheidet, darf sich auf hochmoderne Städte und faszinierende Naturschauspiele wie die berühmten Niagara-Fälle und die Rocky Mountains freuen. Do it! Sprachreisen bietet in allen Regionen ein exklusives Programm mit idealen Voraussetzungen: bilinguale Gastfamilien, hervorragende Schulen und eine sorgfältige Betreuung. Das auslandserfahrene Serviceteam hat Regionen und Schulen in Kanada selbst besucht und sich vor allem für Angebote entschieden, an denen wenig deutsche und internationale Schüler teilnehmen. High-School-Aufenthalte für ein Jahr (10 Monate von September bis Juni), ein Semester (5 Monate) und auch Schnupperaufenthalte für drei Monate buchbar. Katalog-Bestellung, Information und Buchung: Do it! Sprachreisen, Tel. 040 - 429 374 44, Internet: http://www.do-it-sprachreisen.de , E-Mail: info@do-it-sprachreisen.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.do-it-sprachreisen.de
Do it! Sprachreisen
Mittelweg 177 20148 Hamburg

Pressekontakt
http://www.da-pr.de
da-pr, Redaktionsbüro für Tourismus und Wirtschaft
Zülpicher Straße 58 d 50674 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de