Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 279.332
  Pressemitteilungen gelesen: 35.812.619x
02.02.2012 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Nora Kerner¹ | Pressemitteilung löschen

Finanzberatung familiengerecht und fair gestalten

Hannoversch Münden / Kassel (news4germany) - Irgendwann kommt für jede Familie der Zeitpunkt, zu welchem sie sich eingehender mit dem Thema Finanzberatung befasst. Manche beginnen dabei gleich nach der Hochzeit, andere sobald der Nachwuchs da ist. Aufgrund der unsicheren Wirtschaftslage und der Lücken innerhalb der gesetzlichen Rentenversicherung, besteht großer Beratungsbedarf hinsichtlich Vorsorge. Aber laufen Finanzberatungen immer fair ab? Und woran erkennt man eine faire Finanzberatung?

Immer mehr Menschen erkennen, dass ihre Versicherungen und Vorsorgemaßnahmen nicht ausreichen und werden aktiv. Schnell stellen sie jedoch fest, dass sie im Tarifdschungel der Finanz- und Versicherungswirtschaft nicht allein zurechtkommen und halten Ausschau nach kompetenten, fairen Finanzberatern.

Auf diese Weise kam das Thema Finanzberatung auch bei Familie Thies aus Hannoversch Münden auf den Tisch. Christiane Thies: "Nach der Entscheidung ein Haus zu bauen und nach dem ersten Kind, habe ich mich hingesetzt und mir einmal unsere bestehende Hausfinanzierung genauer angesehen. Nach einer eigenen Nachkontrolle unserer ersten Hausfinanzierung kam ich zu dem Schluss: Irgendwie passt das doch alles nicht so richtig", so Christiane Thies, der aufgrund ihrer Arbeit in einer Steuerberatungskanzlei der Umgang mit Daten und Zahlen vertraut ist. "Zunächst wollte ich jemanden suchen, der über unsere ganzen Finanz- und Versicherungsverträge einmal professionell drüberschaut. Ein Arbeitskollege meines Mannes hat mir dann den Tipp gegeben, mich an AWD zu wenden", fährt Frau Thies fort und ihr Mann, Jörn Thies, fügt hinzu: "Ein Arbeitskollege, den ich bereits seit zwanzig Jahren kannte und mit dem ich seit zehn Jahren zusammenarbeite, erzählte mir, dass er durch die Beratung von AWD deutlich Geld eingespart hätte, indem er zum Beispiel auch auf überflüssige Versicherungen aufmerksam gemacht worden wäre."

Der Empfehlung folgend riefen die Eheleute Thies bei AWD an. Kurz darauf wurden sie von einer AWD-Beraterin zu Hause aufgesucht, die innerhalb eines einstündigen Beratungsgesprächs die Bedürfnisse und Wünsche der beiden ermittelte. Es folgte ein weiterer Hausbesuch: "Im zweiten Termin, bei uns zu Hause mit Frau von Löwenstein aus dem Team der AWD-Beraterin Stephanie Völker aus Kassel, wurde dann fast drei Stunden lang eine Bestandsaufnahme aller unser Finanz- und Versicherungsverträge gemacht. AWD hat unsere kompletten Unterlagen dann zur Prüfung mitgenommen, die fast 1.000 Seiten gründlich durchforstet und nach einer Woche Rückmeldung gegeben.", so Christiane Thies. Herr und Frau Thies imponierte, dass ihnen die AWD-Beraterin Stephanie Völker und ihr Team soviel Zeit widmeten.

Jörn Thies: "Nachdem AWD die gesamte Vorprüfung aller unserer Finanz- und Versicherungsakten umfassend durchgeführt hatte, wurden wir zu einem Beratungsgespräch zu unserer AWD-Beraterin Stephanie Völker eingeladen. Hier wurden uns die Ergebnisse der Vorprüfung und entsprechende Verbesserungsvorschläge präsentiert." Die Eheleute Thies waren mit der Finanzberatung durch AWD sehr zufrieden. Als besonders fair fanden sie, dass die AWD-Beraterin sie selbst beim dritten Gespräch nicht zum Vertragsabschluss drängte. Stattdessen händigte sie ihnen Unterlagen bezüglich der Optimierung ihrer Absicherungen aus und ließ ihnen die Bedenkzeit, die sie wünschten und benötigten. "Es hätte durchaus sein können, dass AWD die gesamte Vorarbeit für uns umsonst gemacht hätte, wenn wir uns anders entschieden hätten. Denn bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir uns überhaupt noch nicht entschlossen, mit AWD zusammen zu arbeiten. Das hat meine Frau und mich schon beeindruckt. So viel Fairness in der Beratung hatten wir bis zu diesem Zeitpunkt nirgendwo sonst erlebt", fasst Jörn Thies zusammen.

Das führt zu der Schlussfolgerung, dass sich faire Finanzberatung lohnt: Kunden rechnen es ihren Finanzberatern besonders hoch an, wenn diese sich Zeit nehmen und nichts forcieren. Den meisten Verbrauchern ist bewusst, dass faire Berater, die auf Provision arbeiten, ein hohes Risiko tragen. Selbst wenn es in einigen Fällen nicht zu einem Abschluss kommen sollte, werden Finanzberater, die fair und kundenfreundlich vorgehen, gerne von gut beratenen Kunden weiterempfohlen. Und Empfehlungen sind ein essentieller Bestandteil eines erfolgreichen Beratungsgeschäftes.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.news4germany.de
news4germany
Lerchenweg 14 53909 Zülpich

Pressekontakt
http://www.news4germany.de
news4germany
Lerchenweg 14 53909 Zülpich

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de