Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 25
  Pressemitteilungen gesamt: 277.191
  Pressemitteilungen gelesen: 35.493.709x
23.01.2015 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Mag. Belkis Etz¹ | Pressemitteilung löschen

Development & Research bei SKIDATA: Ein Bereich stellt sich vor

Frank war bereits fünf Jahre für die Kudelski Group, dem Mutterunternehmen von SKIDATA, als VP Embedded Security tätig, bevor er im September 2012 die Leitung der Produktentwicklung bei SKIDATA übernahm. Zuvor arbeitete Frank von 2000 bis 2007 bei Infineon als Design Center Leiter für den deutschen Entwicklungsstandort in Nürnberg und brachte somit umfangreiche Erfahrung für diese anspruchsvolle Aufgabe mit. In seiner Freizeit ist Frank leidenschaftlicher Snowboarder und Wassersportler.

Im Interview erzählt er, an welchen Entwicklungen das Team im Bereich Research & Development arbeitet und was ihm bei der Zusammenarbeit besonders wichtig ist.

JOIN our TEAM - abwechslungsreiche Aufgaben in internationalen Teams

"Innovationen am Puls der Zeit, der Konkurrenz einen Schritt voraus, zuverlässige Produkte, Lösungen und Entwicklungen in-time mit hoher Qualität - das schreiben wir uns auf die Fahnen und zeichnet das Arbeiten in der R&D aus", so Frank im Interview.

Der Bereich Research & Development ist für die gesamte Produktentwicklung bei SKIDATA verantwortlich. Bei dieser Aufgabenvielfalt ist Spannung für alle dabei:

- Entwicklung von Klassischen Client Server Systemen für die Bereiche Parkraummanagement und Personenzutritt
- Entwicklung von Cloud basierten Zutrittslösungen beispielsweise für das Destinationsmanagement, das heißt die Verbindung einzelner Zutritts- und Management-Lösungen in den Bereichen Events, Bergsportregionen und Parkraummanagement. Damit stellen wir den Kunden auch Zusatzfunktionen wie Reservierungen, Online-Ticket-Verkäufe, Fernwartung und Überwachung von Systemen sowie B2C- und B2B-Lösungen zur Verfügung.
- Design und Entwicklung der Zugangshardware, wie Zutrittsleser, Schranken, Säulen und Bezahl- und Verkaufsautomaten
- Qualitätssicherung der Hardware, Software und Systemlösungen, um eine einwandfreie und zuverlässige Funktion beim Kunden zu garantieren.

Jeder Mitarbeiter in der R&D ist Teil vom großen Ganzen bei Neu- und Weiterentwicklungen oder Systemintegration der vielfältigen Lösungen im gesamten Produktlebenszyklus.

Die R&D ist weltweit aufgestellt, mit Entwicklungsstandorten in Grödig und Klagenfurt sowie mit Teams in Frankreich, USA und Indien - untergliedert in die Bereiche Softwareentwicklung, Quality Assurance, Hardwareentwicklung und Project Management Office. "Aber auch innerhalb der Teams werden wir immer internationaler: Meetings in Englisch stehen bei uns auf der Tagesordnung", so Frank.

So ist der Bereich R&D derzeit in der Phase der Internationalisierung: Mitarbeiter in den Fachbereichen Software und Systementwicklung, speziell für Cloud basierte Systeme, Projektmanagement, Qualitätssicherung, Testautomatisierung, elektronische Bauteilentwicklung und Mechatronik sind immer gefragt. "Bei neuen Mitarbeitern lege ich, neben essentiellen technischem Know-how, Wert auf sehr gute Englischkenntnisse, soziale Kompetenz und die Bereitschaft, auch gerne in einem internationalen, interkulturellen Team zu arbeiten. Wer lösungsorientiert denkt, professionelle Teams und eine moderne Entwicklungsumgebung schätzt, ist bei uns richtig. Diese Dynamik erfordert es immer am Puls des technischen Fortschritts zu bleiben, offen für neue und innovative Ideen zu sein sowie für Veränderung auf internationalen Märkten", so Frank weiter.

Das tolle Arbeitsklima, hohes Engagement und die Leidenschaft der Mitarbeiter, das internationale Umfeld und die technologischen Herausforderungen im raschen Wandel der Zeit gefallen auch Frank bei SKIDATA am Besten. "SKIDATA als innovatives Unternehmen hat großes Potenzial. Hier kann man wirklich etwas bewegen", meint Frank abschließend.

Alle Unternehmensbereiche auf einen Blick finden Sie unter http://www.skidata.com/karriere/bereiche/

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet - wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.skidata.com/karriere/
SKIDATA AG
Untersbergstraße 40 5083 Grödig bei Salzburg

Pressekontakt
http://www.skidata.com/karriere/
SKIDATA AG
Untersbergstraße 40 5083 Grödig bei Salzburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de