Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 57
  Pressemitteilungen gesamt: 319.906
  Pressemitteilungen gelesen: 41.613.837x
03.05.2019 | Umwelt & Energie | geschrieben von Stefanie Henke¹ | Pressemitteilung löschen

Zuverlässigkeit und Sicherheit in der Wärmeversorgung.

Taufkirchen/Unterschleißheim, 02.05.2018: Die Südwärme AG versorgte in Kooperation mit ihrem Kompetenzzentrum vor Ort, der ITW GmbH in Unterschleißheim, die vier Gebäude im Rotwandweg 3, 3a, 5 und 5a in Taufkirchen mit insgesamt ca. 12.000 qm gewerbliche Nutzfläche 15 Jahre lang mit Wärme. Der Gebäudekomplex beheimatet Gewerbebetriebe unterschiedlichster Branchen. Dieser Energie-Contracting-Vertrag lief nun aus und wurde, dank bester Erfahrungen mit dem Südwärme-Konzept, inzwischen durch einen Neuvertrag um weitere 15 Jahre verlängert. Basis der Entscheidung waren zwei entscheidende Faktoren: Zum einen die überaus positiven Erfahrungen in der Zusammenarbeit, vor allem im Hinblick auf die zuverlässige und sichere Wärmeversorgung der über die vier Heizzentralen; zum anderen legten Südwärme und ihr Kompetenzzentrum ITW ein überzeugendes Konzept zur Erneuerung der nach 27 Jahren Betriebszeit inzwischen in die Jahre gekommenen Heizanlagen und der Sekundärseite vor. Daraus resultierten zuletzt Störungen und Anlagensituationen, bei denen eine eindeutige Zuordnung schwierig war. Es fehlte unter anderem auch an einer detaillierten Aufnahme des Ist-Zustandes, um zielgerichtet vorgehen zu können. Im Zuge der Angebotserstellung und der Angebotspräsentation wurde dieses Thema vertieft. Dies führte schließlich dazu, dass neben den neuen Wärmelieferungsverträgen mit einer Laufzeit von 15 Jahren, nun auch die Betreuung der Sekundärseite - sowie eine detaillierte Bestandsaufnahme mit Ausarbeitung eines Maßnahmenkataloges - an Südwärme und ihr Kompetenzzentrum ITW vergeben wurde. Nach Unterzeichnung des Vertrages wurde die komplette Anlage in allen Räumen gesichtet und der Ist-Zustand dokumentiert. Mit Hilfe dieser Dokumentation wurden die dringlichsten Punkte schon umgesetzt. Die Sanierung der vier Heizzentralen (je ein 200 kW Gas-Brennwertkessel Hoval UltraGas) ist für den Sommer 2019 eingeplant. Wieder eine umfassende Südwärme-Lösung, die durch Berücksichtigung ganzheitlicher Aspekte in der Wärmeversorgung von Gewerbegebäuden überzeugt.
Weitere Informationen: http://www.suedwaerme.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.suedwaerme.de
Südwärme AG
Max-Planck-Str. 5 85716 Unterschleißheim

Pressekontakt
http://www.qontur.de
QONTUR: marketing communications Inh. Marleen Mennecke
Am Peenestrom 2 17449 Peenemünde

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de