Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 140
  Pressemitteilungen gesamt: 300.442
  Pressemitteilungen gelesen: 38.836.473x
04.04.2018 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Alexander Görbing¹ | Pressemitteilung löschen

ZFHN Zukunftsfonds Heilbronn investiert erstmals in israelisches Start-up

Heilbronn / Tel Aviv, 04. April 2018. Im Rahmen der aktuellen Serie-A-Finanzierungsrunde beteiligt sich der führende Investor BORN2GROW - ein Tochterunternehmen des ZFHN Zukunftsfonds Heilbronn - gemeinsam mit den renommierten deutschen und schweizerischen Venture Capital-Gebern Grazia Equity, Steinbeis, Pyxis und THI Investments am deutsch-israelischen Start-up-Unternehmen TinyInspektor. Mit Blick auf einen milliardenschweren globalen Markt entwickelt TinyInspektor auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Lösungen, welche die industrielle Fertigung und Produktivität weltweit revolutionieren werden.

Nach intensiven Gesprächen und Kontakten in der aktiven Start-up-Szene Israels ist dies nun die erste Investition des ZFHN in Israel und unterstreicht damit die Strategie der wachsenden Internationalisierung. "TinyInspektors Produkte und Technologien haben unmittelbaren und bedeutenden Einfluss auf die industriellen Fertigungsprozesse weltweit und erfüllen dringende Anforderungen des Marktes im Wert von jährlich mehreren Milliarden Dollar -- über alle Grenzen, Industrien und Branchen hinweg. Dank unserer zentralen Lage im industriellen Ballungsraum Deutschlands können der ZFHN und unsere Mitinvestoren TinyInspektor den Weg zu Partnerschaften mit großen multinationalen Industrieunternehmen ebnen", erklärt Thomas R. Villinger, CEO des ZFHN.

TinyInspektor entwickelt seine Produkte und dazugehörigen Leistungen in enger Zusammenarbeit mit führenden Industrieunternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Frankreich, deren Jahresumsatz sich auf hohe zweistellige Milliardenbeträge beläuft. Durch den disruptiven Einsatz von künstlicher Intelligenz in industriellen Prozessen, Geschäftsmodellen und Fertigungsparadigmen kann TinyInspektor die Performance seiner Partner in kürzester Zeit beeinflussen. Aufbauend auf dem umfassenden Rollout im zentraleuropäischen Markt will das Unternehmen sein schnelles Wachstum nun fortsetzen und plant die Einrichtung von Produktions-, Verkaufs- und Vertriebsstätten in Baden-Württemberg.

"Wir erwarten ein großes Potenzial für unsere universell einsetzbaren, skalierbaren Produkte, die unmittelbar in verschiedenen Industriebereichen einsatzbar sind und freuen uns, von Anfang an starke und erfahrene Finanzierungspartner wie den ZFHN an unserer Seite zu wissen", erklärt Harel Boren, CEO, Chairman und Mitbegründer von TinyInspektor.

"Die Technologie des maschinellen Lernens ist bereits so weit entwickelt, dass künstliche Intelligenz dem Menschen bei der Durchführung genau definierter Aufgaben und dem Treffen entsprechender Entscheidungen überlegen ist. Damit birgt sie das Potenzial, die Produktivität industrieller Anlagen entscheidend zu verbessern, wie die immense Nachfrage nach einem umfassenden Zugang zu diesen Technologien zeigt. TinyInspektor entwickelt eben diese Technologien und profitiert dabei von der jahrzehntelangen Erfahrung seines Teams etablierter Forscher und Entwickler sowie von seinem Zugang zu Originaldaten der Industrie", ergänzt CTO Yonatan Hyatt, der das Unternehmen gemeinsam mit Boren gegründet hat.

"TinyInspektor entwickelt seine Produkte Hand in Hand mit führenden industriellen Fertigungsunternehmen und ist so auf einen breit angelegten Markteintritt mit Produkten vorbereitet, die von Anfang an sehr genau auf die Anforderungen des Marktes zugeschnitten sind. Dabei nutzen wir die gut eingespielten internen Abläufe globaler Partner zur Verbreitung bahnbrechender Technologien", sagt Zohar Kantor, Vice President of Sales and Projects Management. "Zudem ist TinyInspektor mit seinen alleinstehenden Produkten, seinem direkten Marktzugang und zentralen Sitz in Baden-Württemberg bei der Erzielung schnellen Marktwachstums absolut unabhängig von Dritten", fügt Kantor hinzu.

Über zfhn Zukunftsfonds Heilbronn
Der zfhn Zukunftsfonds Heilbronn ist seit seiner Gründung im Jahr 2005 einer der großen Risikokapitalgeber in Deutschland. Er unterstützt vor allem junge, innovative Technologieunternehmen, die im Raum Heilbronn angesiedelt oder bereit sind, sich kurz- bis mittelfristig dort niederzulassen. Der Zukunftsfonds ist privat finanziert und mit Eigenkapital in dreistelliger Millionenhöhe ausgestattet. Er fördert die Firmen mit Kapital, Know-how und Kontakten in der Wirtschaftsregion Heilbronn. Ziel ist, Heilbronn zu einem sehr erfolgreichen Technologiestandort weiterzuentwickeln. Dazu gehören auch der Aufbau und die Erweiterung von Clustern (MedTech, BioTech, Cleantech) vor Ort.


Seit ihrer Gründung im Jahr 2013 unterstützt die BORN2GROW GmbH & Co. KG mit Sitz in Heilbronn innovative Technologieunternehmen in der Seed- und Start-up-Phase. Der Seedfonds fördert junge Unternehmen, indem er sie vom Proof-of-Concept-Stadium bis zur Markteinführung begleitet. Diese Frühphasenfinanzierung ermöglicht es schnell wachsenden technologieorientierten Gründerunternehmen, ihre Ideen und Konzepte zu entwickeln. BORN2GROW, ein Tochterunternehmen des zfhn Zukunftsfonds Heilbronn, arbeitet mit anderen Venture Capital-Fonds und Business Angels zusammen und trifft schnelle und transparente Finanzierungsentscheidungen.

Pressekontakt:
Alexander Görbing
T.: +49 160 55 60 471
pr@zf-hn.de
http://www.zf-hn.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.zf-hn.de
ZFHN Zukunftsfonds Heilbronn
Edisonstraße 19 74075 Heilbronn

Pressekontakt
http://www.zf-hn.de
ZFHN Zukunftsfonds Heilbronn
Edisonstraße 19 74075 Heilbronn

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de