Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 51
  Pressemitteilungen gesamt: 314.543
  Pressemitteilungen gelesen: 40.867.390x
10.01.2019 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Klaudia Fleer-Zerwes¹ | Pressemitteilung löschen

White Paper "Digitale Kopie" veröffentlicht

Dortmund, 10. Januar 2018. ICOM Software hat ein neues White Paper mit dem Titel "Digitale Kopie - Briefsendung in digitaler Form" veröffentlicht. Darin zeigt der Output-Spezialist, wie Unternehmen das neue Produkt der Deutschen Post AG nutzen können.

Seit dem 01.01.2019 können Geschäftskunden einem privaten Empfänger einer physischen Briefsendung parallel eine Kopie des Briefes an seine digitale E-Postbriefadresse senden. Dazu muss zu jedem Brief ein dem PDF/A-Standard konformes Datenpaket eingeliefert werden. Erforderlich ist zudem eine Ankündigung der physischen Briefsendung über das Auftragsmanagement-System (AM) der Deutschen Post. Bindeglied zwischen beiden Zustellwegen ist die Frankier-ID.

Produktionsprozesse von Transaktionsdokumenten sind hochkomplex, ausgerichtet auf spezielle technische Druckverfahren, maschinelle Verarbeitungsmöglichkeiten sowie auf postalische und logistische Abläufe. Materialbeschaffenheiten und Verwendungszwecke sind eingeplante, einander bedingende Kriterien der Druckerzeugnisse. Dies muss bei der Umsetzung in einen digitalen Outputkanal berücksichtigt werden.

Der Lösungsansatz thematisiert zentrale Einflussfaktoren für die Verarbeitung von Druckdatenströmen zu PDF/A-Dateien und liefert konkrete Hinweise für die Optimierung von Produktionsprozessen.

Das White Paper steht auf der Webseite von ICOM Software zum kostenfreien Download zur Verfügung.
https://icomsoftware.de/

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://icomsoftware.de/
ICOM Software Research
Martin-Schmeißer-Weg 11 44227 Dortmund

Pressekontakt
https://icomsoftware.de/
ICOM Software Research
Martin-Schmeißer-Weg 11 44227 Dortmund

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de