Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 276.796
  Pressemitteilungen gelesen: 35.427.369x
29.01.2015 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Jochen Staiger¹ | Pressemitteilung löschen

Goldene Übernahme schwappt

Gold-Konzern Goldcorp will sich den kleineren Konkurrenten Probe Mines einverleiben. Diese Übernahme dürfte ein Weckruf für die Branche sein. Was nur gut sein sollte für die Aktienkurse anderer aufstrebender Gesellschaften wie Timmins Gold - http://bit.ly/1wxDknG und Rye Patch - http://bit.ly/1FP1aG2 .

Das Management von Goldcorp lehnte sich jüngst ganz schön weit aus dem Fenster. Satte 49 Prozent über dem Börsenkurs boten die Kanadier für Probe Mines. Deren Aktienkurs hatte ohnehin schon seit dem Jahr 2012 um mehr als 100 Prozent zugelegt. Die Goldcorp Oberen erwarten also einen positiven Markt für die Goldminen. Das muss der Schluss aus der enormen Prämie bei der Übernahme-Offerte sein.

Aktionäre von aufstrebenden Goldminen wie Timmins Gold sollten von der neuen Übernahmephantasie indirekt profitieren. Denn Goldcorps Aktion zeigt dem Umfeld, dass die Goldproduzenten derzeit sehr günstig bewertet sind. Steigt dann der Goldpreis auch noch an, wären viele Goldminen mit Schnäppchenpreisen zu haben. Weitere Übernahmen könnten daher folgen. Ob Timmins Gold (ISIN: CA88741P1036) zu diesem Kreis in absehbarer Zeit gehören würde, ist ungewiss. Jedoch auch ohne Angebot der Branchenführer sollte sich die Timmins-Aktie sehr gut entwickeln.

Timmins Gold produziert immerhin schon in Mexiko in größerem Stil. Zudem kaufte sich die Gesellschaft ein neues Projekt hinzu. Die Caballo Blanco-Mine gehörte bisher Goldgroup Mining. Aus einer kaum drei Jahre alten Studie geht hervor, dass Caballo Blanco eine jährlichen Produktion von 90.000 Unzen mit Gesamtkosten von 861 US-Dollar abwerfen könnte. Die aktuell bekannten wirtschaftlich abbaubaren Reserven reichen dabei für rund sieben Jahre. Doch dies dürfte ausbaufähig sein, bei entsprechenden Explorationsbemühungen.

Ein weiteres aussichtsreiches Goldunternehmen ist Rye Patch (ISIN: CA7837271005). Die schuldenfreie Gesellschaft besitzt Landpakete in Nevada. In diesem Bundesstaat der USA tummeln sich nahezu alle Größen der Gold-Bergbauszene. Da könnte dem einen oder anderen Rye Patch schon ins Auge stechen. Denn allein auf ihrem Oreana-Trend haben die Geologen rund 2,3 Millionen Unzen Gold und 32 Millionen Unzen Silber ausgemacht. Da Rye Patch über ausreichend Kapital verfügt, um voranzukommen, besteht jedoch kein Druck zur Partnersuche.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.resource-capital.ch
Swiss Resource Capital AG
Poststr. 1 9100 Herisau

Pressekontakt
http://www.real-marketing.info
Real Marketing
Blombergstr. 7 83646 Bad Tölz

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de