Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 319.820
  Pressemitteilungen gelesen: 41.589.847x
05.05.2019 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Herr Achim Schulz¹ | Pressemitteilung löschen

Seminar Auslagerungscontrolling - Neue MaRisk-Pflichten - Seminare in Frankfurt

Unsere nächsten Seminare finden Sie in



München 29.05.2019 (Mindestteilnehmerzahl bereits erreicht!)



Frankfurt 19.07.2019



Berlin 19.07.2019



Stuttgart 02.10.2019



Leipzig 02.10.2019



Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach über unser online Anmeldeformular.





Zielgruppe:



> Vorstände und Geschäftsführer bei Banken, Finanzdienstleistern, Kapitalanlage- und Fondsgesellschaften, Leasing- und Factoring-Gesellschaften



> Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen Auslagerungsmanagement, Risikocontrolling, Compliance, IT-Sicherheit und Interne Revision





Ihr Nutzen:



> MaRisk 2017 - Neue Funktion als Auslagerungsbeauftragter

> Risikoanalyse bei Auslagerungen: "Rote Linien'' kennen

> Laufende Überwachungspflichten des Auslagerungsbeauftragten





Seminarprogramm zum Seminar Auslagerungscontrolling:



MaRisk 2017 - Neue Funktion als Auslagerungsbeauftragter

> Das Aufgabenspektrum des Outsourcing-Beauftragten

> Effiziente Kommunikation zwischen Outsourcer und Insourcer

> Definition von Eskalationsprozessen

> Aussagefähiges Management-Reporting

> Abgrenzung von Auslagerung und Fremdbezug nach MaRisk



Risikoanalyse bei Auslagerungen: "Rote Linien'' kennen

> Risikoanalyse im Outsourcing-Prozess

> Durchführung der qualitativ verschärften Risikoanalyse auf Basis einheitlicher Scoring-Kriterien

> Einschätzung von Risikogehalt und Risikokonzentration bei Auslagerungen mehrerer Aktivitäten an einen Dienstleister

> Maßstäbe für Steuerungs- und Kontrolltätigkeiten und deren Durchführung

> Prüfungssichere Bewertung von Ausstiegsstrategien und Notfallplänen

> Definition einer maximalen Schlechtleistung eines externen Dienstleisters

> Überwachung der Leistungserbringung



Laufende Überwachungspflichten des Auslagerungsbeauftragten

> MaRisk-Anforderungen an Monitoring- und Kontrollhandlungen

> Bewertung von Vertragsgestaltung, Leistungskontrollen und organisatorischer Vorgaben

> Neue Präzisierung von Zustimmungsvorbehalten und weitreichenden Informationsrechten

> Neue Vorgaben an Kontroll- und Berichtspflichten des Dienstleisters und des Auslagerungsbeauftragten

> Optimierung der Kennzahlen zur Risiko- und Performance-Messung

> To Do's für die Outsourcer aus Erkenntnissen von Sonderprüfungen

> SREP und EZB-Vorgaben für die Steuerung der Risiken

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Pressekontakt
S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de