Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 324.049
  Pressemitteilungen gelesen: 42.136.966x
04.04.2019 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von ¹ | Pressemitteilung löschen

Halo Labs meldet Abschluss von Prospektangebot über 18 Mio. C$ und Rückzahlung von Schulden

Halo Labs meldet Abschluss von Prospektangebot über 18 Mio. C$ und Rückzahlung von Schulden



Nicht für die Verbreitung an US-Nachrichtendienste oder in den USA



Toronto (Ontario), 4. April 2019. Halo Labs Inc. (NEO: HALO, OTC: AGEEF, Deutschland: A9KN) (Halo oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss seines bereits zuvor gemeldeten vermarkteten öffentlichen Angebots (das Angebot) von ungesicherten Wandelschuldverschreibungseinheiten des Unternehmens (die Schuldverschreibungseinheiten) (Bruttoeinnahmen von insgesamt 18.143.000 Dollar) bekannt zu geben. In Zusammenhang mit dem Angebot hat das Unternehmen (i) 18.143 Schuldverschreibungseinheiten zu einem Preis von 1.000 Dollar pro Schuldverschreibungseinheit und (ii) 3.020 Schuldverschreibungseinheiten an bestimmte Gläubiger emittiert, um insgesamt 2.220.000 US-Dollar an Verbindlichkeiten plus angelaufene Zinsen (die Schuldenrückzahlung) zu bedienen und zu tilgen.



Im Rahmen des Angebots wurde den Vermittlern (wie unten definiert) eine Überzuteilungsoption (die Überzuteilungsoption) bis zu 30 Tage nach dem Abschluss des Angebots für Folgendes gewährt: (i) zusätzliche Schuldverschreibungseinheiten (jeweils eine Überzuteilungseinheit); (ii) zusätzliche Wandelschuldverschreibungen (jeweils eine zusätzliche Schuldverschreibung) zu einem Preis von 839,99 Dollar pro zusätzliche Schuldverschreibung; (iii) zusätzliche Warrants (jeweils ein zusätzlicher Warrant) zu einem Preis von 0,2078 Dollar pro zusätzlichen Warrant; oder (iv) eine Kombination davon - vorausgesetzt, die Gesamtzahl der zusätzlichen Schuldverschreibungen und zusätzlichen Warrants, die im Rahmen der Überzuteilungsoption emittiert werden könnten (einschließlich jener, die Überzuteilungseinheiten beinhalten), überschreitet nicht 3.000 zusätzliche Schuldverschreibungen bzw. 2.310.000 zusätzliche Warrants. Gleichzeitig mit dem Abschluss haben die Vermittler die Überzuteilungsoption auf 1.163 Überzuteilungseinheiten partiell ausgeübt.



Das Angebot wurde im Rahmen einer Vermittlungsvereinbarung (die Vermittlungsvereinbarung) vom 29. März 2019 zwischen dem Unternehmen und Canaccord Genuity Corp. (der führende Vermittler) sowie mit einem Vermittlerkonsortium, einschließlich Gravitas Securities Inc., Clarus Securities Inc., Cormark Securities Inc. und PI Financial Corp. (zusammen mit dem führenden Vermittler, die Vermittler), durchgeführt.



Die Nettoeinnahmen, die das Unternehmen aus dem Angebot erhält, sollen für Verbesserungen des Pachtgrundstücks, den Erwerb von Förderanlagen sowie als Betriebskapital und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden.



Jede Schuldverschreibungseinheit besteht aus einem kapitalisierten Betrag in Höhe von 1.000 Dollar (8,0 Prozent ungesicherte Wandelschuldverschreibung) (die Wandelschuldverschreibungen) und 770 Stammaktien-Warrants des Unternehmens (die Warrants). Die Wandelschuldverschreibungen weisen eine Zinsrate von 8,0 Prozent pro Jahr ab dem Emissionsdatum auf, sind halbjährlich am letzten Tag im Juni und Dezember eines jeden Jahres im Nachhinein zahlbar und weisen eine Laufzeit von 36 Monaten ab dem Emissionsdatum auf (das Fälligkeitsdatum). Der kapitalisierte Betrag einer jeden Wandelschuldverschreibung kann nach Ermessen des Inhabers jederzeit vor 17 Uhr (Toronto-Zeit) am Werktag vor dem Fälligkeitsdatum ohne zusätzliche Vergütung zu einer Konversionsrate von 0,65 Dollar (die Konversionsrate) in Stammaktien des Unternehmens (die Stammaktien) umgewandelt werden, vorbehaltlich bestimmter Anpassungs- und Beschleunigungsbestimmungen. Jeder Warrant berechtigt seinen Inhaber jederzeit bis zu 24 Monaten nach dem Abschluss des Angebots zum Erwerb einer Stammaktie zu einem Ausübungspreis von 0,90 Dollar.



Gemäß den Bedingungen der Vermittlungsvereinbarung zahlte das Unternehmen an die Vermittler eine Barprovision (die Vermittlungsprovision) in Höhe von 7,0 Prozent der Bruttoeinnahmen aus dem Angebot. Als zusätzliche Vergütung für die in Zusammenhang mit dem Angebot erbrachten Dienstleistungen hat das Unternehmen (a) an den führenden Vermittler und Gravitas Securities Inc. eine Unternehmensfinanzierungsgebühr in Form von 588.246 Broker-Einheiten (jeweils eine Broker-Einheit) bezahlt; und (b) an die Vermittler 1.891.938 nicht übertragbare Broker-Warrants (die Broker-Warrants) emittiert, um bis zu 1.891.938 Broker-Einheiten zu einem Ausübungspreis von 0,65 Dollar pro Broker-Einheit zu erwerben. Jede Broker-Einheit besteht aus einer Stammaktie (jeweils eine Broker-Einheit-Aktie) und einem halben Warrant. Ungeachtet des Vorstehenden wurde (a) in Bezug auf Käufer mit Wohnsitz außerhalb Kanadas, die auf einer den Vermittlern bereitgestellten Liste (die Liste des President) aufscheinen, die Vermittlungsprovision auf 3,5 Prozent gesenkt; und (b) keine Vermittlungsprovision in Zusammenhang mit Wandelschuldverschreibungseinheiten bezahlt, die im Rahmen der Schuldenrückzahlung emittiert worden waren.



Die Warrants wurden vorbehaltlich einer Notierung an der NEO Exchange Inc. genehmigt und werden den Handel voraussichtlich kurz nach dem Abschluss aufnehmen, vorbehaltlich der Erfüllung aller Notierungsbedingungen.



Das Angebot wurde gemäß einem in jeder kanadischen Provinz (ausgenommen Quebec) eingereichten Kurzprospekt und anderenfalls durch eine Ausnahme von der Privatplatzierung in jenen Rechtsprechungen durchgeführt, in denen das Angebot rechtmäßig durchgeführt werden kann, einschließlich der USA. Weder die Schuldverschreibungseinheiten noch die Wandelschuldverschreibungen und die Warrants, aus denen die Schuldverschreibungseinheiten bestehen, wurden oder werden gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der U.S. Securities Act) oder gemäß den Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates registriert. Solche Wertpapiere dürfen daher in den USA oder an bzw. auf Rechnung oder zugunsten einer in den USA ansässigen Person oder eines US-Bürgers (wie in Regulation S des U.S. Securities Act definiert) ohne Registrierung oder Ausnahme von den Registrierungsanforderungen nicht angeboten oder verkauft werden.



In Zusammenhang mit der Schuldenrückzahlung haben bestimmte nahestehende Parteien gemäß Multilateral Instrument 61-101 - Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (MI 61-101) Schuldenrückzahlungsabkommen unterzeichnet und Schuldverschreibungseinheiten erhalten, die gemäß MI 61-101 als Transaktion mit einer nahestehenden Partei erachtet werden. Das Unternehmen stützt sich auf die Ausnahmen von den formellen Anforderungen hinsichtlich Bewertung und Genehmigung durch Minderheitsaktionäre gemäß MI 61-101. Das Unternehmen ist von der formellen Bewertungsanforderung in Abschnitt 5.4 und der Anforderung einer Genehmigung durch Minderheitsaktionäre in Abschnitt 5.6 von MI 61-101 bezüglich der Abschnitte 5.5(a) und 5.7(a) von MI 61-101 ausgenommen, da der marktgerechte Wert der Transaktion, soweit sie nahestehende Parteien betrifft, nicht mehr als 25 Prozent der Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt.



Diese Pressemitteilung darf nicht als Kauf- oder Verkaufsangebot angesehen werden. Auch dürfen in Staaten, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wäre, keine Verkäufe von Schuldverschreibungseinheiten stattfinden. Eine Kopie des Kurzprospekts vom 29. März 2019 ist im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter http://www.sedar.com verfügbar.



ÜBER HALO



Halo ist ein Cannabisextraktionsunternehmen, das hochwertige Cannabisöle und -konzentrate entwickelt und herstellt. Dieses Marktsegment verzeichnet das rascheste Wachstum in der Cannabisbranche. Halo ist in allen wichtigen Verfahrensbereichen der Cannabisproduktion bestens bewandert, nutzt eigene Verfahren und Produkte und hat seit der Firmengründung bereits mehr als 3,0 Millionen Gramm Öl und Konzentrat hergestellt. Das zukunftsorientierte Unternehmen wird von einem starken Führungsteam geleitet, das über ein umfangreiches Branchen-Knowhow sowie Erfahrungen mit Blue Chips verfügt. Das Unternehmen hat derzeit Betriebsstätten in Kalifornien und Oregon sowie in Nevada mit unserem Partner Just Quality vertreten. Das Unternehmen hat über eine strategische Partnerschaft auch die Betriebstätigkeit in Lesotho (Afrika) aufgenommen. Mit seinem kundenorientierten Ansatz wird Halo auch weiterhin innovative Marken und Private-Label-Produkte in zahlreichen Produktkategorien vermarkten.



Weitere Informationen zu Halo finden Sie in den einschlägigen Unterlagen, die von Halo auf der SEDAR-Webseite (www.sedar.com) veröffentlicht wurden.



KONTAKTDATEN



Halo Labs

Investor Relations

info@halocanna.com



77 King Street West, Suite 400 Toronto, Ontario M5K 0A1

http://www.halocanna.com



Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen



Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und kann auch Aussagen enthalten, bei denen es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 handelt. Bei solchen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sich um keine historischen Tatsachen oder Informationen oder Darstellungen der aktuellen Situation, sondern um Halos Annahmen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse, Pläne oder Ziele, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und nicht im Einflussbereich von Halo liegen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, beabsichtigt nicht, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen, oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse umgesetzt werden können, könnten, würden, dürften oder werden bzw. eintreten oder erzielt werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf die geplante Verwendung der Einnahmen aus dem Angebot, die Notierung und den Beginn des Handels mit den Warrants auf der NEO Exchange Inc. sowie das Geschäft von Halo im Allgemeinen.



Durch die Kennzeichnung solcher Informationen und Aussagen auf diese Weise will Halo den Lesern zur Kenntnis bringen, dass solche Informationen und Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderweitigen Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Darüber hinaus hat Halo in Zusammenhang mit den zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung bestimmte Annahmen getroffen. Obwohl Halo die Annahmen und Faktoren, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen basiert, sowie die darin enthaltenen Erwartungen für angemessen hält, darf solchen Informationen und Aussagen nicht vorbehaltslos vertraut werden. Es besteht keine Zusicherung oder Garantie, dass sich solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von den Inhalten solcher Informationen und Aussagen abweichen. Die in dieser Pressemeldung beschriebenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung und Halo hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Informationen und/oder zukunftsgerichtete Aussagen, die hier enthalten sind bzw. auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Sämtliche nachfolgenden zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen in schriftlicher und mündlicher Form, die entweder das Unternehmen Halo oder in dessen Namen agierende Personen betreffen, sind ausdrücklich zur Gänze mit diesem Vorbehalt versehen.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Halo Labs Inc.
3675 Market St, Suite 200
1910 Philadelphia, P
USA


Pressekontakt
Halo Labs Inc.
3675 Market St, Suite 200
1910 Philadelphia, P

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de