Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 51
  Pressemitteilungen gesamt: 295.922
  Pressemitteilungen gelesen: 38.206.475x
03.09.2013 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Hildegard Werth¹ | Pressemitteilung löschen

TV Jahn Hiesfeld spielte couragiert gegen den BVB

In Dinslaken, an der Grenze zwischen Ruhrgebiet und Niederrhein, lieferten sich der ortsansässige TV Jahn Hiesfeld und der Champions-League-Finalist Borussia Dortmund mit 0:8 (0:4) ein ungleiches, aber unterhaltsames Spiel. Der gastgebende Oberligist gab sich nicht kampflos geschlagen; BVB-Neuzugang Pierre-Emerick Aubameyang bescheinigte dem Verein, "sehr couragiert gespielt" zu haben. Dortmund erschien mit einem Staraufgebot, das sich erwartungsgemäß durchsetzen konnte: Die Treffer erzielten Mkhitaryan (21.), Blaszczykowski (22.), Schieber (25. und 90.), Aubameyang (35.), Hofmann 50.), Sahin (75.) und Kirch (86.). Bei herrlichem Spätsommerwetter füllten rund 6.000 gut gelaunte Fußballfans die Veilchenarena und genossen ein gelungenes Fußballfest.

Der TV Jahn Hiesfeld hatte bei der Aktion "Euer Verein gegen den BVB - Tankt Euch das Spiel" der Westfalen Gruppe unter 300 Amateurvereinen den ersten Platz erobert und sich so das Heimspiel gegen den BVB gesichert. Ausschlaggebend war die höchste Punktzahl, die durch zahlreiche Freunde und Mitglieder beim Tanken und Waschen an den 260 nordwestdeutschen Westfalen- und Markant-Tankstellen gesammelt wurden. Dabei zählte für den jeweils favorisierten Verein jeder Euro - egal ob beim Tanken, an der Kaffeebar, im Shop oder bei der Autowäsche.

Das restlos ausverkaufte Stadion und rund 80 akkreditierte Medienvertreter zeigten das große Interesse der Öffentlichkeit. Der Dinslakener Verein hatte im Vorfeld mit der Organisation alle Hände voll zu tun gehabt. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und fand Beachtung: "Der Rasen hier war in einem herausragenden Zustand, und ich glaube, wir alle haben heute hier sehr viel Spaß gehabt", lobte BVB-Trainer Jürgen Klopp, der sich während des Spiels auch schon mal mit Zuschauern unterhielt und zusammen mit seinen Spielern fleißig Autogramme für die großen und kleinen BVB-Fans schrieb. Und Lob gab es auch für die Dortmunder Spieler: "Die Jungs waren alle sehr nett und überhaupt nicht arrogant", so Kevin Corvers, Kapitän des TV Jahn Hiesfeld.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.westfalen-ag.de
Westfalen AG
Industrieweg 43 48155 Münster

Pressekontakt
http://www.westfalen-ag.de
Westfalen AG
Industrieweg 43 48155 Münster

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de