Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 81
  Pressemitteilungen gesamt: 276.773
  Pressemitteilungen gelesen: 35.414.241x
18.08.2015 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Dr. Grit Lezovic¹ | Pressemitteilung löschen

ADAMA erwägt Zusammenlegung mit der chinesischen Sanonda

Tel Aviv, Israel, 16. August 2015 - Adama Agricultural Solutions Ltd. ("das Unternehmen") teilte heute mit, dass die Gesellschafter des Unternehmens die Zusammenlegung mit Hubei Sanonda Ltd. ("Sanonda"), einem führenden chinesischen Hersteller von Pflanzenschutzmitteln, der an der Shenzhen Börse gehandelt wird, anstreben. Dieser Schritt, so er wie geplant umgesetzt wird, soll es dem zusammengeschlossenen Unternehmen ermöglichen, sowohl die volle Integration der chinesischen Unternehmen als auch den angestrebten Börsengang erfolgreich abzuschließen.
Als Ergebnis ist Adama voraussichtlich in der Lage, zwei wesentliche Grundpfeiler der Unternehmensstrategie erfolgreich umzusetzen: die Integration mit dem Chinesischen Agro Business als Teil der ChemChina Gruppe sowie der Börsengang an einer der größten Börsen der Welt.
Diese geplante Transaktion soll durch die Ausgabe neuer Aktien durch Sanonda an die bestehenden Anteilseigner von Adama (CNAC, Chem Chinas Holding für den Geschäftsbereich Agro und Koor von der israelischen IDB Gruppe) organisiert werden. Sanonda wird derzeit durch CNAC kontrolliert, die ca. 20,15% der Aktien von Sanonda direkt und weitere 10,6 % der Aktien von Sanonda indirekt über Adama hält.
Im Rahmen der beabsichtigten Transaktion erwägt Adama, ihren Anteil an Sanonda zu verkaufen und als Dividende an ihre Aktionäre auszuschütten.
Gemäß dem Chinesischen Wertpapierrecht wurden Sanondas Aktien seit dem 5. August 2015 nicht mehr gehandelt.
Die Detailverhandlung, Umsetzung und Genehmigung des angestrebten Zusammenschlusses werden voraussichtlich mehrere Monate in Anspruch nehmen. Es besteht daher noch eine gewisse Unsicherheit, ob die Verhandlungen wie geplant zu einer verbindlichen Vereinbarung führen werden. Pressemitteilung (http://blog.my-adama.com/wp-content/uploads/PM_Adama_Sanonda.pdf)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.adama.com/de
ADAMA Deutschland GmbH
Edmund-Rumpler-Str. 6 51149 Köln

Pressekontakt
http://www.adama.com/de
ADAMA Deutschland GmbH
Edmund-Rumpler-Str. 6 51149 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de