Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 87
  Pressemitteilungen gesamt: 271.511
  Pressemitteilungen gelesen: 34.622.994x
13.02.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Michael Fridrich¹ | Pressemitteilung löschen

Selbstbewusst auftreten im Bewerbungsprozess

Um in einem Bewerbungsgespräch erfolgreich zu bestehen, braucht es ein selbstbewusstes Auftreten. Dies gilt besonders dann, wenn Sie eine Führungsposition anstreben. Eine überzeugende und gewinnende Selbstdarstellung wird von Managern ganz einfach erwartet.

Eine wichtige Fähigkeit von Führungskräften zeigt sich in einem authentischen Auftreten. Bleiben Sie sich treu und präsentieren Sie sich als emotionalen Menschen. Kommunizieren Sie Ihre Gefühle verbal und nonverbal. Damit zeigen Sie sich als lebendigen kompetenten Gesprächspartner, der seinen Mitarbeitern Orientierung gibt. Darüber hinaus werden Sie auch gegenüber Ihrem Gesprächspartner in einem Vorstellungsgespräch als profil- und ausdrucksstark wahrgenommen. Sprechen Sie konkret über die aktuelle Situation des Unternehmens, stellen Sie Fragen und unterstreichen Sie damit Ihr Interesse und Ihr Verständnis für die momentane Lage der Firma. Beweisen Sie Ihren Willen anzupacken, indem Sie auch von Ihren bisherigen positiven Erfahrungen und Herausforderungen mit früheren Arbeitgebern berichten.

Bereiten Sie sich jedoch auch auf Fragen nach Misserfolgen vor, denn ein guter Interviewpartner will gerne auch dazu etwas Konkretes erfahren und ein Beispiel hören. Antworten Sie ehrlich und stehen Sie zu Ihrer Verantwortung für eigene Fehler. Vermeiden Sie auf jeden Fall, diese anderen anzulasten oder sie mühsam in Erfolge umzuinterpretieren. Machen Sie vielmehr deutlich, dass Sie Lehren und entsprechende Konsequenzen bzw. Maßnahmen aus Ihren Fehlern gezogen haben.

Stellen Sie sich darauf ein, dass Ihr Gesprächspartner unterschiedliche Fragetechniken einsetzt, um möglichst viele Informationen über Sie zu erhalten - auch über Ihre Schlagfertigkeit oder Ihr Sozialverhalten.

Bei offenen oder öffnenden Fragen haben Sie Gelegenheit zu ausführlicheren Antworten und können über sich die Beispiele anführen, die Sie - wahrheitsgemäß - in einem guten Licht darstellt. Berichten Sie über Ihre Erfahrungen und Erfolge, Ihre Talente und Ihre Einstellungen. Bei Suggestivfragen antworten Sie vorsichtig, denn Sie merken schnell, auf welches Glatteis Sie Ihr Gesprächspartner eventuell lenken möchte. Hier kommt es auf Ihre Erfahrung, Ihre Menschen- und Ihre Branchenkenntnis an, um Fallstricke zu vermeiden. Bei unverschämten, unzulässigen oder provokativen Fragen entscheidet Ihre Schlagfertigkeit. Auf die Frage, ob Sie denn nicht schon zu alt für den Job seien, könnten Sie beispielsweise darauf hinweisen, dass es bei diesem Job vor allem auf Erfahrung und die richtige mentale Einstellung ankommt und weniger auf das aktuelle Alter.

Kommt das Gespräch auf das Thema Gehalt, verhandeln Sie aktiv und begründen Sie Ihre Gehaltsvorstellung mit schlagkräftigen Argumenten, die Sie sich vorher gut überlegt haben. Wenn Sie bereits in der Stellenausschreibung dazu aufgefordert werden, eine konkrete Jahressumme zu nennen, gehen Sie das Risiko ein, aufgrund eines zu hohen Betrages bereits im Vorfeld aussortiert zu werden. Antworten Sie stattdessen mit dem Wunsch, lieber in einem persönlichen Gespräch über ein angemessenes Gehalt verhandeln zu wollen. Damit beweisen Sie Flexibilität und Souveränität.

(Foto: Brigitte Averdung-Häfner)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.einfach-Klartext.de
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung
Schroufstrasse 61 52078 Aachen

Pressekontakt
http://www.einfach-Klartext.de
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung
Schroufstrasse 61 52078 Aachen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de