Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 83
  Pressemitteilungen gesamt: 297.676
  Pressemitteilungen gelesen: 38.482.875x
01.05.2018 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Esko Fritz¹ | Pressemitteilung löschen

Festgeld war gestern

Voraussichtlich auch in den kommenden Jahren werden private Anleger für ihre Guthaben bei Banken und Sparkassen keine nennenswerte Verzinsung bekommen. Nach Steuern und inflationsbereinigt werden hier riesige Vermögen vernichtet. Eine erstklassige Alternative bietet moneywell.de. Die erste deutsche Crowdinvesting-Plattform für renditestarke Sachwertinvestments ist jetzt online.
Die seit Jahren historisch niedrigen Zinsen und Renditen an den Geld- und Kapitalmärkten bieten ein nahezu ideales Umfeld für Crowdinvesting-Angebote. Immer mehr private Anleger wissen dies offenbar zu schätzen. So wurden im Jahr 2017 fast genau 200 Millionen Euro über Crowd-Plattformen in Deutschland investiert. Im Vergleich zum Jahr 2016 mit knapp 74 Millionen Euro beinahe eine Verdreifachung.
Für dieses starke Wachstum gibt es eine plausible Erklärung: Vor allem bei konventionellen Geldanlagen ist Privatanlegern mit überschaubaren Budgets der Zugang zu renditestarken Investments verwehrt. Mal ist die Mindestanlage zu hoch, ein anderes Mal das Kapital zu lange gebunden. Crowdinvesting-Plattformen schließen in der Regel diese Lücke. Wobei die meisten Anbieter sich bislang auf die Finanzierung von Immobilienprojekten und Start-ups beschränken.
Davon unterscheidet sich das MONEYWELL-Geschäftsmodell grundlegend. Das noch junge Nürnberger Unternehmen ist die erste und bislang einzige Crowdinvesting-Plattform in Deutschland, über die private Anleger renditestarke Sachwertinvestments online tätigen können. Bei nur 100 Euro Mindestanlage sind vergleichsweise hohe Zinsen zwischen 3 und 6 Prozent jährlich möglich. Und dies bei überschaubaren Laufzeiten von wenigen Jahren, vergleichbar also mit Festgeldanlagen bei Banken und Sparkassen.
moneywell.de bietet zum Start gleich zwei Logistik-Projekte. Zalando, eBay, Amazon & Co. - seit Jahren boomt die Logistikbranche dank Globalisierung und Digitalisierung. Bereits in Kürze werden zwei weitere attraktive Angebote hinzukommen: ein Investment in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen und erfolgreichen Immobilien-Projektentwickler sowie das Investment in eine Spezialimmobilie, die insbesondere den gesellschaftlichen Trend spiegelt, wonach die Vereinbarkeit von Beruf und Familie eine zunehmende Mobilität der Menschen erfordert. Die aktuellen und künftigen MONEYWELL-Investmentangebote unterschieden sich in Konzept, Laufzeit und Zins. Allen gemein ist: Es sind solide und renditestarke Sachwert-Investments von etablierten mittelständischen Unternehmen mit seit langem bewährten Geschäftsmodellen.
Überdies ist moneywell.de auch für Kapitalsuchende eine wirkungsvolle Alternative bzw. eine Ergänzung zur klassischen Bankfinanzierung. Das lohnt insbesondere für Unternehmen, die wegen zu geringer Finanzierungsvolumina keinen Zugang zu den Kapitalmärkten über die Ausgabe von Anleihen oder Aktien haben.

Bildquelle: moneywell.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.moneywell.de
Moneywell GmbH
Seumestraße 11a 90478 Nürnberg

Pressekontakt
http://www.wohnen-und-bauen.de
Simons Team
Am Köttersbach 4 51519 Odenthal

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de