Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 103
  Pressemitteilungen gesamt: 351.545
  Pressemitteilungen gelesen: 46.343.321x
31.07.2020 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Stefanie Lorenzen¹ | Pressemitteilung löschen

Habona Einzelhandelsfonds mit 4,5 % p.a. halbjährlicher Auszahlung

Mit dem Habona Einzelhandelsfonds 07 erhalten die Anleger während der nur 11-jährigen Fondslaufzeit halbjährliche Ausschüttungen in Höhe von 4,5 % p.a. (vor Steuern). Investiert wird weiterhin in hoch rentable Lebensmitteleinzelhandelsimmobilien mit bonitätsstarken Ankermietern wie REWE oder EDEKA. Deren bis zu 15-jährige Mietverträge laufen entsprechend dem Konzept von Habona - weit über die Fondslaufzeit hinaus und machen den Habona Einzelhandelsfonds einzigartig.

Das Eigenkapital des Habona Einzelhandelsfonds 07 beträgt 50 Millionen Euro, das prognostizierte Gesamtinvestitionsvolumen soll bis zu 95 Millionen Euro betragen. Der Fonds wird mit der aus den Vorgängerfonds bekannten Diversifikations-Strategie das Kapital der Anleger in über 20 Einzelhandelsimmobilien investieren.

Wie alle Habona-AIFs kooperiert auch der aktuelle Habona Einzelhandelsfonds 07 mit HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH als externe Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG), die u.a. mit dem Portfoliomanagement und dem Risikomanagement des Fonds beauftragt ist. Als Verwahrstelle ist die Privatbank Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA beauftragt worden.

Anleger des vierten Einzelhandelsimmobilienfonds konnten sichauf ihre Schlusszahlung aus der erfolgreichen Liquidation freuen. Habona rechnet mit der Anhebung der jährlichen Rendite auf etwa 10 Prozent und übertrifft damit bei einem weiteren Fonds die ursprünglich prospektierten Ergebnisse deutlich. Neuwertige Lebensmittelmärkte als Investment. Anleger, die ein erfahrenes Emissionshaus im Bereich Nahversorgungsimmobilien suchen, werden auch aktuell bei HABONA fündig. Mit dem HABONA Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 07 plant die Gesellschaft ein Portfolio an vorangig neuwertigen Nahversorgungszentren, Lebensmittelmärkten und Discountern, welche langfristig an bonitätsstarke Mieter wie LiDL, REWE, Netto oder EDEKA vermietet sind.

Erfolgreicher Objekteinkauf im Mai 2020

Zwei Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. sechs Millionen Euro und einer Gesamtmietfläche von rund 2.700 m² bilden den Auftakt für das angestrebte, breit diversifizierte Immobilienportfolio des Habona Einzelhandelsfonds 07. Die neu errichteten Immobilien befinden sich in Rieschweiler-Mühlbach (Rheinland-Pfalz) und Ibbenbüren (NRW). Hauptmieter ist der zur Edeka-Gruppe gehörende Lebensmitteleinzelhändler Netto.

Mit 15-jährigen Mietverträgen ist erneut die Basis für stabile Rückflusserwartungen der Fondsanleger gelegt.

Der HABONA Einzelhandelsfonds auf einen Blick

Investition in neu errichtete deutsche Einzelhandelsimmobilien
Bereits Investitionen getätigt
Kurze Laufzeit von 11 Jahren, eigener funktionierender Zweitmarkt (vorzeitiger Verkauf)
Risikoarme Anlage in stabile Sachwerte
Inflationsschutz durch Kopplung der Mieten an den Lebenshaltungsindex
Sicherer Cashflow durch langfristige Mietverträge mit extrem bonitätsstarken Mietern
Bonitätsstarke Mieter wie REWE, EDEKA, Lidl, Aldi etc.
Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss von 155 % (vor Steuern)
Hohe halbjährliche Auszahlungen von 4,5 % p.a.
Über 10.000 Anleger konnte HABONA bereits gewinnen.
Über 300 Mio. Euro Eigenkapital haben Anleger investiert.
Über 160 Objekte wurden durch die Fondsgesellschaften erworben.
70 Fonds-Objekte wurden hiervon bereits erfolgreich veräußert.
Habona mit einer Management-Expertise von mehr als 30 Jahren

Investitionsobjekte sind ausschließlich neugebaute Märkte und über 800 Quadratmetern Verkaufsfläche sowie Nahversorgungszentren mit mehreren Verkaufseinheiten bis zu 6.000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Investitionskriterien sind unter anderem eine nachhaltig gute Lage, in wirtschaftlich stabilen Regionen, neu oder neuwertig, bonitätsstarke Mieter sowie Ankermietverträge mit über 12 Jahren Restlaufzeit.

Jetzt Unterlagen anfordern! http://www.einzelhandelsfonds.de






Diese Produktinformation dient Werbezwecken. Es stellt kein öffentliches Angebot und keine Anlageberatung dar. Grundlage für eine Anlageentscheidung sind ausschließlich der ausführliche Verkaufsprospekt, die Anlagebedingungen und die wesentlichen Anlagerinformationen. Diese können unter http://www.einzelhandelsfonds.de in deutscher Sprache angefordert werden. Diese Information ist keine Finanzanalyse. Bei dem geschlossenen inländischen Publikums-AIF handelt es sich um eine unternehmerische Beteiligung, die entsprechenden Risiken unterliegt. Der Verkaufsprospekt beinhaltet eine ausführliche Darstellung der zugrunde liegenden Annahmen und der wesentlichen Risiken.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.einzelhandelsfonds.de
CVM GmbH
Maximilianstraße 11 63739 Aschaffenburg

Pressekontakt
http://www.einzelhandelsfonds.de
CVM GmbH
Maximilianstraße 11 63739 Aschaffenburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de