Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 135
  Pressemitteilungen gesamt: 279.205
  Pressemitteilungen gelesen: 35.779.658x
26.05.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Matthias Struwe¹ | Pressemitteilung löschen

Rödl & Partner verdoppelt Wachstum

Nürnberg, 26.05.2011: Rödl & Partner setzt seinen Wachstumskurs fort. Im Geschäftsjahr 2010 (31.12.2010) stieg der Umsatz um 8 Prozent auf 235,2 Mio. Euro. Die Zahl der Mitarbeiter wuchs leicht auf 3.050. Damit stärkt die Beratungs- und Prüfungsgesellschaft ihre führende Position als Entscheidungsberater deutscher Familienunternehmen weltweit. Nach dem erfolgreichen Generationswechsel baut das Unternehmen auch weiterhin auf seine Unabhängigkeit und die Entwicklung aus eigener Kraft.

"Wir haben 2010 unsere Ziele übertroffen. Unsere Mandanten setzen auf unsere umfassende Beratungserfahrung und unsere eigenständige internationale Präsenz", erklärt der Vorsitzende der Geschäftsleitung Christian Rödl. "Neben den Unternehmern selbst beraten wir zunehmend Private Equity-Gesellschaften und Konzerne, die mittelständische Unternehmen erwerben oder sich an ihnen beteiligen. Sie bauen auf unsere Erfahrung mit Familiengesellschaften und schätzen unseren unternehmerischen Beratungsansatz."

Rödl & Partner setzt auch in Zukunft auf Wachstum aus eigener Kraft

Rödl & Partner sieht sein Geschäftsmodell eindrucksvoll bestätigt. "Unsere grenzüberschreitende, multidisziplinäre Beratung entspricht genau den Anforderungen der Familienunternehmen. Wir setzen auch in Zukunft auf Wachstum aus eigener Kraft mit unseren weltweiten Niederlassungen", betont Christian Rödl. "Darüber hinaus prüfen wir regelmäßig den Zukauf von erfolgreichen spezialisierten Kanzleien, sofern das Team zu unserer gewachsenen Unternehmenskultur passt.

In allen vier Geschäftsbereichen - Rechtsberatung, Steuerberatung, Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung -, verzeichnete Rödl & Partner im vergangenen Geschäftsjahr ein starkes Wachstum. Dabei ragt die Unternehmens- und IT-Beratung mit einem Umsatzsprung von 65 Prozent in Deutschland besonders heraus. Die Begleitung von Unternehmenstransaktionen, die Beratung bei der internen Revision und im Risikomanagement, die Finanzierungsberatung wie auch die Beratungsfelder Cloud-Computing und Outsourcing werden stark nachgefragt.

Ende 2010 hat Rödl & Partner die "Rödl IT-Operation" (RIO) gegründet, die auf die Auslagerung und den Betrieb der kompletten IT-Infrastruktur internationaler Unternehmen auf SAP-Basis spezialisiert ist. "Mit der RIO sind wir in die erste Liga der IT-Beratungshäuser für den deutschen Mittelstand aufgestiegen", erklärt der Geschäftsführende Partner Wolfgang Kraus. "Auch im Bereich der Managementberatung haben wir uns 2010 massiv verstärkt. Die Beratung in den Bereichen M&A, Unternehmensbewertung und Finanzierung wird sehr stark nachgefragt. Unser Ziel ist es, die Management- und IT-Beratung weiter auszubauen und vor allem auch international deutlich zu wachsen."

Wirtschaftsprüfung wächst gegen den Branchentrend

Gegen den Branchentrend konnte Rödl & Partner im Bereich der Wirtschaftsprüfung zulegen und weitere Marktanteile gewinnen. Dabei nimmt die Bedeutung der prüfungsnahen Beratung immer stärker zu. "Die Jahresabschlussprüfung als vergangenheitsorientierte Tätigkeit hat ausgedient. Wirtschaftsprüfer sind heute als Berater gefragt, die von der Unternehmensplanung über die Abläufe und Prozesse bis hin zum Risikomanagement zukunftsorientierte Konzepte erarbeiten", betont der Geschäftsführende Partner Martin Wambach. "Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten stehen dabei die Integration internationaler Reporting-Prozesse, die Weiterentwicklung des Rechnungswesens zu umfassenden Management-Informations-Systemen sowie das Liquiditätsmanagement. Durch unseren integrierten Beratungsansatz können wir dabei auf eigene Experten zurückgreifen. Das ist unser entscheidender Wettbewerbsvorteil."

Als weiterer Erfolgsfaktor im internationalen Beratungsgeschäft erweist sich die Ausrichtung auf die Wachstumsbranche Erneuerbare Energien. Projektentwickler und Unternehmen aus der Solar- und Windenergie sowie im Bereich Biomasse und Geothermie werden weltweit beraten. "In den Spitzenmärkten wie Deutschland, Italien und Spanien, aber auch in Ländern wie China und den USA gehören wir zu den führenden Beratungsgesellschaften im Energiesektor", betont Christian Rödl.

Auch der Bereich Real Estate und hier insbesondere die Fondspraxis konnte 2010 deutlich zulegen. Mit dem Kauf der Hamburger Meile wurde zu Jahresbeginn eine der größten Real Estate-Transaktionen des Jahres umfassend rechtlich und steuerrechtlich begleitet. "Bei der Beratung von Fondsgesellschaften konnten wir unsere Spitzenstellung trotz eines schwierigen Marktumfeldes weiter ausbauen. Unsere kombinierte rechtliche und steuerliche Spezialisierung verbunden mit einer tiefen Branchenexpertise machen uns in diesem Gebiet mittlerweile zur ersten Adresse in Deutschland", so Christian Rödl.

Unverändert positiv entwickelt sich das Geschäft im Public Sector, in dem Rödl & Partner inzwischen zu den Branchenführern in Deutschland zählt. Im Mittelpunkt stehen die Beratung von Bund, Ländern und Gemeinden sowie den Unternehmen der Öffentlichen Hand in den Bereichen Energie, Verkehr, Gesundheit und Soziales, Wasserversorgung und Immobilien. Wachstumstreiber der Public-Sector-Beratung waren im vergangenen Jahr die Begleitung von Städten bei der Umstellung auf kaufmännisches Rechnungswesen (Doppik), die Haushaltssanierung und die strategische Beratung von Stadtwerken. "Unser Geschäftsmodell ist perfekt auf Projekte wie die Haushaltssanierung zugeschnitten, weil hier betriebswirtschaftliche, steuerliche und rechtliche Expertise gefragt ist", betont Martin Wambach. "Im vergangenen Jahr haben wir bundesweit über 50 Städte und Gemeinden erfolgreich bei der Haushaltskonsolidierung beraten."

Internationale Beratung als Wachstumsmotor

Mit der Eröffnung eines neuen Standorts in Georgien zu Jahresbeginn wurde die Präsenz in den GUS-Staaten weiter ausgebaut. Die Zahl der eigenen Niederlassungen steigt damit auf 85. Derzeit werden die Weichen für eine Expansion nach Belgien, Holland und Mexiko gestellt. "Es hat sich als richtig erwiesen, während der Finanz- und Wirtschaftskrise an unseren Mitarbeitern und Standorten im Ausland festzuhalten. Wo andere in der Krise die Segel gestrichen haben, halten wir Kurs. Das zahlt sich in der jetzigen dynamischen Entwicklung aus", so Christian Rödl. "Jetzt können wir den starken Aufschwung weltweit optimal begleiten. Seit Mitte 2010 hat die Zahl der Unternehmenskäufe im Ausland massiv zugenommen. Viele deutsche Unternehmen übernehmen Wettbewerber oder ihre bisherigen Joint Venture-Partner und stärken ihre Präsenz auf dem Weltmarkt. Unsere internationale M&A-Praxis hat Hochkonjunktur."

Ausblick: Generationswechsel erfolgreich - strategisches Wachstum im Blick

Zum Jahreswechsel hat Christian Rödl den Vorsitz der Geschäftsleitung vom Kanzleigründer Bernd Rödl übernommen, der sich mit 67 Jahren aus der operativen Geschäftsleitung zurückgezogen hat. Dieser Nachfolgeprozess wurde bereits vor 5 Jahren eingeleitet. "Wir sind stolz darauf, mit einem eingespielten und starken Führungsteam in die nächste Generation zu gehen, und unsere Erfolgsgeschichte weiter zu schreiben. Alle sieben Geschäftsführenden Partner sind schon seit über zehn Jahren in der Führungsebene unserer Kanzlei tätig. Diese Kontinuität und Verlässlichkeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmenskultur und -werte", so Christian Rödl.

Auch für das kommende Jahr erwartet Rödl & Partner starke Zuwächse. Wir erleben bei den von uns beratenen Familienunternehmen eine unglaubliche Dynamik", betont Christian Rödl. Für den Ausbau der weltweiten Standorte werden kontinuierlich Rechtsanwälte, Steuerberater, Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer gesucht. "Rödl & Partner plant weltweit im laufenden Jahr 100 bis 200 neue Mitarbeiter einzustellen. In Deutschland werden vor allem die Standorte in Eschborn, Hamburg, Köln, München, Nürnberg und Stuttgart weiter verstärkt."

Wie berechtigt die Zuversicht ist, zeigt das heutige Forum Going Global, zu dem über 700 internationale Unternehmer sowie 350 internationale Führungskräfte aus den Auslandsniederlassungen ins Nürnberger Stammhaus kommen.. Die Veranstaltung hat sich im zwölften Jahr zu einer der größten Außenwirtschaftskonferenzen in Deutschland entwickelt. Das Forum bildet gleichzeitig den Auftakt zur dreitägigen International Convention, der traditionellen Führungskräftetagung von Rödl & Partner.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.roedl.de
Rödl & Partner
Äußere Sulzbacher Str. 100 90491 Nürnberg

Pressekontakt
http://www.eyecommunications.de
Eye Communications
Stühlingerstraße 24 79106 Freiburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de