Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 279.308
  Pressemitteilungen gelesen: 35.802.615x
05.02.2013 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Bianca Ziegler¹ | Pressemitteilung löschen

Portal "verbraucherthemen.com" startet

Hamburg, 05.02.2013 - Mit Verbraucherthemen.com (http://www.verbraucherthemen.com) erblickt ein neues Portal das Licht der internetten Welt, das Verbraucher dabei unterstützen soll, Entscheidungen zu treffen und sich auf dem unübersichtlichen Markt der Versicherungen, Finanzen und Immobilien zurechtzufinden. Neuigkeiten, Ratgeber und interessante Infos rund um die eben erwähnten Gebiete schaffen beim Verbraucher Wissen, das den Alltag erleichtert. Unabhängig und leicht verständlich aufbereitet, wissen die Macher von Verbraucherthemen.com, dass Inhalte nachvollziehbar sein müssen, um Hintergründe sichtbar zu machen.

So berichtet das Wissensportal beispielsweise über die Frührente (http://www.verbraucherthemen.com/fruhrente-deutsche-trotzen-finanziellen-einbusen/) : Der Sonderauswertung der Deutschen Rentenversicherung zufolge würden immer mehr Bundesbürger finanzielle Einbußen hinnehmen, um früher in Rente zu gehen. Verbraucherthemen.com nähert sich mit verschiedenen Perspektiven einer Erklärung für diese Tatsache: Begründungen seitens der Politik sind etwa, dass sich Arbeitnehmer die Frührente schlichtweg leisten könnten, da das gesamte Haushaltseinkommen reiche. Oder dass es einfach nicht mehr ginge, einer Arbeit nachzugehen. Auch andere Blickwinkel werden betrachtet, etwa die Gegebenheit, dass Harzt IV-Bezieher im Alter von 62 Lebensjahren aufgefordert werden, Frührente zu beantragen. Geschieht das nicht, stellt das Jobcenter einen solchen Antrag.

"Mit Verbraucherthemen.com wollen wir unterschiedliche Sichtweisen und Aussagen begutachten", erklärt Bianca Ziegler, Inhaberin der Hamburger Agentur klar:text (http://klartext-im-web.de/) und einer der Leiter von Verbraucherthemen.com, einem Projekt von klar:text im Takt. "Wir greifen aktuelle Themen auf und beleuchten diese neutral und unabhängig, um Verbrauchern die Möglichkeit zu geben, sich selbst ein umfassendes Bild der Lage zu verschaffen." Ziegler hält das für "enorm wichtig, denn gerade die Bereiche Versicherungen, Finanzen und Immobilien sind doch sehr undurchsichtig für wissenshungrige Verbraucher."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://klartext-im-takt.de/
klar:text im Takt
Lüttwetter 20 21039 Hamburg

Pressekontakt
http://www.klartext-im-web.de
klar:text
Lüttwetter 20 21039 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de