Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 10
  Pressemitteilungen gesamt: 278.843
  Pressemitteilungen gelesen: 35.736.041x
13.05.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Roman Brendel¹ | Pressemitteilung löschen

Erfolgreiche neue Partnerschaft für das Wohl schwerkranker Patienten

"Dank der Einigung auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit können unsere care:manager jetzt auch Patienten im Einflussbereich der GWQ versorgen." So der knappe Kommentar von Dr. Udo Richter, Geschäftsführer der n:aip Deutschland GmbH mit Sitz im mittelfränkischen Fürth. "Der erfolgreiche Abschluss der seit November 2009 laufenden Verhandlungen kann auf ganzer Linie als großer und wichtiger Erfolg für beide Unternehmen, unser Konzept, unseren Versorgungsanspruch und vor allem für die Patienten gewertet werden."

Der gemeinsame Vertrag stellt die rechtliche Grundlage der Patientenversorgung bei den GWQ-Krankenkassen durch die n:aip Deutschland GmbH und ihren Lizenzpartnern dar. Die GWQ ServicePlus AG vertritt als Unternehmen die Interessen einer Gruppe von erfolgreichen mittelständischen Betriebskrankenkassen. Ohne eine solche Einigung hätten die von n:aip eigens hierfür ausgebildeten care:manager die Versorgung der schwerkranken Patienten nicht durchführen können. "Ebenso wie die GWQ sind auch wir ein Unternehmen, dass sich höchstmögliche Qualität auf die Fahne geschrieben hat." erklärt Güven Karakuzu, Leiter des n:aip-Netzwerkmanagements. "Oberste Priorität hatte und hat für uns daher stets die qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten sowie die reibungslose Koordination aller Leistungserbringer durch unsere care:manager. Und dies ist uns jetzt dank der Einigung auch bei Patienten aller in der GWQ organisierten Krankenkassen möglich."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.naip.de
n:aip Deutschland GmbH
Kaiserstr. 168/170 90763 Fürth

Pressekontakt
http://www.naip.de
n:aip Deutschland GmbH
Kaiserstr. 168/170 90763 Fürth

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de