Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 93
  Pressemitteilungen gesamt: 277.387
  Pressemitteilungen gelesen: 35.513.657x
26.01.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Juliane Becker¹ | Pressemitteilung löschen

Frankfurter Konsumgütermessen wachsen

Frankfurt am Main, 26. Januar 2011 - Mit positiven Vorzeichen beginnen ab Freitag die vier Konsumgütermessen Paperworld, Christmasworld, Creativeworld und Hair and Beauty in Frankfurt am Main. "Wir freuen uns über vier starke Messemarken, die in diesem Jahr mit einem Plus von insgesamt 70 Ausstellern an den Start gehen", sagt Detlef Braun, Geschäftsführer Messe Frankfurt GmbH, am Mittwoch, im Rahmen der Wirtschaftspressekonferenz zu den Konsumgütermessen.

3.257 Aussteller aus 72 Ländern zeigen vom 28. Januar bis 1. Februar 2011, was die Weltmärkte rund um Papier, Bürobedarf und Schreibwaren (Paperworld), Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf (Creativeworld), Dekoration und Festschmuck (Christmasworld) sowie die haarkosmetische Industrie und das Friseur- und Kosmetikhandwerk (Hair and Beauty) zu bieten haben. Das Messegelände ist voll belegt. "Alle vier Messen haben sich positiv entwickelt", ergänzt Braun. Besonderer Shootingstar ist in diesem Jahr die Hair and Beauty mit einem Ausstellerplus von über 45 Prozent. Die Christmasworld glänzt mit ihrem seit Jahren kontinuierlichen Wachstum und ist so der heimliche Stern am Konsumgütermesse-Himmel.

Neue Creativeworld

Premiere feiert 2011 die Creativeworld. Die erste eigenständige Fachmesse für den Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf geht als starker Angebotsbereich aus der großen Paperworld hervor. Sie vereint alle Markt- und Markenführer unter ihrem Dach und ist mit ihrem Angebotsspektrum weltweit einzigartig. Die Paperworld selbst verzeichnet auch mit Eigenständigkeit der Creativeworld in diesem Jahr einen leichten Ausstelleranstieg und bekräftigt damit ihren Anspruch als internationale Leitmesse der PBS-Branche.

Kauf Remax

Mit Beginn des Jahres erweitert die Messe Frankfurt ihr Konsumgütermessen-Angebot. Europas größte Fachmesse für die Wiederaufbereitung von Druckerzubehör findet seit 2010 parallel zur Paperworld statt, bis dato durchgeführt in Lizenz von der Messe Frankfurt. Nun hat die Messe Frankfurt die Remax von der bisherigen Eigentümerin Recycler Publishing & Events Ltd, London, gekauft.

"Die Remax ergänzt die Marke Paperworld mit ihrem Angebot optimal und ist mit ihrer Nachhaltigkeitsthematik eine Bereicherung für das Portfolio der Messe Frankfurt", erklärt Braun die Akquisestrategie. In diesem Jahr werden insgesamt 168 Aussteller und damit zehn Prozent mehr Unternehmen erwartet. Der Markt hat Potenzial. In Deutschland macht der Zweitmarkt für Druckerpatronen etwa 18 bis 27 Prozent des Gesamtmarktes aus. Weltweit sind es mittlerweile rund 33 Prozent. In Europa beläuft sich der Markt für Wiederaufbereitung auf ca. zwei Mrd. Euro und mehr als 2.500 Unternehmen.

Die Remax gibt es seit dem Jahr 2000. Nach Paris, Barcelona und Düsseldorf findet sie jetzt ihre endgültige Heimat in Frankfurt mit klaren Expansionsbestrebungen.

Neue Messen in USA, Dubai und Russland

"Das Messeformat der Remax hat internationalen Rollout-Charakter und birgt so eine Menge Potenzial, das die Messe Frankfurt für ihre Auslandsaktivitäten zukünftig nutzen wird", kommentiert Stephan Kurzawski, Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung und für die internationale Brandstrategie der Konsumgütermessen verantwortlich. Deshalb gibt es bereits 2011 zwei Premieren auf zwei Kontinenten. Im Mai startet die erste Remax in Atlanta/USA, bereits im März geht es gemeinsam mit der Paperworld nach Dubai.

Mit der Paperworld Middle East und der Playworld Middle East in Dubai verstärkt die Messe Frankfurt ihr Auslandsengagement im Nahen Osten um zwei weitere vielversprechende Themen. Beide Messen bieten den Fachbesuchern der Region Naher Osten und Afrika die gesamte Bandbreite von Büroartikeln, Schreibwaren, Schulzubehör und Spielzeug. Organisator ist die Epoc Messe Frankfurt GmbH in Dubai, Veranstaltungsort das Dubai World Trade Center.

Vom 27. bis 30. September 2011 präsentieren die Messe Frankfurt RUS und das IEC "Expocentre" Paperworld Russia, Christmasworld Russia und Creativeworld Salon Russia. Der russische Markt hat lange auf Fachmessen gewartet, die dem Besucher die ganze Angebotsvielfalt der relevanten Bereiche offenbaren - von Papier, Bürobedarf und Schreibwaren bis zu Event-Dekorationen und Festschmuck.

Zusätzliche Presseinformationen finden Sie in der digitalen Pressemappe unter:
http://www.messefrankfurt.com/frankfurt/de/media/konsumguetermessen/christmasworld/frankfurt/aktuelles.html

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.messefrankfurt.com
Worldmessen 2011 Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1 60327 Frankfurt am Main

Pressekontakt
http://www.schwartzpr.de
Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42A 80331 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de