Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 14
  Pressemitteilungen gesamt: 305.062
  Pressemitteilungen gelesen: 39.450.532x
01.06.2018 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Georg Mahn¹ | Pressemitteilung löschen

Virale Interaktion: schuhplus produziert große Gummistiefel nach Kundenwunsch

Als größtes Versandhaus Europas für Schuhe in Übergrößen (https://www.schuhplus.com) ist schuhplus stets am Puls der Zeit, um weltweit die schönsten XL-Modelle einzukaufen. Große Partner und globale Marken bestimmen dabei primär das SchuhXL-Sortiment, doch das reicht manchmal nicht aus, erklärt schuhplus-Geschäftsführer Kay Zimmer. "Unsere Kundinnen haben immer wieder nach aufregenden, modernen und frischen Gummistiefeln in Übergrößen gefragt - aber die bis Größe 45 zu bekommen ist absolut unmöglich. Also haben wir uns aufgrund guter Kontakte dazu entschieden, diese selbst zu produzieren - und unsere Kunden sollten selbst über die Entwürfe abstimmen und ehrlich sagen, was gefällt und was nicht". Aus dieser Idee zur Interaktion sei eine umfassende virale Promotion-Aktion geworden, betont Zimmer, der seit Jahren bereits die neuen Medien nutzt, um sein Übergrößen-Fachgeschäft publikumsnah zu positionieren. "Mit einer Umfrage über Facebook (https://www.facebook.com/schuhplus/photos/a.196616877046938.39939.191213480920611/2137634562945150/?type=3&theater), Instagram und Twitter haben wir dazu ermutigt, am Entscheidungsprozess aktiv teilzunehmen - und wir sind begeistert über die Resonanz und den enormen Mitmach-Faktor." Innerhalb von 24 Stunden wurden über 10.000 Personen erreicht; 500 Personen nahmen an der Abstimmung teil. Bereits am Folgetag wurde das Ergebnis ebenfalls als virales Marketingtool in Form eines Selfie-Videos auf facebook, Google+ und YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=sq6VazP4pfY) veröffentlicht, eine logische und relevante Konsequenz, erläutert Zimmer. "Wenn wir den Kontakt suchen, Interaktion fordern, dann haben unsere Teilnehmer auch ein Recht auf ein Ergebnis. Infolge waren wir sehr positiv über die Resonanz zu den Mustermodellen überrascht - mit der Konsequenz, dass statt der geplanten vier Modelle nun neun Modelle produziert werden", freut sich Zimmer, der das Übergrößen-Schuhfachgeschäft im Jahr 2002 gründete. Damen-Gummistiefel in Größe 42 bis 45 lässt schuhplus nun produzieren. Alle neun Modelle sind ab Oktober erhältlich, sowohl im Webshop, aber auch am Firmenhauptsitz in Dörverden bei Bremen, wo schuhplus auf über 1100 qm Norddeutschlands größtes stationäres Fachgeschäft für große Damenschuhe sowie große Herrenschuhe betreibt.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.schuhplus.com
schuhplus - Schuhe in Übergrößen - GmbH
Große Straße 79a 27313 Dörverden

Pressekontakt
https://www.schuhplus.com
schuhplus - Schuhe in Übergrößen - GmbH
Große Straße 79a 27313 Dörverden

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de