Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 98
  Pressemitteilungen gesamt: 324.248
  Pressemitteilungen gelesen: 42.166.015x
06.06.2019 | Umwelt & Energie | geschrieben von Ove Struck¹ | Pressemitteilung löschen

HanseWerk Natur versorgt 100 Haushalte in Schönberg mit effizienter Nahwärme

Schleswig-Holstein. Das Heizwerk von HanseWerk Natur wurde in den letzten Jahren mit einem Ölkessel betrieben, der jetzt ersetzt werden muss. HanseWerk Natur möchte künftig im Heizwerk Schönberg ausschließlich umweltfreundliche Holzpellets als Brennstoff einsetzen. Die Holzpellets werden mit einem Saug-Gebläse zum Kessel befördert. HanseWerk Natur verzichtet damit auf störanfällige mechanische Austragungssysteme wie Förderschnecken und sorgt damit für eine hohe Versorgungssicherheit in Schönberg. Für die Sanierung investiert HanseWerk Natur rund 700.000 Euro. Die Baumaßnahme ist Mitte Mai 2019 gestartet. Während der Arbeiten von HanseWerk Natur wird es für die angeschlossenen Haushalte keine Versorgungsunterbrechungen geben.

Die Holzpellets, die im Heizwerk Schönberg zum Einsatz kommen, werden aus Abfallprodukten wie Sägespänen und Holzstaub hergestellt und sind damit bereits in ihrer Herstellung ressourcenschonend. HanseWerk Natur wird jährlich ungefähr 600 Tonnen Holzpellets verbrauchen, um die 100 Haushalte mit Nahwärme zu versorgen. Die eingesetzten Holzpellets von HanseWerk Natur entsprechen der Qualität ENplus-A1. Das ENplus zertifiziert dabei die hohe Qualität der von HanseWerk Natur eingesetzten Holzpellets. HanseWerk Natur nutzt sie, um vollständig auf fossile Brennstoffe wie Heizöl oder Erdgas zu verzichten. Für die Lagerung der Holzpellets errichtet HanseWerk Natur ein rund 60 Kubikmeter großes Lager. Weitere Informationen zu HanseWerk Natur und deren effizienten Energielösungen gibt es unter http://www.hansewerk-natur.com.

Den bisherigen Ölkessel ersetzt HanseWerk Natur durch vier Pelletkessel mit jeweils einer Leistung von 220 Kilowatt. Der Probebetrieb der neuen Anlage startet voraussichtlich im Juli, sodass HanseWerk Natur die neue Anlage ab Herbst 2019 in Betrieb nehmen wird.

Weitere Informationen zu HanseWerk Natur und den Beiträgen, die das Unternehmen zur Energiewende leistet, finden Interessierte unter http://www.hansewerk-natur.com.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.hansewerk-natur.com/de.html
HanseWerk Natur GmbH
Am Radeland 25 21079 Hamburg

Pressekontakt
https://www.hansewerk-natur.com/de.html
HanseWerk Natur GmbH
Am Radeland 25 21079 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de