Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 8
  Pressemitteilungen gesamt: 278.841
  Pressemitteilungen gelesen: 35.735.857x
28.02.2012 | Umwelt & Energie | geschrieben von Friedhelm Zohm¹ | Pressemitteilung löschen

BKK advita erhält als erste Krankenkasse Umweltzertifizierung ISO 14001

Für die systematische Umsetzung der eigenen ambitionierten Umweltziele erhielt die BKK advita die Umweltzertifizierung nach DIN EN ISO 14001. Ihr Engagement richtet sich vor allem auf Energie- und Ressourcenschonung. Bei der Auswahl neuer Leistungen setzt die BKK advita vorrangig auf ganzheitliche Produkte.

Den Rahmen Ihres Umweltbewusstseins legt die BKK advita in ihren Umweltleitlinien fest, die zur Orientierung und Selbstverpflichtung dienen. "Wir wägen die ökologischen und ökonomischen Folgen unseres Handels ab und streben dabei den Einklang mit der Natur an", erklärt Aira-Maria Karnabi, Umweltbeauftragte der BKK advita. Eigens dazu setzt die Kasse einen Umweltausschuss ein, der mit allen relevanten Bereichen in der Energie- und Ressourceneinsparung vernetzt ist.

So legt die Kasse Wert auf umweltgerechtes Reisemanagement und Nachhaltigkeitskriterien wie Blauer-Engel- und Fairtrade-Siegel in der Einkaufsplanung. Ebenso werden die Mitarbeiter durch Vorträge von z.B. Greenpeace, Ernährungsberatern und klassischen Homöopathen zu eigeninitiativem gesundheits- und unweltbewussten Verhalten motiviert. "Nur durch die Ideen der Mitarbeiter kann ein Umweltmanagementsystem stetig verbessert werden", so Aira-Maria Karnabi.

Ein wichtiger Bestandteil des Umweltmanagements ist der bewusste Umgang mit Energie. Dies findet seinen Ausdruck in jährlich neuen Energieeinsparzielen für die Verwaltung und der Förderung von öffentlichen Verkehrsträgern bzw. Fahrgemeinschaften bei den MitarbeiterInnen der Krankenkasse. Neben dem Bezug von Öko-Strom setzt die BKK advita bei der Beheizung ihrer Räume mit Windgas auf regenerative Energien.

Die Pflanzung mehrerer hundert Baumsetzlinge im Jahr 2011 resultiert aus der Neukundengewinnung sowie aus Spenden von Mitgliedern der BKK advita zugunsten einer intakten Umwelt.

Viele ganzheitliche Leistungsangebote sprechen eine ökologisch interessierte Klientel unmittelbar an und runden das Bild der BKK advita als ökologische Krankenkasse ab. Neben dem exemplarischen Modellprojekt zur medikamentenfreien Biofeedback-Behandlung bei Kopfschmerzen bietet sie unter anderem ein Bonusprogramm mit Gutscheinvergabe für ökologisch orientierte Lebensmittel. Zudem unterstützt die Kasse werdende Mütter und Familien bei der natürlichen Geburt außerhalb einer Klinik mit dem umfassenden Nestwärme - natürlich mehr Programm.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.bkk-advita.de
BKK advita
Mainzer Straße 5 55232 Alzey

Pressekontakt
http://www.bkk-advita.de
BKK advita
Mainzer Straße 5 55232 Alzey

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de