Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 74
  Pressemitteilungen gesamt: 277.368
  Pressemitteilungen gelesen: 35.511.330x
22.01.2015 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Jörg Schulte¹ | Pressemitteilung löschen

Produktionsergebnis von Klondex Mines übertrifft Zielvorgaben

Der kanadische Junior-Goldproduzent Klondex Mines (ISIN: CA4986961031 / TSX: KDX) überraschte Anfang dieser Woche mit einem erfreulichen Produktionsergebnis für das Gesamtgeschäftsjahr 2014. Demnach konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr mit seinen beiden Anlagen im US-Bundesstaat Nevada insgesamt 107.860 Unzen Goldäquivalent fördern und damit nicht nur das ursprüngliche Produktionsziel von 70.000 bis 85.000 Unzen, sondern sogar die im Jahresverlauf auf 95.000 Unzen erhöhte Vorgabe klar übertreffen.

Zwar ging im 4. Quartal sowohl die abgebaute als auch die verarbeitete Gesteinsmenge gegenüber dem Vorquartal um jeweils rund 10 % zurück, dennoch stieg vor allem die Silberproduktion aufgrund höherer Erzgehalte deutlich an. Aus 49.327 Tonnen Gestein, das zum Teil auch von anderen Produzenten angekauft wurde, konnten somit letztlich 22.262 Unzen Gold sowie 517.761 Unzen Silber gewonnen werden. Bei den Edelmetallverkäufen erreichte man mit 26.272 Unzen Gold und 400.706 Unzen Silber das beste Quartalsergebnis im zurückliegenden Jahr, in dem insgesamt 90.761 Unzen Goldäquivalent abgesetzt werden konnten.

Klondex-CEO und -Präsident Paul A. Huet zeigte sich dementsprechend erfreut über die jüngsten Produktionszahlen seines Unternehmens: "Unsere Ergebnisse für das 4. Quartal krönten ein außergewöhnliches Jahr für Klondex. Die tatsächlichen Produktionszahlen für 2014 übertrafen unsere ursprünglich eingeplante Unzenmenge um mehr als 25 %."

Zudem hätten die Teams der 'Midas'-Mine und des 'Fire Creek'-Projektes mit ihren soliden Leistungen ihre Fähigkeiten zu liefern und zugleich freien Cash-Flows zu generieren, unter Beweis gestellt, wobei beides für das Wachstum der Gesellschaft unverzichtbar sei. Das Unternehmen habe daher auch sein Produktionsziel für 2015 um rund 15 % auf 120.000 bis 125.000 Unzen Goldäquivalent angehoben.

"Wir starten in das Jahr 2015 mit Schwung, den richtigen Leuten und der Zuversicht, unsere Explorations-, Entwicklungs- und Produktionspläne realisieren zu können. Wir sind gut positioniert, um die Unternehmensstrategie zur Produktionsoptimierung und des Ausbaus beider Ressourcen umzusetzen", so Huet.

Mit so viel Zuversicht und den positiven Produktionsergebnissen im Rücken konnte Klondex gestern an der Torontoer Börse ein neues 3-Jahres-Hoch von 2,58 CAD erzielen. Allein seit Jahresbeginn hat sich der Wert des Unternehmens damit um rund 30 % erhöht.

Seine finanziellen Ergebnisse für das Schlussquartal sowie das Gesamtjahr 2014 will Klondex am 24. März präsentieren. Bis Ende Januar soll aber bereits die überarbeitete Ressourcenschätzung für das 'Fire Creek'-Projekt vorliegen, die als Katalysator für die weitere Kurs- und Unternehmensentwicklung gilt.


Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte



Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung dar. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

JS Research
Jörg Schulte
eMail: info@js-research.de
Internet: www.js-research.de

Pressekontakt
JS Research
Jörg Schulte
eMail: info@js-research.de


Quelle: http://pr.dernachrichtenverteiler.de/finanzen-boerse/1844-produktionsergebnis-klondex-mines-uebertrifft-zielvorgaben/

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de