Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 106
  Pressemitteilungen gesamt: 279.176
  Pressemitteilungen gelesen: 35.774.691x
03.05.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Lars Schmidt¹ | Pressemitteilung löschen

Title Consulting Services Inc. (TITL) gründet Action Apps Corporation nach Übernahme zweier Unternehmen

Title Consulting Services Inc. (TITL) gründet Action Apps Corporation nach Übernahme zweier Unternehmen

St. Petersburg, Florida - 2. Mai 2011 - Title Consulting Services Inc. (PINK SHEETS: TITL) (www.titleconsultingservices.com) freut sich den krönenden Abschluss einer fast einjährigen Suche, einer dreimonatigen Verhandlungsphase und eines Überprüfungsprozesses bekannt zu geben, der in der Übernahme zweier App-Entwickler für Smartphones mit nachgewiesenen Einnahmen und Gewinnen als eine Eintrittsmöglichkeit in eine grenzenlose Branche resultiert hat. TITL erwarb die Unternehmen T3 Apps LLC und The Best Phone Game Tracker Security Alarm Battery Mirror Flashlight Booth Talking Test Apps Company LLC ("Best").

TITL gründet nun eine Holdinggesellschaft speziell für Smartphone Apps namens Action Apps Corporation. Action Apps Corporation wird ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von TITL sein. Das Unternehmen wird auf das Sammeln und Entwickeln von Apps für Smartphones spezialisiert sein und sich damit in der Branche des Apple IPhone und IPad, des Blackberry und der Android Plattformen bewegen. TITL hat außerdem eine neue branchenspezifische Website erstellt, die unter http://www.action-app.com eingesehen werden kann.

"Unsere aktuellen Übernahmen werden uns eine gute Eintrittsmöglichkeit in diese neue und aufregende Branche bieten. Die Übernahme von T3 und Best stellt viel mehr als nur die Apps, die diese Unternehmen bereits entwickelt haben, in Aussicht. Die Gründer der beiden Unternehmen arbeiteten ganze Vorne in der App-Industrie mit, verfügen über enorme praktische Branchenerfahrung und wissen wie ein Unternehmen in diesem Sektor gewinnbringend sein kann", so Dustin Secor.

"Ich freue mich darauf, Marketing-Expertise und Branchenwissen mit der Schlagkraft und dem Management eines börsennotierten Unternehmens zusammenzubringen", so Mureta, einer der Gründer. Auch der Gründer Tayfun Karadeniz war maßgeblich daran beteiligt, die technischen Entwicklungen und das Wachstum beider Unternehmen an die Spitze zu bringen.

"Dies ist erst der Anfang und ein großartiger Zusammenschluss für eine zukünftige Expansion in einer angesagten Branche", so Karadeniz.

T3 und Best haben gemeinsam proprietäre Software entwickelt, was eine nahtlose Integration der übergreifenden unternehmensspezifischen und App-Marketing betreffenden Vorzüge ermöglicht. Mit mehr als 5.100.000 Downloads und Nutzern wird die Veröffentlichung jeder neuen Version oder jedes neuen Apps unmittelbar bei dieser bestehenden Anwender- und Fanbasis vermarktet und eine sofortige Absatzmöglichkeit für alle neuen Entwicklungen eröffnet, um Nutzer laufend zu begeistern und über alle neuen erhältlichen Produkte auf dem Laufenden zu halten.

Vor kurzem präsentierte T3 sein neuestes Unterhaltungs-App: Harbor Madness. Innerhalb von drei Tagen nach dessen Markteinführung wurde dieses App in die Top 100 der Gesamtwertung (kostenpflichtiger Apps) katapultiert und landete auf dem 11. Platz der Unterhaltungs-Kategorie im US-App-Store. Andere Apps der beiden Unternehmen waren ähnlich erfolgreich, wobei eines von diesen in die Top 50 der Gesamtwertung (kostenpflichtiger Apps), in die Top 10 der Gesamtwertung (kostenloser Apps) und 5 in die Top 25 (kostenpflichtiger Apps) in der Unterhaltungs-Kategorie gelangten. Best präsentierte Apple auch erst kürzlich 8 weitere neue Apps und geht davon aus, die Genehmigung dafür innerhalb der nächsten 2 Wochen zu erhalten.

Fast genauso wie jedes Unternehmen vor einigen Jahren einer Website bedurfte, so muss fast jedes Unternehmen mit einer Website nun seine Informationen und Portale in die App-Branche übertragen und wir sind der Ansicht, dass es sich hierbei um einen aufstrebenden Markt handelt, der das Potenzial hat, explosionsartig zu wachsen.

In dieser Branche stehen unmittelbar mehrere Gewinnmöglichkeiten offen:
-- Die Fortführung des bestehenden Unternehmens und die Fortsetzung von Entwicklung, Marketing und übergreifender Vermarktung der vorhandenen Apps, die augenblicklich erfolgreich sind und durch Absatz- und Werbeeinnahmen Umsatz und Gewinne erzielen.

-- Die Übertragung der erfolgreichen Unterhaltungs-Apps auf die Blackberry und Android Betriebssysteme.

-- Die Entwicklung weiterer Unterhaltungs-Apps für die Vermarktung bei unserer bereits bestehenden Anwenderbasis sowie die Weiterentwicklung vorhandener Apps für gesteigerten Umsatz und Gewinn.

-- Die Etablierung anderer Entwicklungen innerhalb der Branche für Smartphone Apps: Finanzen, Bildung, Kommunikationswesen, Immobilien sowie andere Technologien.

Die Anwerbung neuer Ideen für Smartphone Apps aus der breiten Öffentlichkeit, die großartige Ideen vorweisen kann, jedoch nicht über das Fachwissen oder die notwendigen Mittel verfügt, um ihre eigenen Apps zu entwickeln. Unser Management-Team wird die Idee auswerten und, falls diese erfolgversprechend ist, das App entwickeln und vermarkten. Derjenige, der diese Idee vorgebracht hat, wird Tantiemen für das Produkt erhalten.

Die Möglichkeit, etablierte Unternehmen dabei zu unterstützen, von der webbasierten Welt zu einer Mobilfunk-Plattform überzugehen, sowie die Entwicklung von Apps für bestehende Unternehmen sind weitere Marktchancen, die sich bieten.

"Einem vor kurzem veröffentlichten Artikel von AdMob zufolge, beliefen sich die Gesamteinnahmen bei Apps im Jahr 2010 auf 2,5 Milliarden Dollar. Laut IDC werden die Einnahmen bis zum Jahr 2014 auf 35 Milliarden Dollar steigen. Dies ist eine großartige Gelegenheit für unser Unternehmen, einen nachgewiesen wachsenden Markt mit bewährten Unternehmen, mit belegten Einnahmen und Gewinnen sowie mit unbegrenztem Potenzial zu erschließen", fügte Dustin Secor, CEO von TITL hinzu.

Aktuelle Informationen über Entwicklungen hinsichtlich des App-Ventures von TITL sowie Entwicklungen in dieser Branche werden demnächst bekannt gegeben.


Kontakt:
Investor Relations: http://www.minamargroup.net/helpdesk
IR-Inquiry: http://www.minamargroup.net
Andere Geschäftsbereiche: http://www.minamargroup.com
Quelle: Title Consulting Services, Inc.

PenStox:
PenStox ist ein europäisches Web Portal, welches Profile und Nachrichten von Small Cap Unternehmen veröffentlicht. Wir sind kein lizenzierter Makler oder Finanzberater. Wir gehen davon aus, dass unsere Information zuverlässig und richtig sind, können aber keine Gewähr übernehmen. Unsere Veröffentlichungen dienen nur zu Informationszwecken. Wir empfehlen nicht den Kauf oder Verkauf einzelner Aktien. Vielmehr soll der Kapitalanleger dazu ermuntert werden, weitere Meinungen durch eingetragene Makler oder Finanzberater einzuholen, sowie sich selber ausführlich über die jeweiligen Unternehmen zu informieren.

Für die Richtigkeit unserer Übersetzungen können wir keine Haftung übernehmen. Bitte beachten Sie deshalb immer die englische Original-Meldung.

Besuchen Sie uns unter: http://www.PenStox.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.penstox.de
ceiba network ug
Am Masling 54 58456 Witten

Pressekontakt
http://www.penstox.de
ceiba network ug
Am Masling 54 58456 Witten

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de