Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 55
  Pressemitteilungen gesamt: 291.721
  Pressemitteilungen gelesen: 37.628.138x
09.05.2018 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Herr Helgo Eisert¹ | Pressemitteilung löschen

Bitbusiness: Blockchain ist für Geldanleger eine lukrative Alternative

Die Blockchain gehört, das kann man ohne Übertreibung sagen, ist eine der digitalen Revolutionen überhaupt. Sie bezeichnet eine kontinuierlich erweiterbare Liste von Datensätzen, genannt "Blöcke", welche mittels kryptographischer Verfahren miteinander verkettet sind. Unter anderem wird und auf diese Weise ein dezentrales Buchführungssystem erschaffen, das aber zu jeder Zeit fälschungssicher ist. Die Blockchain der Kryptowährung Bitcoin ist übrigens die älteste existierende Blockchain. Die Blockchain habe durchaus das Potenzial, viele Prozesse in Wirtschaft und Gesellschaft revolutionieren zu können, heißt es in dem umfangreichen Bericht "Blockchain - Hype oder Innovation?" aus dem Hasso-Plattner-Institut.



Und durch die Blockchain erhielten viele Nutzer Transaktionsmöglichkeiten mit Netzwerken, in denen sie Informationen austauschen und Geschäfte abwickeln könnten. Finanztransaktionen, die bislang über Intermediäre gelaufen seien, könnten künftig direkt zwischen den Beteiligten abgewickelt werden. Das World Economic Forum geht davon aus, dass bis 2025 insgesamt zehn Prozent des weltweiten Bruttoinlandsprodukts mithilfe dieser Technologie abgewickelt würden, heißt es in einer Roland Berger-Studie.



"Das zeigt, wie wichtig die Blockchain-Technologie für die gesamte Wirtschaft ist. Und es zeigt auch, dass die Blockchain für Geldanleger eine lukrative Alternative in einem volatilen Aktienumfeld und in Zeiten des Niedrigzinses sein kann", sagt Helgo Eisert, Präsident der Bitbusiness Vereinsgesellschaft (www.bitbusiness.ch). Bitbusiness ist Anbieter von modernen Investment-Lösungen mit einem Fokus auf Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie und übernimmt die gesamte Informations- und Wissensvermittlung bei Kunden, Partnern und Interessierten.



"Wir stellen die Chancen bereit, in Blockchain-Projekte zu investieren und damit von den langfristigen Entwicklungsmöglichkeiten zu profitieren. In sämtlichen Bereichen kann die digitale Verschlüsselungstechnik für Entwicklungssprünge sorgen. Im Energiesektor beispielsweise könnte ein Blockchain-Wert mit einer Energie-Einheit gekoppelt werden. Und es werden sich in Zukunft ungeahnte weitere Potenziale für die Blockchain ergeben. Wer sich in diesem Umfeld als Investor engagiert, kann sich von den traditionellen Investment-Instrumenten unabhängig machen und neue Wege eröffnen", sagt der Experte für Digital-Investments.



Der Ansatz der Bitbusiness Vereinsgesellschaft, ein exklusiver und praxiserfahrener Partner im Bitclub, dem weltweit führenden und dezentral aufgestellten Betreiber von Server-Farmen mit effizientesten und energieoptimierten Hochleistungscomputern im Bereich Blockchain-Technologie und für das Mining digitaler Währungen, ist es, den Zugang zu Sachwerte-Investments im IT-Bereich zu eröffnen. "Kurzum bedeutet das: Wir vermitteln die richtigen Informationen und Kenntnisse, damit Geldanleger fundierte Entscheidungen hinsichtlich ihrer Investitionen treffen können. Wir erklären ihnen, wie sie bestmöglich in sogenannte Mining-Farmen und die dazu gehörige Hardware investieren - ganz ohne ein Finanzprodukt wie einen Fonds", sagt der stellvertretende Bitbusiness-Präsident René Wirtz. Mit den Hardware-Investments würden Blockchain-Projekte möglich gemacht und vorangetrieben. Daraus wiederum würden sich die Renditen für die Anleger ergeben, da die Blockchain nicht ohne hochkarätige IT-Power machbar sei.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
BITBUSINESS Vereinsgesellschaft
Herr Helgo Eisert
Auf der Mauer 8
8001 Zürich
Schweiz

fon ..: 07123 9499715
web ..: http://www.bitbusiness.ch
email : info@bitbusiness.ch

Pressekontakt
BITBUSINESS Vereinsgesellschaft
Herr Helgo Eisert
Auf der Mauer 8
8001 Zürich

fon ..: 07123 9499715
web ..: http://www.bitbusiness.ch
email : info@bitbusiness.ch

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de