Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 101
  Pressemitteilungen gesamt: 279.056
  Pressemitteilungen gelesen: 35.758.743x
07.12.2017 | Umwelt & Energie | geschrieben von Barbara Koreis¹ | Pressemitteilung löschen

meteocontrol gründet Joint Venture für PV-Markt in Mexiko und Zentralamerika

Augsburg/San Salvador, 07. Dezember 2017 - Die meteocontrol GmbH stellt die Weichen für weiteres Wachstum: Der weltweit führende Anbieter von unabhängigen PV-Monitoringsystemen hat einen Vertrag für ein Joint Venture in El Salvador unterzeichnet. Zusammen mit dem Partnerunternehmen ECOBLITZ S.A. de C.V. möchte meteocontrol seine Präsenz in Zentralamerika sowie Mexiko stärken und die Kundenbetreuung intensivieren. Das Unternehmen firmiert unter dem Namen meteocontrol Central America S.A. de C.V. und hat seinen Sitz in San Salvador.

"Mit der Gründung eines weiteren Joint Ventures setzen wir unsere Expansionsstrategie auf dem lateinamerikanischen Kontinent konsequent fort", erklärt Martin Schneider, Geschäftsführer der meteocontrol. "Durch den Zusammenschluss mit Ecoblitz sind wir jetzt auch in Mexiko und Mittelamerika vor Ort. Damit können wir unsere Marktpräsenz vergrößern und unser Wachstum weiter stärken." Der Photovoltaik-Markt bietet dazu beachtliches Potential. Der steigende Strombedarf und die stark schwankenden Strompreise haben die Regierungen der Länder veranlasst, den kontrollierten Ausbau der erneuerbaren Energien zu fördern. Innerhalb der nächsten fünf Jahre soll Schätzungen zufolge der PV-Zuwachs allein in Mexiko rund 17 Gigawatt betragen. meteocontrol reagiert auf die vielversprechende Marktprognose: "Ein Mitarbeiter des neuen Unternehmens wird eigens in Mexiko-Stadt für den Vertrieb in Mexiko tätig sein", so Schneider.

Das Joint-Venture-Unternehmen von meteocontrol und dem PV-Projektentwickler ECOBLITZ bündelt die Erfahrungen und Ressourcen der beiden Firmen und wird die Vermarktung der unabhängigen Monitoringlösungen von meteocontrol vorantreiben. "Dass wir vor Ort sind und technischen Support bereitstellen, ist der entscheidende und für uns wichtigste Aspekt", erläutert Alexander Wolf, Geschäftsführer der meteocontrol Central America S.A. de C.V. "Mit unserer geografischen und organisatorischen Aufstellung schaffen wir die Voraussetzungen, um die Kunden in der gesamten Region von Mexiko bis Panama einschließlich der Karibik optimal zu betreuen und ihre Bedürfnisse nach immer anspruchsvolleren Monitoring- und O&M-Lösungen zu befriedigen". Wolf bringt als ehemals langjähriger Mitarbeiter im Business Development bei Siemens, als Vorstandsmitglied der deutsch-salvadorianischen Industrie- und Handelskammer sowie Unternehmensgründer von ECOBLITZ seine gesamte fachliche und internationale Erfahrung in das neue Unternehmen ein.

Bildquelle: meteocontrol GmbH

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.meteocontrol.com
meteocontrol GmbH
Spicherer Str. 48 86157 Augsburg

Pressekontakt
epr-online.de
epr-elsaesser public relations
Maximilianstraße 50 86150 Augsburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de