Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 278.956
  Pressemitteilungen gelesen: 35.747.989x
21.02.2012 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Eva Machill-Linnenberg¹ | Pressemitteilung löschen

Wilder Westen oder wilder Osten ...

HAGEN - 21. Feb. 2012. Zwei neue Extratouren mit Abenteuer-Feeling kommen von Wikinger Reisen: In den USA geht es durch den Wilden Westen, in der Slowakei durch den Wilden Osten - mit Bären, Luchsen und Wölfen. Die beiden Trips sind zwei von 30 aus dem Special "Extratouren 2012". Er präsentiert geführte und individuelle Specials, die nicht in den Katalogen stehen.

Vom Grand Canyon zum Death Valley
Schluchten, Indianerstorys und Goldgräberflair - dazu Westernkulisse, Wüsten und wilde Kakteen. Die geführte Extratour vom Grand Canyon zum Death Valley hat es in sich. In 16 Tagen entdecken die kleinen Gruppen den South Kaibab Trail, vier National Monuments und vier Nationalparks.

Mother Road, Minenstadt und Mojave-Wüste
Termine gibt es im April und im Oktober - pro Tour sind nur acht bis zwölf Teilnehmer mit dem Wikinger-Reiseleiter unterwegs. Gemeinsam erleben sie u. a. das Beaver Creek mit den Felsenwohnungen Montezuma Castle, Flagstaff an der Mother Road "Route 66" und die Minenstadt Bisbee. Weitere Ziele sind das Schutzgebiet Organ Pipe Cactus und natürlich die Mojave-Wüste mit dem legendären "Tal des Todes".

Malá Fatra: unberührte Landschaft und slowakische Kochkunst
Vom berühmten Death Valley in die unbekannte Malá Fatra in der Slowakei. Bären, Luchse und Wölfe, unberührte Landschaft, urige Dörfer und slowakische Kochkunst - daraus mixt Wikinger Reisen eine Extratour für Natur- und Tierfans. Reiseleiter Vlado ist Flora- und Fauna-Spezialist und ein echtes Original.

Tierisch gut: Vlados Fotofallen für die "Big Three"
Gemeinsam mit ihm entdeckt man eine einzigartige Pflanzenwelt, sammelt Kräuter und Pilze und probiert den heimischen Wein. Ein Extrabonbon sind Vlados Fotofallen: Der passionierte Tierbeobachter hat an Bären-, Luchs- und Wolfspfaden Kameras aufgestellt, die "tierisch gute" Fotos der "Big Three" liefern.
Text 1.817 Z. inkl. Leerz.

Reisepreise und -termine:

Geführte Fernreise:
http://www.wikinger-reisen.de/fernreisen/nordamerika/4107.php USA - Südwesten: Zu Fuß durch den Wilden Westen - Vom Grand Canyon zum Death Valley - 16 Tage ab 2.898 Euro, inklusive Linienflug nach Las Vegas und zurück, im Reiseland Flughafentransfers, Programm, deutschsprachige Reiseleitung.
Termine: 01. - 16.04., 14. - 29.10.2012, 24.03. - 08.04.2013

Geführte Standortwanderreise:
http://www.wikinger-reisen.de/wandern/osteuropa/5501.php Slowakei: Auf den Pfaden von Bären, Luchsen und Wölfen - 8 Tage ab 1.125 Euro, inklusive Linienflug nach Wien und zurück, Vollpension, mittags Lunchpaket oder Grillen, Programm, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung durch Vlado Trulik.
Termine: 26.05. - 02.06., 01. - 08.09.2012

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.wikinger-reisen.de
Wikinger Reisen GmbH
Kölner Str. 20 58135 Hagen

Pressekontakt
http://www.wikinger-reisen.de
Wikinger Reisen GmbH
Kölner Str. 20 58135 Hagen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de