Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 300.449
  Pressemitteilungen gelesen: 38.840.682x
15.09.2018 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Silvio Chaipusso¹ | Pressemitteilung löschen

Fassi Group übernimmt Selbstfahrende Arbeitsbühnen von ATN

Die Fassi-Gruppe hat durch ihre französische Holdinggesellschaft, die bereits Fassi France und Marrel besitzt, ATN einem führenden Hersteller von selbstfahrenden Arbeitsbühnen auf Rad- oder Raupenfahrwerk mit Elektro- oder Dieselmotoren, übernommen.

ATN, der französische Hersteller von selbstfahrenden Hubarbeitsbühnen hat eine Reihe von Produkten entwickelt, die in erster Linie auf die Bedürfnisse von Vermietungsunternehmen in Frankreich abgestimmt sind. Die Qualität und Robustheit in der gesamten Ausführung garantiert den Maschinen eine lange Lebensdauer, auch unter rauen Betriebsbedingungen. Im Hinblick auf das Design werden die Produkte ständig verbessert und erweitert. Die Wartung bleibt dabei immer einfach und sichert so eine hohe Rentabilität für Vermieter und Endkunden.

ATN wurde im Jahr 2000 in Tonneins im Südwesten Frankreichs zwischen Bordeaux und Toulouse gelegen, gegründet. Seit 2003 befindet sich die Produktion und Verwaltung wenige Kilometer entfernt in der Stadt Fauillet. Das Betriebsgelände umfasst 60.000 m² bei 20.000 m² Hallenfläche. Die ursprüngliche Idee war die Entwicklung von Hubarbeitsbühnen mit einer vertikalen Säule auf einer sogenannten PIAF-Schiene. Da diese Lösung im Unternehmen entwickelt wurde kann man auf eine langjährige Erfahrung damit verweisen. Von Beginn an war die Mission des Unternehmens Maschinen für Verleihfirmen zu entwickeln und herzustellen, die eine komplette Palette unterschiedlicher Höhen (aktuell bis 9,92 m Höhe bei einer Tragfähigkeit von 200 kg), die auf Rädern oder auf Raupen verfahren, umfasst. Anfangs nur mit Elektroantrieb kam später der Dieselantrieb hinzu. Bald wurde die Produktpalette mit Gelenkarm- und Scherenmodellen für Arbeitshöhen bis zu 22,85 Metern und Kapazitäten bis zu 230 kg erweitert.

Mit der Übernahme von ATN setzt die Fassi Gruppe seine Expansion in alle Bereiche des Hebens, insbesondere im Segment der selbstfahren Einzelmaschinen, die nicht auf einem LKW fest montiert sind, fort. In dieser Beziehung ist ATN eine willkommene Ergänzung der italienischen Marke Jekko, die bereits zur Fassi-Gruppe gehört. Damit kann nun eine erweiterte Palette von Lösungen in diesem Wachstumsmarkt angeboten werden.

Die Übernahme von ATN wurde Ende Juli 2018 von der französischen Holdinggesellschaft CTELM abgeschlossen. Diese gehört unter dem Vorsitz von Roger Boutonnet, wie auch Fassi France und Marrel zur Fassi Group in Italien.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.fassi.com
Fassi Gru S.p.A.
Via Roma, 110 24021 Albino, Bergamo

Pressekontakt
http://www.fassi.com
Fassi Gru S.p.A.
Via Roma, 110 24021 Albino, Bergamo

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de