Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 85
  Pressemitteilungen gesamt: 306.950
  Pressemitteilungen gelesen: 39.764.645x
05.12.2018 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Frau Jutta Lamy¹ | Pressemitteilung löschen

Stille Teilhaberschaft der MBG H verhilft zur Expansion

November 2018 - Sie schlummern überall: Im Trafohäuschen an der Straße, in allen Windrädern, in jedem Kühlschrank und Elektrogerät - Transformatoren in Form von Spulen, die mit Kupferdraht gewickelt sind. "Wir haben uns auf die Produktion von diesen Kupferspulen spezialisiert, besser gesagt, auf Maschinen, die den Kupferdraht aufwickeln", erklärt Michael Kilb, Geschäftsführer und Mitinhaber der Gunter Seibold Maschinenbau GmbH. Im Spulenwickeln hat das mittelständische Unternehmen aus Groß-Umstadt seit über 20 Jahren Erfahrung. Inzwischen agiert der Spezialist für komplexe und hochgenaue Maschinen-Konstruktionen weltweit mit dem Ziel, neue Geschäftsfelder wie die Elektromobilität zu erschließen. Auf der Suche nach einer Finanzierungshilfe für ihre Expansion stieß Kilb auf die MBG H Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen GmbH. Es begann eine erfolgreiche Kooperation.



MBG H zur Steigerung des Eigenkapitals

"Wir wollten unser Eigenkapital stärken, um in die weitere Expansion des Unternehmens zu investieren", erklärt Kilb. Nachdem die Gunter Seibold Maschinenbau GmbH vor einigen Jahren die renommierte Odenwälder Transformatoren-Firma Stollberg übernommen hat, stiegen die Aufträge für das Unternehmen. Zurzeit liefern die 30 Mitarbeiter ihre Wickelmaschinen sogar bis in den Nahen Osten. "Unter diesen Voraussetzungen konnten wir dann auch die MBG H als stillen Teilhaber gewinnen", berichtet der Unternehmer, der bereits weitere Geschäftsfelder in Planung hat. Besonders schätzen gelernt hat Kilb die strukturelle Verlässlichkeit des Finanzierungspartners MBG H. "Die Beteiligungsgesellschaft ist einfach, unkompliziert und ohne große Risiken", bestätigt der Unternehmer.



Abdeckung aller Finanzierungsphasen

Die 1971 gegründete Beteiligungsgesellschaft MBG H mit Sitz in Wiesbaden hat die Förderung der hessischen Wirtschaft zum Ziel. Sie unterstützt seit über 45 Jahren als Partner auf Zeit kleine und mittelständische Betriebe mit bis zu 75 Millionen Umsatz in Form von stillen Beteiligungen bei der Finanzierung ihrer Investitionsvorhaben. Diese Kapitalspritzen gelten wirtschaftlich gesehen als Eigenkapital und erhöhen die Bonität der Unternehmen. - Voraussetzung: Die Firmen müssen interessante Innovations- und Wachstumsperspektiven vorweisen. Die Höhe einer solch stillen Beteiligung, wie sie bei der Gunter Seibold Maschinenbau GmbH zum Tragen kommt, kann von 5.000 bis zu 1,5 Millionen Euro betragen. "Unser Ziel ist es, die unternehmerische Kapitalbasis durch die langfristige Bereitstellung von stillem Beteiligungskapital zu erweitern, ohne dass die Unternehmen ihre Eigenständigkeit aufgeben müssen", erklärt Jürgen Zabel, Geschäftsführer der MBG H. Die hessische Beteiligungsgesellschaft deckt alle Finanzierungsphasen von Unternehmen ab: von der Gründungs- und Frühphase über die Wachstums- bis hin zur Spätphase sowie Nachfolgeregelungen.



Bonitätssteigerung durch Eigenkapitalunterstützung

Für den Groß-Umstädter Unternehmer liegen die Vorteile der stillen Beteiligung durch die MBG H auf der Hand: Die günstigen Konditionen bleiben über die gesamte Laufzeit konstant. Die MBG H mischt sich nicht in die Entscheidungen des Unternehmers ein und verlangt keine Sicherheiten von ihm. Im Gegenteil, die Beteiligungsgesellschaft ist ein langfristiger Finanzierungspartner. "Wir sind als stiller Gesellschafter nach außen hin nicht sichtbar. Lediglich bei Aktiengesellschaften erscheinen wir im Handelsregister", so Jürgen Zabel. Das Beteiligungsunternehmen hingegen kann, wenn es möchte, innerhalb eines Jahres kündigen. Die Rückzahlung erfolgt zum Nominalwert der Beteiligung. Jetzt, in der Wachstumsphase der Maschinenbau-Firma, wird die MBG H durch ihre stille Partnerschaft die Expansion des Unternehmens maßgeblich unterstützen. "Wir erfahren durch die Eigenkapitalunterstützung eine Bonitätssteigerung", weiß Michael Kilb. Damit stehen dem Unternehmen die vorhandenen Sicherheiten weiterhin zur Verfügung, etwa wenn ein Bankdarlehen benötigt wird.



Eine lohnende Kooperation

Für die Gunter Seibold Maschinenbau GmbH hat sich die Beteiligung der MBG H mehr als gelohnt. "Durch das bereit gestellte Kapital können wir den Ausbau der Infrastruktur vorantreiben und unsere Mitarbeiterzahl auf 50 erhöhen", verrät Michael Kilb - beste Voraussetzungen weiter zu expandieren. Denn der Unternehmer hat noch große Pläne: "Ich möchte ein neues Geschäftsfeld in der Elektromobilität erschließen." Es liegen jetzt schon Anfragen von großen Firmen vor, die Elektro-Tankstellen mit Transformatoren aus Groß-Umstadt bauen wollen. - Ein weiteres mittelständisches Unternehmen, das mit Hilfe der MBG H auf Erfolgskurs geht!



MBG H mit Erfolgszahlen

In Hessen ist die MBG H erfolgreich im Beteiligungsmarkt tätig. Allein 2017 wurden 23 Beteiligungen mit einem Volumen von rund 8,6 Millionen Euro bewilligt. Darüber hinaus zahlte die hessische Beteiligungsgesellschaft im vergangenen Jahr 13 Mikromezzanin-Anträge im Gesamtvolumen von 561.000 Euro aus. Die Investitionen der MBG H liefen 2017 wie in den vergangenen Jahren hauptsächlich in mittelständische Unternehmen der Branchen Kommunikation, Software, Elektronik, Maschinenbau, Beratung, Handel, Logistik und Nahrungsmittel. - Und die MBG H ist weiter auf Erfolgskurs.



MBG H - ein Fonds der BM H

Die MBG H wird von der BM H Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbH, dem zentralen Anbieter von öffentlichem Beteiligungskapital in Hessen, geführt. Als Tochtergesellschaft der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, ist die BM H über die WIBank in die Wirtschaftsförderung des Landes Hessen integriert. Alle von der BM H verwalteten öffentlichen Beteiligungsfonds haben aktuell circa 97 Millionen Euro in 240 hessische Unternehmen investiert.

Infos zu MGB H über mbg-hessen.de; Kontakt über info@mbg-hessen.de .

Download für den neuen MBG H-Geschäftsbericht über: http://www.mbg-hessen.de.

Infos zu Gunter Seibold Maschinenbau GmbH: http://www.seibold-mb.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
MBG H
Herr Jürgen Zabel
Gustav-Stresemann-Ring 9
65189 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: (0611) 949 176 - 42
fax ..: (0611) 949 176 - 76
web ..: http://www.mbg-hessen.de
email : info@mbg-hessen.de

Pressekontakt
Jutta Lamy Public Relations
Frau Jutta Lamy
Wiesenau 23
61476 Kronberg/Ts.

fon ..: 06173/783982
web ..: http://www.lamy-pr.de
email : jutta.lamy@t-online.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de