Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 74
  Pressemitteilungen gesamt: 277.368
  Pressemitteilungen gelesen: 35.511.330x
22.01.2015 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Malte Borchardt¹ | Pressemitteilung löschen

Branche weiter optimistisch: Interim Management Markt wächst 2015 wieder zweistellig

Köln, 22. Januar 2015 - Der Interim Management Markt setzt sein Wachstum auch 2015 weiter fort. Dies ist das Ergebnis der jährlichen Befragung der Dachgesellschaft Deutsches Interim Management bei Führungskräften auf Zeit sowie Interim Management Unternehmen. Bis Ende 2015 wird sich das Honorarvolumen für die oberen Führungsebenen bei knapp 1,5 Mrd. Euro einstellen, so die Prognose, und damit rund 10 Prozent über Vorjahresniveau liegen.

Interim Management ist heute ein fester Bestandteil in der deutschen Wirtschaft. Denn viele Auftraggeber wissen um die Vorteile der flexiblen Beschäftigungslösung und fragen diese verstärkt nach. Die immer noch gute Konjunktur fördert die optimistische Marktprognose zusätzlich, so die Aussage der Befragten. Auf der Anbieterseite ist ebenfalls viel Bewegung - so lockt die steigende Nachfrage von Unternehmensseite hochqualifizierte Manager auf Zeit auf den Markt - diese trägt ebenso zu dem Marktwachstum bei. Nicht zuletzt steigt auch die Qualität im Interim Management stetig an, da viele Manager auf Zeit an der eigenen Positionierung und Dienstleistung arbeiten. Dieses wird von den beauftragenden Unternehmen positiv wahrgenommen und gibt dem Markt zusätzlichen Schub.

"Das Kapital des Interim Managers sind seine Erfahrung und seine Handlungskompetenz, bestehend aus Fachwissen, Methodenkompetenz sowie seinen persönlichen und sozialen Fähigkeiten. Die Unternehmen erkennen den daraus für sie resultierenden Nutzen und fragen die Leistungen nach. Die positiven Rückmeldungen aus unterschiedlichsten Mandaten sind ein toller Beleg dafür", sagt Dr. Marei Strack, Vorstandsvorsitzende der Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e. V. (DDIM).

So wird sich das Honorarvolumen bis zum Jahresende auf einen neuen Rekordwert von knapp 1,5 Mrd. Euro einstellen. Damit liegt der Wert noch einmal rund 10 Prozent höher als zum Ende des Jahres 2014 (1,35 Mrd. Euro). Dieses Ergebnis basiert auf der jährlichen Mitgliederumfrage der DDIM bei Interim Managern, die auf den oberen Managementebenen oder mit umfassender Projektleitungsfunktion tätig sind, sowie den der DDIM angeschlossenen Interim Management Dienstleistern.


Anzahl der Interim Manager steigt

Die Anzahl der Interim Manager, die auf den oberen Führungsebenen aktiv sind oder eine umfassende Projektleitungsfunktion mit Ergebnis- oder Führungsverantwortung wahrnehmen, steigt 2015 auf 7.500 (Ende 2014: 7.000), so die Prognose. Die Auslastung der Interim Manager bleibt 2015 auf unverändert hohem Niveau. Die Manager auf Zeit rechnen damit, dass sie durchschnittlich 160 Tage im Mandat verbringen werden. Im Vorjahr kam die Umfrage nahezu zum selben Ergebnis. Das Honorar des Interim Managers bleibt ebenfalls stabil und pendelt sich bei einem Tagessatz von durchschnittlich 1.150 Euro ein.


Maschinenbau und Projektmanagement ganz vorne

Konstant präsentieren sich laut der Prognose auch die wichtigsten Einsatzbranchen und Aufgabenbereiche der Interim Manager. Die Bereiche Maschinenbau (25 Prozent), Automobil (18 Prozent) und IT/Telekommunikation (8 Prozent) liegen hier an der Spitze, urteilen die Umfrageteilnehmer. Auf der Aufgabenseite stehen die Themen Projektmanagement (18,2 Prozent), Vakanzüberbrückung (17,0 Prozent), Restrukturierung/Sanierung (16,8 Prozent) und die Prozessoptimierung (15,6 Prozent) ganz oben auf der Rangliste.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ddim.de
Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V. (DDIM)
Antwerpener Str. 34 50672 Köln

Pressekontakt
http://www.ddim.de
DDIM - Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V.
Antwerpener Str. 14 50672 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de