Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 279.205
  Pressemitteilungen gelesen: 35.783.508x
01.02.2013 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Armin Rohnen¹ | Pressemitteilung löschen

Die FineArtReisen Reichweiteninformation 2013-02

Die FineArtReisen Web-Statistik zählt im Tagesdurchschnitt 18.840 Leser, entsprechend einer Reichweite von 565.200 Lesern im 30-Tages-Zeitraum mit insgesamt 7.090.400 aufgerufenen Seiten und 1.023.470 gelesenen einzelnen Artikeln. Die durchschnittliche Verweildauer auf der Webseite FineArtReisen.de beträgt 20 Minuten pro Tag und 12,5 Seiten pro Leser.
Google bewertet FineArtReisen mit dem PageRank 4.

Das schwerpunktmäßige Interesse der Leser von FineArtReisen konzentriert sich aktuell neben der "Reisewelt" - mit 26% aller Seitenaufrufe die meist gelesene Kategorie - auf den "Veranstaltungskalender" mit 11% und die Kategorien Reisen & Urlaub (8%), Infoadressen (6%), Kunst & Kultur (3%), Nachrichten (2%), Seite 9 (2%), Städtetourismus (2%), Unterkünfte (2%) und Tagesausgabe (2%).

Geografie
Die geografische Suchstatistik ermittelt das länderspezifische Informationsbedürfnis der Leser von FineArtReisen.

Weltweit
Weltweit betrachtet werden am häufigsten Informationen über das Reiseland Deutschland gesucht (53%), gefolgt von Reiseinformationen zu den Ländern USA (6%), Österreich (5%), Italien (5%), Island (3%), Kroatien (2%), Kanada (1%), Frankreich (1%), Schweiz (1%) und Dänemark (1%).

Regional
Regional verteilt sich das Informationsinteresse in der aktuellen Reihenfolge: Bayern (21%), Nordrhein-Westfalen (7%), Baden-Württemberg (5%), Toskana (5%), Berlin (5%), Schleswig-Holstein (4% ), Mecklenburg-Vorpommern (4%), Saarland (4%), Tirol (3%) und Sachsen (3%).

36% unserer Leser sucht ganz individuell ihr Reiseziel über die Funktion der Umkreissuche.

Der Reiseführer Bodensee ist mit 14% der meistgelesenen Reiseführer der Online-Reisezeitung FineArtReisen, gefolgt von den Reiseführern Deutsche Donau (11%), Eifel (9%), Nordsee (9%), Uckermark (5%), Bayerischer Wald (2%), Metropole Ruhr (1%) und Dresden (1%).



Reisetrends im Dezember 2012 - Die häufigsten Suchbegriffe im Monat Dezember waren (in dieser Schreibweise): reisen, bahn, cote a zur und kroatien. Wenn man die Variationen zur Keywordsuche mit betrachtet, dann dreht es sich bei den derzeit häufigsten Suchbegriffen (Keys), mit welchen in den Suchmaschinen, allen voran Google, nach Urlaubsinformationen gesucht wird um ganz allgemeine Urlaubsrecherchen. Lediglich die Reiseziele Cote d"Azur und Kroatien lassen uns annehmen, dass es derzeit im Fokus des Reiseinteresses der Urlauber liegt. Allerdings sollte man dabei bedenken, dass Kroatien im Juli 2013 als Mitgliedsstaat der Europäischen Union aufgenommen wird und Marseille, auch als Kulturhauptstadt Europas 2013 an der Cote d"Azur liegt.

Der Anfang Oktober veröffentlichten Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft
Urlaub und Reisen e.V. (FUR) kann man entnehmen, dass 76% der deutschen Bevölkerung regelmäßig Urlaub machen und dabei insgesamt 79 Mrd EUR ausgeben. Das entspricht je Urlauber einem Budget von EUR 1200 je bzw rund EUR 900 je Bundesbürger.

Allerdings findet laut der FUR Studie kein globales Wachstum des deutschen Reisemarktes mehr statt. Was bedeutet, ein Wachstum einzelner Reisedestinationen ist nur noch zu Lasten anderer Destinationen möglich. Gleiches gilt für Reiseanbieter.
Wir sind gespannt , wie sich dies auf Marketing und Kommunikation der Reiseanbieter und Destinationen auswirken wird. Aus unserer Sicht werden die Destinationsvertreter verstärkt eine Antwort darauf geben müssen, warum man gerade in ihrer Region seinen Urlaub verbringen soll.

Eine andere Erkenntnis dieser Studie ist, dass 55% der Urlauber (ca. 30 Millionen Bürger) das Internet als überwiegende und entscheidende Informationsquelle zur Entscheidungsfindung für ihr Reiseziel nutzen. Dieses lässt uns als Online-Reisezeitung natürlich aufhorchen. Schließlich erreichen wir ca. zwei Drittel dieser Urlaubergruppierung.
Bedenken sollte man bei allen seinen Online-Aktivitäten als Reisedestination, dass gerade in Situationen, wenn der Urlauber sich noch nicht für ein Reiseziel entschieden hat, globale überregionale Reiseinformationsangebote, wie die der Online-Reisezeitungen, mehr im Fokus des Interesses stehen als die lokalen Online-Informationsangebote der einzelnen Destination.

Weitere Details finden Sie unter http://fineartreisen.de/html/20130201_83824.php

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://fineartreisen.de
FineArtReisen
Thomas-Diewald-Straße 7 82152 Planegg bei München

Pressekontakt
http://www.der-pr-service.de
armini foto & medien verlag gbr
Thomas-Diewald-Straße 7 82152 Planegg bei München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de