Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 276.796
  Pressemitteilungen gelesen: 35.425.121x
10.08.2015 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Jochen Staiger¹ | Pressemitteilung löschen

Silber begehrt

Im ersten Halbjahr 2015 wurde Silber von der Schmuckbranche und der
Industrie stark nachgefragt. Dies durfte Silberproduzenten wie etwa Endeavour
Silver freuen

Der kanadische Silberproduzent Endeavour Silver (ISIN: CA29258Y1034 -
http://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/unternehmensprofile/endeavoursilver/
unternehmensdaten.html ) befindet sich seit seiner Grundung 2004 mit
steigenden Produktionszahlen auf Erfolgskurs. Verantwortlich dafur sind drei Silberund
Goldminen in Mexiko. Gerade veröffentlichte das Unternehmen die
Finanzergebnisse des zweiten Quartals 2015. Demnach haben sich die
Dispokreditschulden um vier Millionen Dollar verringert, während sich der
Kassenstand um 5,5 Millionen Dollar erhöht hat. CEO Bradford Cooke zeigte sich
daher optimistisch die anvisierten Produktionsprognosen zu erreichen. Insgesamt
produziert wurden im zweiten Quartal 2015 rund 2,7 Millionen Unzen
Silberäquivalent.

Der größte Importeur von Silberschmuck ist die USA und dies beeinflusst auch den
Silberhandel in ganz Asien. So sprang die Einfuhr von Silberschmuck in den USA
von Anfang des Jahres bis Ende Mai um 11 Prozent gegenuber dem
Vorjahreszeitraum an. US-Importe aus Thailand sind bis Ende Mai um 18,5 Prozent
angestiegen. In China zeigte sich eine Steigerung um 14 Prozent in der gleichen
Zeitspanne, so Thomson Reuters GFMS. Der Wunsch der Verbraucher nach
Silberschmuck hat sich also deutlich erhöht.

Weltweit wird fur 2015 insgesamt ein Wachstum fur die Silberschmucknachfrage um
funf Prozent erwartet. Rund 60 Prozent der Nachfrage nach dem kleinen Bruder des
Goldes gehen in die Industrie. Hier prognostiziert GFMS zwei Prozent Wachstum fur
das laufende Jahr. Besonders die Hersteller von Sonnenkollektoren rechnen mit einer
um acht Prozent höheren Nachfrage. Dies wären 65.000.000 Unzen, die in diesen
Bereich gehen. Denn in den USA erfuhr der Solarbereich eine 76-prozentige
Zunahme im ersten Quartal 2015 im Vergleich zum ersten Quartal 2014.
Damit sollten die Chancen fur eine Belebung des Silberbereichs und seiner
Produzenten wie Endeavour Silver nicht schlecht stehen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.resource-capital.ch
Swiss Resource Capital AG
Poststr. 1 9100 Herisau

Pressekontakt
http://www.real-marketing.info
Real Marketing
Blombergstr. 7 83646 Bad Tölz

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de