Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 302.536
  Pressemitteilungen gelesen: 39.126.364x
13.03.2018 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Jürgen Koch¹ | Pressemitteilung löschen

Spezialist für Wärmepumpen - Der WP-Fresh Systemspeicher von CitrinSolar

(NL/7912611348) Der neue WP Fresh Wärmepumpenspeicher erweitert die Systemspeicherfamilie des Solarthermie- und Speicherherstellers CitrinSolar um einen Spezialisten, der für die Zusammenarbeit mit Wärmepumpen optimiert wurde.

Dazu trägt unter anderem die hydraulische Schichtbox bei. Sie sorgt dafür, dass der Vorlauf der Wärmepumpe direkt an den Heizkreis weitergeleitet wird. Dadurch wird die Strömung im Speicher stark reduziert und die thermische Schichtung erhalten.
Dies gilt gleichermaßen für Wärmepumpenheizungen im Neubau, die mit niedrigen Temperaturen um die 35 Grad arbeiten, um z. B. Fußbodenheizungen zu beschicken, als auch für Hochtemperatur-Wärmepumpensysteme, die im Bestand vorhandene Hochtemperatur-Radiatoren versorgen müssen. An den Speicher lassen sich optional zwei Heizkreise anschließen. Für eine effiziente und hygienische Warmwasserbereitung setzt der WP Fresh auf das hauseigene Frischwassermodul.

Wie alle Geräte der CS Systemspeicherfamilie, zielen auch die WP Fresh-Wärmepumpenspeicher darauf ab, dem Fachhandwerker das Leben zu erleichtern. Die Geräte sind vergleichsweise einfach zu transportieren, da die Faservliesisolierung mit wenigen Handgriffen abgenommen und wieder angebracht werden kann. Dank des Plug-and-play-Prinzips werden alle notwendigen Komponenten als Anbaugruppen geliefert und einfach an die bereits dafür vorgesehenen Anschlüsse angedockt. Das verkürzt die Montagezeiten immens und sorgt für ein sauberes Installationsbild. Für eine kompakte und aufgeräumte Optik der Gesamtanlage sorgt zudem, dass alle Anschlüsse von oben zugeführt werden und die durchdachte Innenverrohrung einen Großteil der Installation im Speicher verschwinden lassen. Bauteile, die außerhalb des Speichers montiert werden müssen, werden durch eine Abdeckhaube aus Metall kaschiert.

Die WP Fresh Wärmepumpenspeicher sind mit einem Nennvolumen von 828 bzw. 929 Litern erhältlich. Dabei benötigt die größere Variante nicht mehr Stellfläche, sondern unterscheidet sich lediglich durch die Höhe. Beide Varianten finden mit einer Stellfläche von gerade einmal 1 m² so praktisch überall Platz.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Kontaktwerk
Schloßstr. 17 96253 Untersiemau

Pressekontakt
http://www.kontaktwerk.com
Kontaktwerk
Schloßstr. 17 96253 Untersiemau

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de