Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 14
  Pressemitteilungen gesamt: 363.355
  Pressemitteilungen gelesen: 51.905.801x
17.03.2021 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Jonathan Richards¹ | Pressemitteilung löschen

Fosterville South meldet hochgradige Goldwerte aus den ersten Probenahmen beim Enoch´s Point Projekt, darunter CR12969 mit 179 g/t Gold und CR13069 mi

Fosterville South meldet hochgradige Goldwerte aus den ersten Probenahmen beim Enoch´s Point Projekt, darunter CR12969 mit 179 g/t Gold und CR13069 mit 155 g/t Gold



Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.



Vancouver, BC - 17. März 2021 - Fosterville South Exploration Ltd. (Fosterville South oder das Unternehmen) (TSXV:FSX - WKN:A2P2JF - FWB:4TU) freut sich, neue Analyseergebnisse von Gesteinssplitterproben bekannt zu geben, die im Rahmen des laufenden Explorationsprogramms bei Enoch's Point (ein Projekt welches Teil des Goldgürtelprojekts Walhalla ist) entnommen wurden, das zur Vorbereitung von Bohrungen durchgeführt wird.



Zu den herausragenden Probenergebnissen zählen CR12969 mit einem Gehalt von 179 g/t Gold, CR13069 mit einem Gehalt von 155 g/t Gold und CR13017 (aus einem Deichaufschluss) mit einem Gehalt von 16,8 g/t Gold (siehe Tabelle 1.0 für Details zu diesen Probenergebnissen).



Rex Motton erklärte dazu: "Bei diesen hochgradigen Proben handelt es sich um eine epizonale Mineralisierung ohne sichtbares Gold, die auf ein fein verteiltes Goldsystem hinweist, das sich hervorragend für moderne Explorationstechniken eignet. Darüber hinaus zeigt das vor kurzem erworbene 3D-LIDAR über dem Enoch's Point Goldfeld, dass sich die Londonderry-Bohrungen über eine Streichlänge von 1,7 Kilometern erstrecken. Enoch's Point ist zu einem weiteren Ziel mit hoher Priorität für FSX geworden".



Gesteins- und Bodenproben auf den verschiedenen Schürfstellen sind ebenfalls im Gange.



Enoch's Point



Das Enoch's Point Projekt umfasst 290 Quadratkilometer sehr aussichtsreiches Gelände innerhalb des Woods Point - Walhalla Goldgürtels mit zahlreichen Goldvorkommen. Die jüngsten Explorationsarbeiten erfolgten in dreifacher Form: regionale Kamm- und Ausläuferproben, geochemische Probenahmen in verschiedenen ehemaligen Goldminen sowie ein Arbeitsplan, der zur Genehmigung eingereicht wurde.



Die Luck's-All-Mine bei Enoch's Point ist ein Bereich des großen Landpakets, der für schnellstmögliche Bohrungen priorisiert wurde. Sie besteht aus schmalen, blattförmigen, goldhaltigen Quarzadern, die von einem röhrenförmigen Diorit-Deich beherbergt werden. Die Mine wurde von drei Stollen aus betrieben und produzierte 17.301 Unzen Gold aus 26.482 Tonnen Gestein mit einem Gehalt von 20,32 g/t Au und wurde bis zu einer maximalen Tiefe von etwa 100 m in steilem Gelände abgebaut. Die Luck's All Goldlagerstätte hat eine ähnliche geologische Beschaffenheit wie die Morning Star und die A1 Untertage-Goldminen im Wood's Point - Walhalla Goldgürtel, die 1,2 Mio. Unzen bzw. 488.000 Unzen produziert haben. Beide Minen sind noch in Produktion.



Lauriston Re-Split Update & Parallel Zone



Fosterville South berichtet auch, dass die Untersuchungen der Re-Splits aus den jüngsten Bohrungen im Energetic Reef (Lauriston) Zielgebiet höhere Goldgehalte in zwei flachen Erkundungslöchern ergaben, als zuvor in der Pressemitteilung von Fosterville South vom 10. März 2021 ("Fosterville South meldet mehrere goldhaltige Abschnitte aus den ersten oberflächennahen Bohrungen bei Lauriston") berichtet wurde.



Die nun erhaltenen höhergradigen Abschnitte befinden sich in den Löchern EN02 und EN13.



EN13 wurde ursprünglich mit 5m mit 0,84 g/t Au aus 54m gemeldet, während die neuen zusätzlichen Zwischenergebnisse 8m mit 2,29 g/t Au einschließlich 1m mit 12,50 g/t Au aus 51m melden, während EN02, das als parallele Struktur zur bekannten Energetic Reef Struktur interpretiert wird, ursprünglich mit 8m mit 0. 47 g/t Au als zusammengesetzte Ergebnisse gemeldet wurden, während die neuen Ergebnisse 7m mit 0,86 g/t Au melden (die wahren Mächtigkeiten sind nicht bekannt, alle anderen Details zu diesen Bohrlöchern können in der Pressemitteilung von Fosterville South vom 10. März 2021 nachgelesen werden).



Die ersten Erkundungsbohrungen lieferten wichtige Informationen über die Komplexität der Mineralisierung der durchbrochenen Sattelriffstruktur und des damit verbundenen starken Mineralisierungshalos, der das Prospektionsgebiet Energetic Reefs bildet.



Fosterville South bohrt weiterhin nach Erweiterungen der etablierten Mineralisierung bei Energetic Reefs, die entlang des Streichens und in der Tiefe offen ist, sowie innerhalb paralleler Strukturen bei Energetic Reefs.



Die Bohrungen bei Energetic Reefs durchschnitten auf der gesamten gebohrten Streichenlänge von 350 m eine Goldmineralisierung, wobei niedriggradige Halos, die hochgradiges Gold umgeben, im gesamten System vorhanden sind. Regelmäßige Abschnitte von abgebauten Abschnitten wurden auch dort angetroffen, wo der frühere hochgradige Goldabbau stattgefunden hatte. Die Ergebnisse von Fosterville South deuten auch darauf hin, dass es bei Energetic Reefs ein neues, parallel verlaufendes Zonenziel gibt, das von einer dünnen Überdeckung aus Flutbasalt verdeckt wird und das durch Bohrungen getestet werden soll.



Fosterville South ist sehr aktiv bei der Exploration einer Reihe seiner wertvollsten Ziele im riesigen aussichtsreichen Landpaket in Victoria und hat nun eine erweiterte Betriebszentrale in Bendigo, Australien, bezogen. Größere Teams vor Ort, Bohrgeräte und Geologen beschleunigen die Aktivitäten in den Liegenschaften. Mit einem Bargeldbestand von fast 30 Millionen $ ist Fosterville South in einer ausgezeichneten Lage, um das aktuelle Momentum fortzusetzen, und erwartet, mit einem konstanten Newsflow über seine Aktivitäten berichten zu können.



Tabelle 1.0 Signifikante Rock-Chip-Probenergebnisse von Enoch's Point



ProjeLiegenschaftSampleAu UTM E UTM N

k ppm

t

ENP Belle of VenCR12871.10 422,595,862,4

etia 7 7 80



ENP Enoch's Pt CR13061.63 422,345,859,4

Gold 3 8 35



ENP Enoch's Pt CR1306155.0422,325,859,5

Gold 9 0 8 21



ENP Georgie CR13081.37 423,605,860,0

0 0 01



ENP Investigate CR13001.81 421,365,861,5

5 7 78



ENP Knowles CR12930.85 421,865,858,9

4 3 17



ENP Londonderry CR1296179.0422,965,859,7

9 0 0 83



ENP Londonderry CR12971.46 422,945,859,7

0 3 95



ENP Londonderry CR12977.49 422,995,859,8

2 4 69



ENP Londonderry CR13017.31 423,405,859,4

6 1 36



ENP Londonderry CR130116.80423,385,859,4

7 6 13



Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle



Alle Proben wurden einer Qualitätskontrolle unterzogen, die für Perkussionsbohrungen des Typs Reverse Circulation angemessen ist, wobei Duplikate, Leerproben und handelsübliche Standards mit den erwarteten Ergebnissen der eingereichten Proben verwendet wurden. Alle Untersuchungen wurden von Onsite Laboratory Services Ltd (ISO: 9001) mit Sitz in Bendigo, Victoria, unter Anwendung von Brandprobenverfahren mit einer 50g-Ladung und AAS-Abschluss durchgeführt. Die Ergebnisse der Qualitätskontrolle sind konsistent.



Über Fosterville South Exploration Ltd.



Fosterville South begann mit zwei hochgradigen Goldprojekten, die sich zu 100 % im Besitz von Fosterville South befinden, den Projekten Lauriston und Golden Mountain, und hat seither ein großes Gebiet an bewilligten und beantragten Grundstücken erworben, die eine weitere hochgradige epizonale (Niedrigtemperatur-) Goldmineralisierung enthalten: das Providence Projekt, und eine große Gruppe an kürzlich konsolidierten Lizenzanträgen, das Walhalla Belt Projekt, das eine Vielzahl an epizonalen und intrusionsartigen Goldmineralisierungen enthält, alle im Bundesstaat Victoria, Australien. Das Landpaket von Fosterville South, das über einen Zeitraum von mehreren Jahren zusammengestellt wurde, umfasst insbesondere ein 600 Quadratkilometer großes Grundstück, das unmittelbar südlich und innerhalb desselben geologischen Rahmens liegt, der auch die epizonalen Goldgrundstücke von Kirkland Lake Golds Fosterville-Mine beherbergt. Darüber hinaus verfügt Fosterville South über goldfokussierte Projekte namens Moormbool und Beechworth, die sich ebenfalls im Bundesstaat Victoria, Australien, befinden. Das Moormbool Projekt weist eine Goldmineralisierung im epizonalen Stil auf, während Beechworth eine Goldmineralisierung im mesozonalen und intrusionsbezogenen Bereich aufweist.



Alle Grundstücke von Fosterville South, mit der möglichen Ausnahme von Moormbool, weisen trotz begrenzter moderner Explorationen und Bohrungen eine historische Goldproduktion aus Hartgestein auf.



Qualifizierte Person



Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Rex Motton, AusIMM (CP), COO und Director von Fosterville South, einer qualifizierten Person gemäß NI 43-101, überprüft, verifiziert und genehmigt.





Im Namen des Unternehmens:

Rex Motton

Chief Operating Officer & Director



Kontakt:

Adam Ross, Investor Relations

Tel: +1-604-229-9445

Gebührenfrei: +1-833-923-3334

Email: info@fostervillesouth.com





Über diese Pressemitteilung:

Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von http://www.aktien.news - Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.akt.ie/nnews.





Rechtliche Hinweise



Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Annahmen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen des Managements wider. Sie sind keine Garantien für zukünftige Leistungen. Fosterville South warnt davor, dass alle vorausschauenden Aussagen von Natur aus unsicher sind und dass die tatsächliche Entwicklung von vielen wesentlichen Faktoren beeinflusst werden kann, von denen viele außerhalb der jeweiligen Kontrolle des Unternehmens liegen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der begrenzten Betriebsgeschichte von Fosterville South, den geplanten Explorations- und Erschließungsaktivitäten auf den Grundstücken Lauriston und Golden Mountain und der Notwendigkeit, Umwelt- und Regierungsvorschriften einzuhalten. Dementsprechend können sich die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen unterscheiden, die in den vorausblickenden Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Abgesehen von den geltenden Wertpapiergesetzen verpflichtet sich Fosterville South nicht, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.



Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der Börse definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Fosterville South Exploration Ltd.
Jonathan Richards
880 - 580 Hornby Street
V6C 3B6 Vancouver, BC
Kanada

email : jrichards@redfernconsulting.com

Pressekontakt
Fosterville South Exploration Ltd.
Jonathan Richards
880 - 580 Hornby Street
V6C 3B6 Vancouver, BC

email : jrichards@redfernconsulting.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de