Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 324.049
  Pressemitteilungen gelesen: 42.136.966x
08.04.2019 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Lucas Birdsall ¹ | Pressemitteilung löschen

International Cannabis tätigt strategische Investition in revolutionäres Biosynthese-Cannabinoid-Unternehmen, das führende Expertengruppe des Gesundhe

International Cannabis tätigt strategische Investition in revolutionäres Biosynthese-Cannabinoid-Unternehmen, das führende Expertengruppe des Gesundheitswesens mit MIT-/Harvard-Abschluss umfasst



Vancouver (British Columbia), 8. April 2019. ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U, FWB: 8K51, OTC: WLDCF) (ICC, International Cannabis oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss einer strategischen Investition in Höhe von 1,2 Millionen US-Dollar in Biotii Technologies Corp. (Biotii), einem führenden privaten Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Boston (Massachusetts, USA), bekannt zu geben.



Biotii verfolgt aktiv gentechnisch veränderte Mikroorganismen, die Cannabinoidprofile darstellen, die mit jenen in der Natur identisch sind - zu einem Bruchteil der Kosten der aktuellen Cannabisproduktionsmethoden und mit einer konsistenteren Produktionsqualität. Biotii ist auch bestrebt, ähnliche Zielmoleküle zu replizieren, die mit chemischen Verfahren alleine nicht ohne Weiteres hergestellt werden können.



Eugene Beukman, Chief Executive Officer und Director von International Cannabis, sagte: ICC setzt sein Bestreben fort, führende Cannabistechnologieunternehmen zu identifizieren und in diese zu investieren. Wir sind vom Team von Biotii, das aus renommierten Innovatoren erstklassiger Institutionen besteht, von denen wir glauben, dass sie auf dem besten Weg sind, einen Großteil der Cannabis-Wertschöpfungskette zu revolutionieren, äußerst beeindruckt. Das Potenzial der Technologie von Biotii ist beträchtlich und das Unternehmen wird das Know-how und die Expertise des erstklassigen Teams von Biotii nutzen, um der Cannabisindustrie Größenvorteile durch Biosynthese zu verschaffen. Diese Investition verbessert die Fähigkeit von ICC, bedeutsames geistiges Eigentum und Marktanteile auf dem sich schnell entwickelnden Biosynthesemarkt für Cannabinoide zu erlangen.



Aufgrund der jüngsten technologischen Fortschritte in den Bereichen Genbearbeitung, In-silico-Proteinmodellierung und halbautomatisierte Robotik mit hohem Durchsatz verfügt Biotii über die Basis, um seine molekularbiologische Forschung zu beschleunigen, sodass das Unternehmen mit einem umfassenden Portfolio an geistigem Eigentum die Vorreiterrolle in der Massenproduktion einnehmen kann. Das zurzeit entwickelte Portfolio an geistigem Eigentum von Biotii wird Folgendes umfassen:

- Synthetische Cannabinoide

- Designer-Enzyme

- Eigene Enzympfade

- GVO-Mikroorganismen



Der skalierbare Syntheseprozess von Biotii ermöglicht die Herstellung weniger bekannter Cannabisverbindungen sowie von Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) zu erheblich niedrigeren Kosten als bei herkömmlichen Anbau- und Extraktionsverfahren. Der traditionelle Anbau von Cannabispflanzen zum Zweck der Extraktion von Cannabidiolsäure (CBDA), THC und CBD ist ein zeit-, arbeits- und ressourcenintensives Unterfangen, das zu verminderten Extraktionserträgen von etwa 2,5 Prozent führen kann.



Ein alternatives Werkzeug für die Produktion von Cannabinoiden ist die Biosynthesetechnik, bei der einzellige Organismen programmiert werden, um die Enzyme für den Stoffwechselweg zu synthetisieren, der Cannabinoide aus Zucker erzeugt. Biotii beabsichtigt, ein einzigartiges System zu nutzen, um große Mengen an Cannabinoiden mit einer geringeren Umweltbelastung als bei anderen bekannten Methoden in Massenproduktion herzustellen.



Bis 2020 möchte das Team von Biotii Prozesse zur Massenproduktion von CBD/THC in Mengen von Hunderten von Tonnen pro Jahr etablieren, die Folgendes bieten:

- Stabile und konstante Erträge

- Reinheiten in pharmazeutischer Qualität

- Niedrigste Produktionskosten in der Branche



Biotii verfügt über das Humankapital und die Branchenexpertise, die erforderlich sind, um GMP-Praktiken in Lebensmittel- und Pharmaqualität effektiv umzusetzen und gleichzeitig die aufstrebende Cannabinoid-Biosynthese auf Tausende von Litern in einer halbkontinuierlichen Umgebung zu skalieren.

Dr. John Harrold, Chief Executive Officer von Biotii, und Chief Product Officer von Sisi Ni, sagte: Biotii freut sich darauf, seine Technologie gemeinsam mit ICC und dessen solider Cannabisplattform weiterzuentwickeln. ICC hat sich den Ruf erarbeitet, ein Vordenker in der Weltraumforschung zu sein, und ist begeistert von den Möglichkeiten, das einzigartige Know-how und die Ressourcen von ICC zu nutzen, während es versucht, die Cannabisindustrie zu revolutionieren.



Dr. Harrold ist Lehrer am MIT mit Expertise im Ende-zu-Ende-Management von Biolabors und ein erfahrener Unternehmer, der sich bereits für vier Start-ups engagiert hat, von denen zwei von der National Science Foundation finanziert wurden. Dr. Ni ist ein am MIT ausgebildeter Materialwissenschaftler und Ingenieur, der bereits als einer von 30 Under 30 von Forbes genannt wurde.



Biotii hat geschäftskritische Beziehungen zu führenden medizinischen Forschungseinrichtungen in den USA und China aufgebaut. Abgesehen von Dr. Harrold und Dr. Ni wird das Team von Biotii auch von folgenden Personen geleitet werden:

- Casey Solomon, PhD - Chief Science Officer / Lead Scientist: Er ist ein Absolvent der University of Minnesota und ein Gastdozent des St. Olaf College mit umfassender Expertise in den Bereichen Biochemie und Molekularbiologie. Dr. Solomon ist ein ortsansässiger Experte für Hefetechnik, E.-coli-Technik und Molekularpfadtechnik.

- Ryan Hubbard, MD - Chief Medical Officer: Er ist ein ehemaliger Lehrer an der Mayo Clinic Graduate School of Medicine mit über 25 Publikationen, Postern und mündlichen Präsentationen. Dr. Hubbard hat ein M.D.-Diplom von der Georgetown University Medical School sowie ein B.A.-Diplom von Davidson erlangt, ehe er Mitglied des Andrews Institute for Orthopaedic and Sports Medicine wurde.

- Nona Tian, PhD - Science Advisor / Affiliated Researcher: Sie ist eine PhD-Absolventin der Xiamen University in Zell- und Molekularbiologie mit einem B.S.-Diplom in Biotechnologie. Sie ist eine erfolgreiche Mitbegründerin von Start-ups mit einer umfassenden Erfahrung im Bereich der Biotechnik.

- Peter Liu - Technology Advisor / Affiliated Researcher: Er ist ein Absolvent der Xiamen University mit einem B.S.-Diplom in Biotechnologie. Herr Liu ist ein erfahrener Proteintechniker und Mitbegründer von Start-ups, der von der chinesischen Regierung unterschiedliche Subventionen für Biotechnikinitiativen erhalten hat.



Diese strategische Investition gewährt International Cannabis ein Vorkaufsrecht hinsichtlich aller zukünftigen Biotii-Finanzierungen.



ÜBER BIOTII

Biotii Technologies Corp. ist bestrebt, Mikroorganismen gentechnisch zu entwickeln, um Cannabinoide zu produzieren, die mit jenen in der Natur identisch sind, und gleichzeitig sowohl die Standards der aktuellen Cannabisindustrie als auch die strengeren Normen von Verbrauchsgüter- und Pharmaunternehmen zu erfüllen - und all das zu einem Bruchteil der Kosten von aktuellen Produzenten.



ÜBER INTERNATIONAL CANNABIS

ICC International Cannabis verfügt durch seine Tochtergesellschaften über operative Aktiva und entwickelt eine erstklassige Plattform für den Anbau, die Gewinnung, die Formulierung und den weltweiten Vertrieb im Vereinigten Königreich, Dänemark, Polen, der Schweiz, Deutschland, Mazedonien, Bulgarien, Serbien, Kroatien, Griechenland, Italien, Portugal, Malta, Kolumbien, Argentinien, Australien, Südafrika und Lesotho.



FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON ICC INTERNATIONAL CANNABIS CORP.

Eugene Beukman

Eugene Beukman

CEO, Director

+1 (647) 427-2208

info@intlcannabiscorp.com



Auf unserer Website können Sie mehr über ICC erfahren: intlcannabiscorp.com/



Bleiben Sie über alle Entwicklungen bei ICC über unsere Social-Media-Kanäle auf dem Laufenden:

Facebook - http://www.facebook.com/ICCWRLD/

Twitter - twitter.com/ICC_WRLD

LinkedIn - http://www.linkedin.com/company/icc-wrld/



DIE BÖRSENAUFSICHT DER CSE HAT DIESE MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT UND ANGEMESSENHEIT DIESER MELDUNG.



Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen



Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen zeichnen sich häufig durch Begriffe aus wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen, möglicherweise, werden, würden, potenziell, geplant sowie ähnliche Begriffe oder Informationen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Informationen handelt es sich lediglich um Prognosen. Die Feststellungen und Prognosen, die in den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung enthalten sind, basieren auf verschiedenen Annahmen. Zukunftsgerichtete Informationen umfassen unter anderem: politische Veränderungen in Kanada und international, zukünftige gesetzliche und regulatorische Entwicklungen im Zusammenhang mit Cannabis in Kanada und international, die Fähigkeit des Unternehmens, Vertriebskanäle in internationalen Gerichtsbarkeiten zu sichern, Wettbewerb und andere Risiken, die das Unternehmen im Besonderen und die Cannabisindustrie im Allgemeinen betreffen.



Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch die vorstehenden Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt und beziehen sich auf das Datum dieser Mitteilung. Sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Veröffentlichung oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, zu berücksichtigen.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
ICC International Cannabis Corp
Lucas Birdsall
810 - 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : lucasbirdsall@gmail.com

Pressekontakt
ICC International Cannabis Corp
Lucas Birdsall
810 - 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : lucasbirdsall@gmail.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de