Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 278.707
  Pressemitteilungen gelesen: 35.718.115x
02.02.2012 | Umwelt & Energie | geschrieben von Doris Grundmeyer¹ | Pressemitteilung löschen

Sonnenenergie mit dem RAL Gütezeichen

St. Augustin, 2. Februar 2012 - Immer mehr Eigenheimbesitzer und Unternehmen möchten in Deutschland mit Hilfe der Sonnenenergie Kosten sparen. Dies gelingt, wenn Planung, Einbau und Betrieb der Solarenergieanlage in den Händen von Fachleuten liegen. Ein zuverlässiges Kriterium dafür ist das RAL Gütezeichen Solarenergieanlagen. Anlagen und Leistungen mit diesem Gütezeichen erfüllen strenge Qualitätsanforderungen, die jetzt noch einmal verschärft worden sind. Auftraggeber können sicher sein, dass sie von Experten den individuellen Bedürfnissen entsprechend geplant und sorgfältig installiert werden und sie damit die dauerhafte Senkung der Energieausgaben ermöglichen.

Das RAL Gütezeichen Solarenergieanlagen umfasst photovoltaische Anlagen zur Stromerzeugung und solarthermische Anlagen zur Erzeugung von Wärmeenergie. Es wird nur dann verliehen, wenn umfangreiche Güte- und Prüfbestimmungen eingehalten werden. Sie reichen von den Anforderungen an die einzelnen Bauelemente wie Sonnenkollektoren und Wechselrichter über die Planung bis hin zur Bauausführung und zum Betrieb einer Anlage.

Umfassende Kundenberatung

Besonderen Wert legen die Unternehmen darauf, bei der Planung die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kunden zu berücksichtigen und sie umfassend zu beraten. Dies gilt beispielsweise für die Wirtschaftlichkeit und Finanzierung einer Anlage oder die Fördermöglichkeiten. Auch für die Verhandlungen mit dem Netzbetreiber wird Unterstützung angeboten. Solarenergieanlagen mit dem RAL Gütezeichen sind auf eine Lebensdauer von 20 Jahren ausgelegt. Dieser Betriebsdauer entsprechen nicht nur die einzelnen Bauelemente. Die Unternehmen treffen bei der Installation auch besondere Vorkehrungen zum Beispiel gegen Sturm, Schnee, Eis und Hagel sowie gegen Diebstahl oder Vandalismus.

Sichere Orientierung im unübersichtlichem Markt

Die Bestimmungen für die Verleihung des Gütezeichens sind jetzt der technischen Entwicklung angepasst und auf weitere Elemente ausgeweitet worden. Das gilt unter anderem für die Anforderungen an den Brandschutz sowie den Blitz- und Überspannungsschutz. Die ständige Überwachung durch die Unternehmen selbst und die regelmäßige Überprüfung durch unabhängige Einrichtungen stellt sicher, dass die Güte- und Prüfbestimmungen zuverlässig eingehalten werden. Im unübersichtlichen Markt der Solarenergieanlagen bietet das RAL Gütezeichen daher eine zuverlässige Orientierung.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ral-guetezeichen.de
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.
Siegburger Straße 39 53757 St. Augustin

Pressekontakt
http://www.ral-guetezeichen.de
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.
Siegburger Straße 39 53757 St. Augustin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de