Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 12
  Pressemitteilungen gesamt: 279.315
  Pressemitteilungen gelesen: 35.807.447x
26.05.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Falk Al-Omary¹ | Pressemitteilung löschen

BUSINESS TO DIALOG: Entscheider treffen sich in Köln

Köln / Braunschweig. Die regionale Mittelstands-Messe b2d findet am 14. und 15. September bereits zum vierten Mal in Köln statt. Veranstaltungsort ist die LANXESS arena. Erwartet werden mehr als 130 Aussteller und rund 1.500 Fachbesucher. Unterstützt wird die b2d-Wirtschaftsmesse unter anderem durch die Wirtschaftsförderungen der Städte Köln und Leverkusen sowie des Oberbergischen Kreises und des Rheinisch-Bergischen Kreises.

"Wir freuen uns über die wachsende Unterstützung und Aufmerksamkeit der regionalen Wirtschaftsförderungen und Akteure", betont die b2d-Standortmanagerin Rebecca Jeske. Als Veranstalterin sei sie sehr stolz darauf, so namhafte Kooperations- und Kommunikationspartner gewonnen zu haben. Neben den verschiedenen Wirtschaftsförderungsgesellschaften beteiligen sich auch die IHK zu Köln, der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB), der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME), die Kölner XING-Regionalgruppe und die Arena Management GmbH am Erfolg der b2d.

Die b2d, so Jeske, sehe sich als regionaler, branchenübergreifender Standortförderer mit Fokus auf kleine und mittlere Unternehmen. Gerade die sehr heterogene und vielfältige Branchenmischung des Rheinlandes könne vom b2d-Konzept profitieren. "Im Dialog entstehen Netzwerke, die zu mehr Umsatz und Wachstum führen", sagt die Standortmanagerin. Keine andere Messe biete branchenübergreifend eine Plattform für regionale und mittelständische Unternehmen aus Industrie, Zulieferern, Handel, Produktion, unternehmensnahen Dienstleistungen und Handwerk. Die großen, nationalen Leitmessen könnten eine ortsnahe und branchenabhängige Vernetzung in dieser Form nicht leisten.

Auch das Rahmenprogramm der Messe werde randvoll mit Tipps und Tricks für den Mittelstand sein, kündigt Jeske an. Bereits viele prominente Wirtschaftsakteure hätten ihr Kommen zugesagt. Die b2d möchte zusätzlich zum klassischen Messekonzept auch mit Wissensaustausch, Fachvorträgen und aktuellen Themen überzeugen. Auch dabei seien die regionalen Partner aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Verbänden wichtige Impulsgeber.

Da nur noch wenige Ausstellungsplätze und Aktionsflächen buchbar seien, empfehle sich rasches Handeln für Unternehmen, die aktiv dabei sein möchten. Jeske: "Es sind nur noch wenige Standflächen zu haben. Die Nachfrage ist in diesem Jahr besonders groß."

Die diesjährige b2d-Messe in Köln findet am Mittwoch, den 14. September von 11.00 - 18.00 Uhr und am Donnerstag, den 15. September von 10.00 - 16.00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die LANXESS arena in Köln. Weitere Informationen zu den Ausstellern, dem Rahmenprogramm und zum Messekonzept gibt es unter http://www.dialogmesse.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.dialogmesse.de
b2d BUSINESS TO DIALOG Hofes e.K.
Celler Heerstraße 174 a 38114 Braunschweig

Pressekontakt
http://www.spreeforum.com
Spreeforum International GmbH
Trupbacher Straße 17 57072 Siegen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de