Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 59
  Pressemitteilungen gesamt: 289.095
  Pressemitteilungen gelesen: 37.222.277x
10.04.2018 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Raphaela Reber¹ | Pressemitteilung löschen

Märkte der Zukunft strategisch erobern

Die Sensibilisierung und Vorbereitung des Unternehmens auf die Zukunft ist für Strategen eine der wichtigsten Aufgaben. Dies gilt aktuell besonders. Inkrementelle Anpassungen der Strategie werden in den kommenden Jahren für die meisten Unternehmen nicht mehr ausreichen, um den Unternehmenserfolg sicherzustellen. Wie die Märkte der Zukunft identifiziert, bewertet und strategisch erobert werden können, zeigen Strategieleiter und Unternehmensentwickler unterschiedlicher Branche auf der Jahreskonferenz Strategisches Management am 25. April in Stuttgart. Veranstalter ist die Horváth Akademie, der Weiterbildungsanbieter der Horváth & Partners-Gruppe.

"In dieser Zeit der fortschreitenden Digitalisierung, in der immer mehr, häufig sehr junge Unternehmen mit neuen und innovativen Geschäftsmodellen in den Markt drängen, ist es entscheidend, bisherige Denkweisen zu durchbrechen. Ein mutiger Blick nach vorne ist notwendig, um das Unternehmen erfolgreich auf die Zukunft auszurichten", sagt Dr. Oliver Greiner, Partner und Leiter des Beratungsbereichs Strategy, Innovation & Sales bei Horváth & Partners. Die Jahreskonferenz Strategisches Management bietet eine der wichtigsten Plattformen im deutschsprachigen Raum für den Austausch unter Strategieleitern und Unternehmensentwicklern zu konkreten Vorgehensweisen, Erfolgsfaktoren und Impulse für die strategische Eroberung der Zukunft.

In seiner Eröffnungskeynote spricht Patrick Kück, Director Strategy & Innovation bei der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, über die Strategie zur Gestaltung der Zukunft des Sportwagens. Dabei geht er auf innovative Mobilitäts- und Konnektivitätslösungen ein. Er zeigt zudem, wie wichtig strategische Partnerschaften für die Innovationskraft sind.

Wie man den Weg von der Vision zum Geschäftsmodell erfolgreich gestalten kann, beschreibt Philipp Schröder, Managing Director Vertrieb und Marketing bei der sonnen GmbH. Die Vision des Unternehmens besteht darin, saubere und bezahlbare Energie für alle bereitzustellen. Harald Neidhardt, CEO & Curator futur/io Institute, legt in seinem Vortrag den Schwerpunkt auf exponentielle Technologien. Dabei erläutert er, was in diesem Zusammenhang auf uns zukommt und wieso Blockchain und Smart Contracts nicht nur im Bereich des Banking relevant sind. Isabel Hartung, Head of Corporate Development und Mitglied der erweiterten Gruppengeschäftsleitung bei der TRUMPF GmbH + Co. KG, gibt Einblicke in die TRUMPF Strategie 2025. Sie gibt dabei ein Plädoyer für Disruption und ganzheitliche Innovation als Treiber des Erfolgs.

Das ausführliche Konferenzprogramm mit allen Vorträgen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter http://www.jahreskonferenz-strategie.de.


Über die Horváth Akademie
Die Horváth Akademie bietet Weiterbildungsangebote für Experten und Manager mit Fokus auf Themen wie Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung. Zu den wichtigsten Angeboten zählen das Zertifikatsprogramm Horváth-Controller-Kolleg (HCK) und das Stuttgarter Controlling und Management Forum. Alle Veranstaltungen verbinden fachliche Expertise aus der Praxis mit State-of-the-Art-Erkenntnissen aus der Wissenschaft. Der didaktische Ansatz reicht von konventionellen bis zu neuen Lernformaten und -inhalten, die stets umsetzungsorientiert vermittelt und nachhaltig im Unternehmen verankert werden.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.horvath-partners.com
Horváth AG
Phoenixbau, Königstraße 5 70173 Stuttgart

Pressekontakt
http://www.horvath-partners.com
Horváth AG
Phoenixbau, Königstraße 5 70173 Stuttgart

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de