Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 278.837
  Pressemitteilungen gelesen: 35.733.023x
28.01.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Bruni Büttner¹ | Pressemitteilung löschen

SOLARPARK ACHTRUP-LÜTJENHORN

Rekordwert für den Solarpark Meldorf!
Die aktuellen Investitionsobjekte von Solarenergie Nord - der Solarpark Meldorf und der Solarpark Blankenberg - überzeugten für das Gesamtjahr 2010 in puncto Ertragswerte:

Beide Investitionsobjekte haben die spezifischen Ertragswerte der Fondsprognose (945 kWh / kWp) und der unabhängigen Ertragsgutachten (954 kWh / kWp für den Solarpark Meldorf und 945 kWh / kWp für den Solarpark Blankenberg) für das Gesamtjahr 2010 übertroffen.

Diese Strommehrproduktion kommt der Beteiligung Solarenergie Nord zugute, vor allem da beide Investitionsobjekte die hohen Einspeisevergütungen des Jahres 2009 / des ersten Halbjahres 2010 erhalten.

Besonders der Solarpark Meldorf glänzt mit einem Spitzenwert: Der Bauabschnitt I, der bereits am 28. Dezember 2009 an das öffentliche Stromnetz angeschlossen wurde, hat im Gesamtjahr 2010 einen spezifischen Ertrag von 1.058 kWh / kWp erreicht.

Für beide Bauabschnitte des Solarpark Meldorf, der Bauabschnitt II wurde erst am 07. Mai 2010 an das öffentliche Stromnetz angeschlossen, wurde ein spezifischer Ertragswert von 1.008 kWh / kWp (gemittelter Wert für beide Bauabschnitte) für das gesamte Jahr 2010 erreicht.

Die Kraft der Sonne des Nordens wird in Kürze mit einer Gesamtleistung von 12 MWp für Solarenergie Nord genutzt. Neben den bestehenden Investitionsobjekten Solarpark Meldorf (ca. 7,65 MWp) und Solarpark Blankenberg (ca. 1,11 MWp), stehen die geplanten Investitionsobjekte - der Solarpark Achtrup (ca. 2,0 MWp) und der Solarpark Glasewitz (ca. 1,55 MWp) - kurz vor der Übernahme.

Beide geplanten Investitionsobjekte werden rückwirkend übernommmen und erhalten die Einspeisevergütungen des Jahres 2010 - und davon profitiert auch Solarenergie Nord!

Die Vorteile auf einen Blick:

>> Solarenergie Nord übertrifft alle Erwartungen
>> Konservative Kalkulation
>> Steuerfreie Ausschüttungen bis 2023
>> 7 % bis 24 % p.a. steigend
>> Sichere und feste Einnahmen bis 2029 durch EEG)
>> Von zukünfigen Änderungen nicht betroffen
>> Günstiger Einkauf
>> Best-Rating von den Analysten
>> Invest-Report "sehr gut"
>> Seppelfricke Testsieger 2010 "sehr gut"
>> ECOreporter Empfehlung: "Zeichnen"
>> Sonderkonditionen für Bürger vor Ort
>> Das Agio entfällt

Gleich anrufen: Tel. 04661 - 67 54 22
Mobil 0174 374 29 67
http://www.solarpark-achtrup.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.solarpark-meldorf.de
CVM GmbH Solarenergie
Heie Juuler Wäi 1 25920 Risum-Lindholm

Pressekontakt
http://www.solarpark-meldorf.de
CVM GmbH
Heie Juuler Wäi 1 25920 Risum-Lindholm

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de