Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 121
  Pressemitteilungen gesamt: 278.954
  Pressemitteilungen gelesen: 35.745.227x
04.10.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Stephan Mayer¹ | Pressemitteilung löschen

Meldewesen 2013 - Was kommt auf die Banken zu?

Kreuzlingen, Schweiz - 04. Oktober 2011 - Unter dem Motto eines 'modernen Meldewesens' erhebt die Bankenaufsicht weitere tiefgreifende Reformen: die neuen Eigenkapitalanforderungen aus der CRD III sollen am liebsten heute statt morgen in den Banken umgesetzt sein, das EU-Kommissionspapier zu CRD IV mit weiteren Konkretisierungen zum Eigenkapitalmanagement ist soeben verabschiedet worden. Auf Banken warten also eine Fülle von Aufgaben, deren Umsetzung nicht auf die lange Bank geschoben werden dürfen.

Welche Konsequenzen dies für das Meldewesen von Banken nach sich zieht, ist Thema des 'Regulatory Banking Day: Meldewesen 2013' der Vereon AG am 22. und 23. November 2011 in Frankfurt am Main.

Erstklassige Referenten von der Bundesbank, BaFin, WGZ Bank, UBS und West LB geben ihre Expertise weiter und diskutieren gemeinsam mit den Teilnehmenden u.a. folgende Themen:

- Veränderungen der Solvabilitätsmessungen und Konsequenzen für das Meldewesen
- Umstellung der SolvV-Gruppenmeldungen auf Basis des IFRS Konzernabschlusses
- Neue Meldeanforderungen im Bereich unterjährige Ertragsdaten auf Basis von HGB und IFRS
- Herausforderung Stresstesting QIS & More für die Gesamtbank und das Meldewesen
- Die neuen Millionenkreditmeldungen: Was kommt auf die Banken zu?

Darüber hinaus erfahren die Teilnehmenden, mit welchen internationalen Templates das Meldewesen EU-weit vergleichbar gemacht werden soll und welche Daten aus den beiden Reportingkreisen des aufsichtsrechtlichen und des Financial Reportings verdichtet werden müssen.

Der 'Regulatory Banking Day: Meldewesen 2013' ist somit für Fach- und Führungskräfte von Banken aus den Bereichen Meldewesen, Regulatory Reporting und Revision der ideale Treffpunkt, um die bevorstehenden Aufgaben für das Meldewesen erfolgreich zu meistern.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.vereon.ch/rbd

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.vereon.ch
Vereon AG
Hauptstrasse 54 8280 Kreuzlingen

Pressekontakt
http://www.vereon.ch
Vereon AG
Hauptstrasse 54 8280 Kreuzlingen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de