Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 276.804
  Pressemitteilungen gelesen: 35.446.050x
22.01.2015 | Umwelt & Energie | geschrieben von Dr.-Ing. Sascha Kühn¹ | Pressemitteilung löschen

Nach Apple, jetzt Samsung

Erfinder des weltweit kleinsten Kraftwerks für die Hosentasche präsentierten am Mittwoch ihre Idee in Dresden Vertretern des Samsung-Konzerns

Einen riesigen Ansturm erleben derzeit die Dresdner Forscher der eZelleron GmbH. Sie entwickelten das weltweit kleinste, 200 Gramm leichte Kraftwerk (https://www.kickstarter.com/projects/265641170/kraftwerk-highly-innovative-portable-power-plant) , dass aus nur 40 ml Feuerzeug- oder Campinggas Strom für insgesamt elf komplette iPhone-Ladungen erzeugt. Anfang des Jahres stellte eZelleron auf der Internetplattform http://www.kickstarter.com das Mini-Kraftwerk für die Hosentasche vor. Seitdem erhält das Unternehmen tausende Vorbestellungen und Anfragen von potenziellen Partnern und Investoren. Am Mittwoch, dem 21. Januar 2015, traf sich Dr. Sascha Kühn, Geschäftsführer der eZelleron GmbH, mit Vertretern des Samsung-Konzerns.

"Wir erleben seit der ersten Vorstellung unserer Technologie einen riesigen Ansturm. Unsere Telefone stehen nicht still und wir kommen kaum nach mit dem beantworten der E-Mails. Am Mittwoch haben wir uns mit Samsung-Vertretern getroffen, um eine eventuelle Kooperation auszuloten. Zu den Inhalten der Gespräche kann ich zum jetzigen Zeitpunkt aber keine Auskunft geben, da auch Apple und andere große Unternehmen aus der Technologie- und Automobilbranche schon angefragt haben", so Sascha Kühn.

Am 5. Januar 2015 hatte eZelleron auf der US-amerikanischen Crowdfundingplattform kickstarter.com (https://www.kickstarter.com/projects/265641170/kraftwerk-highly-innovative-portable-power-plant) das von ihr entwickelte Mini-Kraftwerk für die Hosentasche vorgestellt. Innerhalb weniger Stunden fanden sich über 1 000 Interessenten. Inzwischen weist die Kampagne bereits rund 5 900 Unterstützer auf.

Insgesamt konnten die Dresdner Forscher bis zum 22. Januar 2015 bereits mehr als 740.000 Dollar als Anschubfinanzierung der ersten Serienfertigung ihres neuartigen Ladegerätes sammeln. Bis zum 6. März 2015 läuft auf http://www.kickstarter.com (http://www.kickstarter.com) noch die Crowdfunding-Kampagne. Interessierte können ab einen Dollar das Dresdner Unternehmen unterstützen bzw. ab 99 Dollar das "kraftwerk" vorab erwerben. Das neuartige Ladegerät soll im Dezember 2015 ausgeliefert werden und im Handel dann 149 Dollar kosten.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.hellokraftwerk.com
eZelleron GmbH
Winterbergstr. 28 01277 Dresden

Pressekontakt
http://www.hellokraftwerk.com
eZelleron GmbH
Winterbergstr. 28 01277 Dresden

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de